Das Yamaha XT350-Forum ;-) (...und TT350!)


Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Reparaturanleitung!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Fahrtipps!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen
14,95€

Trainingsbuch!

xt350.de Foren-Übersicht -> Motor & Co -> XT stottert ab 80 km/H Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
XT stottert ab 80 km/H
BeitragVerfasst am: 31.07.04, 13:40 Antworten mit Zitat
Luckey
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 31.07.2004
Beiträge: 2239
Wohnort: NDS




Hi, ich bin froh dieses Forum gefunden zuhaben, hoffe hier kann mir auch jemand helfen!?

Folgendes Problem habe mir ein alte XT 350 55V gekauft und immer wenn ich länger über 80km/h fahre fängt sie an zu stottern wird sau heiß und der Motor stirbt irgendwann ab... nach ein paar minuten springt sie vorzugsweise mit hilfe des chokes wieder an... aber nach ein paar minuten tritt das problem erneut auf... im Gelände läuft sie nagut da fahr ich auch nicht über 80 Wink

Hoffe einer von euch kann mir helfen

Gruß
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: 31.07.04, 21:41 Antworten mit Zitat
nachtigall
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 31.03.2004
Beiträge: 3000
Wohnort: Bayrisch Montana




Was heisstn " wird sauheiss"?
Ich meine, meine Möhre wird auch sauheiss, wenn ich sie zur Ader lass, aber das ist ja alles relativ...
Hast du ein Ölthermometer irgendwo, oder sengts dir nur die Gummihose an?
kann ir vorstellen, dass dein Kraftstofffilter, solltest du einen haben, etwas zu ist, und deswegen nicht genug Sosse inn Versager läuft. Ein Filter ist normalerweise auch im benzinhahn verbaut, wie geht es denn dem?
Dann hatten wir neulich das gleiche Problem, da tippe ich immer noch, bis ich Besseres weiss, auf die Kondensatorladespule der Lima.
Kannst du, ohne dir die Pfoten zu verbrennen, wenn sie ausgeht rausfinden, ob sie nen Zündfunken hat? (Kerze rausschrauben, an Masse legen, und mal bei eingeschalteter Zundung den Kicker treten/runterbewegen)
So sollte die Geschichte zunächst mal etwas eingegrenzt werden können, dann sehn wir weiter.
Toll wäre es freilich von hier aus (für dich dann wahrscheinlich eher nicht), wenn die Karre komplett stehen bleiben würde, denn ein Fehler lasst sich nicht gut finden, wenn er nicht auftritt, aber sehr gut, wenn er konstant da ist...


Zuletzt bearbeitet von nachtigall am 31.07.04, 21:45, insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
"Fahren Sie viel!"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 31.07.04, 21:42 Antworten mit Zitat
langsam
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 12.05.2004
Beiträge: 2681
Wohnort: Leipzig




hm - schlecht beschrieben der fehler! aber wenn dat dingen warm mit choke anspringt !!!!!!!!!!! - ist da alles drin von fehlenden luftfilter bis zum verkorksten vergasereinstellung !!

lm

_________________
nur weil ich zu blöd bin - heisst das noch lange nicht das ich was richtig mache...... Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 31.07.04, 21:48 Antworten mit Zitat
nachtigall
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 31.03.2004
Beiträge: 3000
Wohnort: Bayrisch Montana




langsam hat folgendes geschrieben::
hm - schlecht beschrieben der fehler! aber wenn dat dingen warm mit choke anspringt !!!!!!!!!!! - ist da alles drin von fehlenden luftfilter bis zum verkorksten vergasereinstellung !!

lm

Jaja, und es ist auch so, dass ein fettes Gemisch leitfähiger ist, was so die Zünderei angeht, also ne niedrigere Zündspannung ausreicht...
Wie wars in Kronach? Bemerkenswertes geleistet?
Bin erst morgen dran, aber zu Fuss und so, werd daher noch ein Käppchen Schlaf jetzt gebrauchen können...


Zuletzt bearbeitet von nachtigall am 01.08.04, 23:22, insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
"Fahren Sie viel!"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 31.07.04, 21:59 Antworten mit Zitat
langsam
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 12.05.2004
Beiträge: 2681
Wohnort: Leipzig




[/quote]
Wie wars in Kronach? Bemerkenswertes geleistet?
[/quote]

schlimm - fährst die die räder eckig und die stollen krumm - lässt dich vom ersten nur !! dreimal überrunden auf ner 4km langen strecke und wirst trotzdem nur 74er ....... nenenene - nix gut

lm

_________________
nur weil ich zu blöd bin - heisst das noch lange nicht das ich was richtig mache...... Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 01.08.04, 14:44 Antworten mit Zitat
Luckey
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 31.07.2004
Beiträge: 2239
Wohnort: NDS




hmm habe jetzt leider keine zeit fahre erstmal auf lehrgang ich werde mich damit in 2 wochen wieder beschäftigen... werde mir eure tipps zu herze nehmen dann werde ich mich wieder melden...

bis die tage
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: 28.08.04, 22:20 Antworten mit Zitat
Hollertau
Anschieber
 
Anmeldung: 28.08.2004
Beiträge: 3
Wohnort: Oberempfenbach




Also meine ging auch immer aus und ging nicht richtig ich hab dann neue Ansaugstutzen eingebaut und seitdem läuft sie super

_________________
ich hab eine 82 Xt 250 und eine 92xt350 und Tochter hat eine DT125
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 24.09.04, 15:44 Antworten mit Zitat
Luckey
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 31.07.2004
Beiträge: 2239
Wohnort: NDS




so da bin ich mal wieder...

hast recht Hollertau die ansaugstutzen waren es! die sind schon ganz vergammelt gewesen naja nach 10 Jahren nicht verwunderlich...

nun hab ich mir aber auch noch meine bremsscheibe vorne kaputt gemacht... das sah komisch aus als ich übers lenkrad geschaut habe und die anfing zu eiern...
bloß die bremsanage macht mir immo zu schaffen... die neuen bremsbeläge passen nicht dazwischen. Sad verdammt hätte doch mal kfz irgendwas lernen sollen. Wink
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: 24.09.04, 16:04 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 7985
Wohnort: Bremen




Hi luckey,

löse mal die Schraube am Bremssattel, die so'n Gummi drüber hat.

Wenn die raus ist , kann man den Bremssattel öffnen und sehr leicht die neuen Beläge reinmachen. Kolben etwas zurückdrücken, Sicherungs Bleche nicht vergessen!


Gruß,
Peter

_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 24.09.04, 17:13 Antworten mit Zitat
Luckey
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 31.07.2004
Beiträge: 2239
Wohnort: NDS




ja danke dir Don Pedro... hatte den nu ganz in der hand... doch dieser komische O ring kolben läßt sich nicht so einfach runterdrücken... nu hab ich erstmal die hydraulikflüßigkeit etwas abgelassen und dann konnte ich ihn zurückdrücken Smile
nächste problem trat auf die bremsscheibe paßte nicht auf den reifen rauf! die löcher waren nicht dort wo sie sein solten etwa 2mm haben gefehlt.. die löcher von der anderen bremsscheibe waren auch größer ... naja mal morgen zum hädler fahren ob er noch ne andere hat! ist wohl das beste!
bis denne!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: 24.09.04, 17:45 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 7985
Wohnort: Bremen




Was kostet denn so eine Bremsscheibe beim Händler ?

Gruß,
Peter

_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 24.09.04, 23:54 Antworten mit Zitat
Luckey
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 31.07.2004
Beiträge: 2239
Wohnort: NDS




die kostet ca. 70 Eus... weiß nich teuer?!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: 25.09.04, 15:52 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 7985
Wohnort: Bremen




Geht ja gerade noch Sad Na ja, was willste machen.

_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 25.09.04, 20:19 Antworten mit Zitat
langsam
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 12.05.2004
Beiträge: 2681
Wohnort: Leipzig




@luckey

mensch meiner einer !! wenn de dir nich sicher bist benutz doch das forum !!

Suchfuktion --> bremse eingeben - bevorzugt nach dem autor "nachtigall" suchen und dann haste ne wartungs - und reparaturanleitung zur hand da kann der fachhändler nur von träumen........mensch 70 eus fürn 4mm blechle......... Question

lm

_________________
nur weil ich zu blöd bin - heisst das noch lange nicht das ich was richtig mache...... Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 25.09.04, 23:06 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 7985
Wohnort: Bremen




Wenn die Bremsscheibe aber 'nen Schlag hatte ?
Wenn die wie beschrieben richtig eiert, kann man doch nur erneuern.

Hab letztens eine in der Hand gehabt, die hatte 'ne richtige Delle drin.
Höchstwahrscheinlich mit ohne Bremsschutz ( Wink ) irgendwo angeeckt.

Gruß,
Peter

_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 26.09.04, 22:51 Antworten mit Zitat
langsam
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 12.05.2004
Beiträge: 2681
Wohnort: Leipzig




@don pedro

na ja wenn man so einschlägt das die scheibe nen schlag hat - isses unerheblich ob das bissel plastik vorher dranne is oder nich - glaub ich. habs aber auch noch nich gesehen / gehabt sonen seitenschlag von ner bremsscheibe..

lm

_________________
nur weil ich zu blöd bin - heisst das noch lange nicht das ich was richtig mache...... Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 27.09.04, 16:34 Antworten mit Zitat
Luckey
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 31.07.2004
Beiträge: 2239
Wohnort: NDS




naja 70 Eus sind zwar teuer aber der bei kedo (denk mal den laden kennen hier viele) wollte sie mir aufbohren ... naja mitn 7er bohrer hat ers versucht und immer noch nicht gepaßt... mitm 8er wollte er es nicht machen so hat er gleich 2 neue Bremsscheiben bestellt.. und die die am besten zu meiner alten paßt schickt der mir jetzt in laufe dieser Woche zu!!!

Das nenn ich einen Service!
naja und bei görtz bezahlt man 103 Eus für eine neue!!!

die brmesbacken waren schon durch die hitzeentwicklung der alten bremsscheibe gerissen und teilweise sprangen bruchstücke ab...

hoffe es liegt nicht an der bremsanlage... mal im Forum suchen
hab jetzt nämlich die hydraulikflüßigkeit aus versehen abgelassen weil der bremskolben nicht zurückging *g*

man entschuldige mein Newbie wissen ich fang ja jetzt erst grad an mitm schrauben Wink

Gruß Luckey
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: 28.09.04, 07:34 Antworten mit Zitat
Fabi
Table-Springer
 
Anmeldung: 16.03.2004
Beiträge: 85
Wohnort: Schliengen




Hi Luckey,
70€ für die Bremsscheibe, 18.50€ für neue Bremsbeläge, 4.75€ für eine Flasche Bremsflüssigkeit DOT 5.1, das sollte für Deine eigene Sicherheit nicht zuviel sein, oder? Und wenn Du Dir was ganz gutes gönnen willst, dann investier noch 79€ in eine Stahlflexleitung! Ich hab, als ich die 350er Gabel damals bekam, gleich noch Bremszylinder und -zange überarbeitet und alle Kolben und Dichtungen erneuert! Es hat sich gelohnt Razz
Gruss, Fabi
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.09.04, 08:33 Antworten mit Zitat
nachtigall
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 31.03.2004
Beiträge: 3000
Wohnort: Bayrisch Montana




Jepp, ich würde auch, wenn die ganze Sosse schon draussen ist, und das taschengeldkonto die nötige Deckung aufweisst, die komplette Chose überholen: ne Stahlflexleitung wirkt Wunder, neue Kolben im Sattel machen, vorherige Reinigung vorausgesetzt, das Zuruckdrucken beim Bremsklotzwechsel sehr geschmeidig, und nen Rep-Satz im Handbremszylinder verbaut und diesen gereinigt vermeidet Ärger beim Neubefüllen der Anlage.
Ausserdem kannst du, so alles aufs Feinste hingerichtet, alle Jahre neue Bremsensosse reintun, und du wirst nie mehr Ärger haben!
Nur Eines beim Arbeiten beachten: nix mit Gewalt und schweren Waffen anrichten!
Alles nötige erfährst du im Forum (Suchfunktion!)

_________________
"Fahren Sie viel!"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 08.10.04, 16:05 Antworten mit Zitat
Luckey
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 31.07.2004
Beiträge: 2239
Wohnort: NDS




na super läuft immre noch net die Kiste Sad

Ansaugstutzen: OK
Bremsen: OK
Vergaser: ???
Lima: ???

über 6000 umdrehungen säuft sie ab... und das dauert bis sie wieder anspringt so... 3-5 min.

unter 6000 umdrehungen kann ich stundenlang fahren!!!

da ich in mehreren Threads schon über solches Problem gelesen habe könnte ich doch rein theoretisch die lima ausschliessen oder?

Was meint ihr dazu!?
Gruß
Luckey
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

XT stottert ab 80 km/H
  xt350.de Foren-Übersicht -> Motor & Co
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 2  
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
  
  
 Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten  


Basiernd auf: phpBB 2.0.11, Theme by Vjacheslav Trushkin, modified