Das Yamaha XT350-Forum ;-) (...und TT350!)


Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Reparaturanleitung!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Fahrtipps!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen
14,95€

Trainingsbuch!

xt350.de Foren-Übersicht -> Fahrwerk -> Kettenrolle Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Kettenrolle
BeitragVerfasst am: 04.08.05, 09:39 Antworten mit Zitat
ak
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 03.06.2004
Beiträge: 1080
Wohnort: Monschau / Eifel




Hallo Zusammen!

In letzter zeit ist hier richtig was los im Forum, einfach klasse!

Hab aber noch ne kleine Frage,...
Hab mir ein Federbein von ner 2kf eingebaut, aber bisher die untere Kettenrolle nicht umgehangen, daher hat die sich mitlerweile aufgelöst, nach nur 10km cross durchn wald,...
jetzt wollt ich von euch mal hören was ihr meint welche kettenrolle denn am besten wäre, klar muss ich die jetzt noch umhängen, ein bis zwei zentimeter tiefer, aber sollte die jetzt kugelgelagert sein oder net?
welche größe meint ihr?
Hab bei Götz eine gefunden die nicht wirklich schlecht aussieht, nur vielleicht hat ja noch wer von euch eine auf lager liegen ??? Wink
Hier die Artikel nummer: 3145568
link: http://www.goetz-motorsport.de/go/goetzmotorsport/($28KTDmh89RgEQq7yxClzhB$)/s,showModuleObject,9_q1klWYtB,cxW0_xS0jRW2gVq14Bb1jRW28Rr14JW2n_a0_Nr1jMX-i2G0_B,4Fa0jtW3hxW2nB,8xa0nVX0_JH,nRXYoxF1m_a2uAb1jRW28Rr1uMTMoUTNq5D,nB,9VG,hxGZplWZnxC1mxGZpNG2nxmY6RXZbxa1dVq1jgWZoRXZiJX-odXZgJXY_RWZmxm-_RH2_tq1kFa0iVa1.html

Dann schreibt mal was ihr meint,..

Danke!!!

Gruß Andreas

_________________
Spielzeuge: XT350 55V fürs Gelände, LC4 Sumo für die Straße Very Happy
Life is a road - Life, ride, see, fly! Wink
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: 04.08.05, 09:46 Antworten mit Zitat
Rolf
schon lange dabei
 
Anmeldung: 16.12.2003
Beiträge: 3423
Wohnort: Braunschweig




Hm, also ich habe ja auch nen längeres Bein drinne, aber keine wirklichen Probleme bisher, und das bei deutlich mehr Kilometern und vermutlich schlechteren Bedingungen als Wald...

Habe beim Wechsel eine neue (Yamaha) eingebaut, und diese schön frei mit viel Spiel montiert (selbstsichernde Mutter). Ansich dürfte es kein Problem sein, einfach die Rolle 2 cm tiefer zu montieren, mit nem kleinen Stück Metall und 3 Schweißpunkten. Wenn sich meine mal erheblichst auflösen sollte, tu ich das auch, aber bisher wie gesagt trotz sehr lockerer Kette und ettlichen Kilometern nur normaler Verschleiß...beim Kettenschmieren am Ende des Tage bekommt auch die Rolle ihr WD40, und dann geht das eigentlich....

Der Rentern Pedro hat mal Rohrummantelung vorgeschlagen, dieses Zeuch was man als Plasterohr für wenigst im Baumarkt bekommt, soll wohl auch gehen und umgerechnet auf die 2cm-Stücke nix kosten...Smile

Also sauberst ist wohl das Umsetzen, allerdings halt mit 10 min Basteln verbunden, dann sollte aber auch die echte Rolle die ursprüngliche Lebensdauer erreichen.

Rolf

_________________
...manche Dinge machen wirklich keinen Sinn, sind aber gut fürs Ego...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 04.08.05, 10:03 Antworten mit Zitat
ak
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 03.06.2004
Beiträge: 1080
Wohnort: Monschau / Eifel




also das bissl eisen kurz zu schweissen sollte kein thema sein, und die zubehör rolle kost bei götz ja auch nur knappe 20 euro, die originale wird da sicher nicht viel günstiger sein,..

jo gestern was durchn wald gecrosst, hier und da was durch die gegend gesprungen und dann hörte ich auf einmal ein mettalisches knarren und klappern, kurz angehalten und mal nachgesehen,...Ursprung des klapperns war die nicht mehr vorhandene rolle, wodurch die kette nur noch übers eisen lief,... und das ist auf dauer bestimmt nicht gesund,...
okok ich muss zugeben, dass die kettenrolle schon sehr sehr verschlissen war und auch sehr porös aussah,...

achja eins noch: beim federbeinumbau hab ich den Anschlag soweit reduziert, bis die schwinge so tief saß, dass die kette nur noch ganz genau zwischen schwinge und kettenrolle durchkam,.. (im aufgehangenen zustand vom motorrad)...
trotzdem hatte ich noch leichte probleme das federbein einzubauen, hatte keinen federspanner zur hand und musste das bein noch nen guten halben zentimeter zusammendrücken,... naja mit ein wenig gewalt gings dann auch,...

der aufwand hat sich auf alle fälle gelohnt, jetzt hat mal fahrspaß pur!!!

andreas
jut jut werd dann mal sehn, denke ich werd kurz bei götz bestellen und dann weitersehen mit der höhe der rolle

_________________
Spielzeuge: XT350 55V fürs Gelände, LC4 Sumo für die Straße Very Happy
Life is a road - Life, ride, see, fly! Wink
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: 04.08.05, 22:25 Antworten mit Zitat
nachtigall
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 31.03.2004
Beiträge: 3000
Wohnort: Bayrisch Montana




Irgendwie meine ich, mich dran erinnern zu können, dass wir das Thema schon mal hatten...
Mein Patentrezept ist immer noch ne Rolle einer Husqvarna für umme 5Ois und zwei Kugellager von Inlineskatern. wenn die für die Rollschuhe im Eimer sind, sind die für die Rolle noch tausend gut. Und bein Huskies sind die einfach so billig, weil die Karre drei bis vier verbaut hat, die dauernd runter sind...
Wischdisch wie immer: Kettendurchhang beachten! Evtl braucht man das Ding lockerer als mitm Originalfederbein;- zu locker ist im Zweifelsfall immer besser als zu stramm!

_________________
"Fahren Sie viel!"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 05.08.05, 05:29 Antworten mit Zitat
Gunter TT 350
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 15.01.2004
Beiträge: 336
Wohnort: Rhein-Neckar-Raum




Hallo Vadder Abraham,

die Götz- Rolle hab ich inner TT; funzt gut.

Hier kannst Du "Fred Kettenrolle" kennenlernen:
http://www.xt350.de/viewtopic.php?t=461

Grüße

DD
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.05.13, 17:59 Antworten mit Zitat
Doomi
Offroad Junkie
 
Anmeldung: 29.09.2012
Beiträge: 649
Wohnort: Hagen im Bremischen




Ich grabe dann mal frech diesen Thread wieder aus..

Ich werde demnächst meine höherlegen.
Ständer verlängern und Buchse drehen ist klar, da in der Anleitung gut beschrieben Smile
Ich weiß nur leider nicht wie ich am besten die Kettenrolle umsetzen soll. Alle Bilder die es dazu anscheind im Forum mal gab sind heute leider nichtmehr online. Würde die Kettenrollenhalterung unten schaden nehmen, wenn man sie nicht ändert oder nur die Rolle schnell verschleißen?

Die Kettenrollen kann ich mir schnell selbst drechseln... das wäre also kein Problem.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.05.13, 07:10 Antworten mit Zitat
treckerfahrer
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 07.05.2010
Beiträge: 199
Wohnort: Leutasch




Hallo!

Habe seit meinem Umbau vor 4 Jahre das KTM-Teil drinnen.

Kostet wenig (glaube 7 €), funktioniert super.

Keine beweglichen Teile, niedere Bauhöhe, keine Umbaumaßnahmen notwendig.

Auf Wunsch Bild, müsste aber hier schon irgendwo gepostet sein.


Gruß aus Tirol
Jochen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.05.13, 09:46 Antworten mit Zitat
Doomi
Offroad Junkie
 
Anmeldung: 29.09.2012
Beiträge: 649
Wohnort: Hagen im Bremischen




Klingt gut Smile

Ein Bild wäre super, da die alten von externen bilduploadern oft nichtmehr verfügbar sind.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.05.13, 10:49 Antworten mit Zitat
treckerfahrer
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 07.05.2010
Beiträge: 199
Wohnort: Leutasch




Voila!



Ich glaube es muss ein bisschen aufgebohrt , und vorne an
der Spitze ein Eck wegen der Schaltwelle gekappt werden.

Gruß aus Tirol
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.05.13, 13:50 Antworten mit Zitat
Doomi
Offroad Junkie
 
Anmeldung: 29.09.2012
Beiträge: 649
Wohnort: Hagen im Bremischen




ein Bild am fahrzeug wäre noch super
danke schonmal Smile

wie nennt sich das ding bzw von welcher ktm kommt das?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.05.13, 18:04 Antworten mit Zitat
Herbert
Hügelhüpfer
 
Anmeldung: 15.03.2010
Beiträge: 35
Wohnort: Mittelfranken




habe damals die billigste ktm-führung genommen, mit 18er-ritzel kein problem, zum 19er nehme ich ein kugelgelagerte husqvarna-rolle ist dann auf der strasse einfach leiser

http://www.enduro-versand.com/shop/Ketten/KettenfuEhrungen/103176/
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.05.13, 18:41 Antworten mit Zitat
Doomi
Offroad Junkie
 
Anmeldung: 29.09.2012
Beiträge: 649
Wohnort: Hagen im Bremischen




Die Husqvarna Rolle dann an dem Standart Halter?
Ich bin weiterhin über jedes Bild dankbar am besten am fahrzeug ! Smile

Ich fahre zwar mit dem 18er Ritzel und der ktm schleifschutzpreis gefällt mir sehr aber die husky lösung klingt auch interessant
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.05.13, 20:21 Antworten mit Zitat
treckerfahrer
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 07.05.2010
Beiträge: 199
Wohnort: Leutasch




Hallo!

Man sieht nicht viel.
Aber vielleicht hilft es.

Von welcher KTM kann ich nicht sagen.
Bin damals mit dem Foto aus dem Forum zum Händler, und
habe darauf gezeigt.
Hat geklappt.

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.05.13, 20:29 Antworten mit Zitat
Doomi
Offroad Junkie
 
Anmeldung: 29.09.2012
Beiträge: 649
Wohnort: Hagen im Bremischen




Das Bild sagt mir, dass ich es richtig verstanden habe -danke
Könnte man auch in die Höherleg Anleitung mal einbauen

Herbert meint ja die Husqvarna Lösung wäre "besser" Ich warte mal ab, was er dazu noch sagt.
Würde ich genauso machen oder das gepostete nehmen. Bei der Lösung kann man sich das ja leicht zurechtschnitzen Very Happy
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.05.13, 20:38 Antworten mit Zitat
treckerfahrer
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 07.05.2010
Beiträge: 199
Wohnort: Leutasch




Hallo!

Möchte nicht sagen, dass es keine bessere Lösung gibt.
Kenne das Husky Teil leider nicht.

Das KTM Teil habe ich vor 4 Jahren eingebaut, und bis heute
nicht mehr daran gedacht.
Scheint also zu funktionieren.

Aber viele Wege führen nach Rom.
Denke es gíbt mehrere gangbare Lösungen.
Hauptsache ist es geht ohne Umbauarbeiten am Rahmen.

Gruß
Jochen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.05.13, 20:46 Antworten mit Zitat
Doomi
Offroad Junkie
 
Anmeldung: 29.09.2012
Beiträge: 649
Wohnort: Hagen im Bremischen




Sehe ich genauso Rahmenumbaumaßnamen wären für mich ein nogo
Bin schon sehr froh über diese simple Lösung Smile Aber mal abwarten wegen der Husky Lösung
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.05.13, 10:02 Antworten mit Zitat
Etti
Stollenbrecher
 
Anmeldung: 10.02.2005
Beiträge: 859
Wohnort: Straubing




Hatte vor 2 Wochen dasselbe Problem: Coole Lösung:
http://www.enduro4you.de/products/de/MX-Enduro-Technik/Plastikteile-Zubehoer/Kettenschleifer-Rollen/Alloy-Ultima-Kettenrolle-32-mm-Durchmesser.html

Keine Änderungen ausser die alte Hülse der Originalkettenrolle absägen für die Länge der Rahmendurchführung als "Ausgleich" zur (bestehenden) M8-Schraube (sonst schlackert´s).

Rolle kost fast nix, doppelt kugelgelagert (mit Inline-Skates Lagern - billig auszutauschen) und sieht ausgesprochen stabil aus. Und tut natürlich...

_________________
1985 XT350 55V
Simply change the gravitational constant of the universe!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: 29.05.13, 19:29 Antworten mit Zitat
trischter
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.12.2005
Beiträge: 7127




Etti hat folgendes geschrieben::
Hatte vor 2 Wochen dasselbe Problem: Coole Lösung:
http://www.enduro4you.de/products/de/MX-Enduro-Technik/Plastikteile-Zubehoer/Kettenschleifer-Rollen/Alloy-Ultima-Kettenrolle-32-mm-Durchmesser.html


....


Zuletzt bearbeitet von trischter am 29.05.13, 21:22, insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Mein Nachbar hört gute Musik;- ob er das will oder nicht...Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.05.13, 19:51 Antworten mit Zitat
Doomi
Offroad Junkie
 
Anmeldung: 29.09.2012
Beiträge: 649
Wohnort: Hagen im Bremischen




Was stimmt denn mit der info nicht?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.05.13, 21:22 Antworten mit Zitat
trischter
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.12.2005
Beiträge: 7127




Doomi hat folgendes geschrieben::
Was stimmt denn mit der info nicht?


Dass ich blöd bin und "mit Lagern aus spanend bearbeitetem Plastik" gelesen hab.
Rolling Eyes

Habs gelöscht...

_________________
Mein Nachbar hört gute Musik;- ob er das will oder nicht...Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Kettenrolle
  xt350.de Foren-Übersicht -> Fahrwerk
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 2  
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
  
  
 Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten  


Basiernd auf: phpBB 2.0.11, Theme by Vjacheslav Trushkin, modified