Das Yamaha XT350-Forum ;-) (...und TT350!)


Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Reparaturanleitung!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Fahrtipps!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen
14,95€

Trainingsbuch!

xt350.de Foren-Übersicht -> Fahrwerk -> Federrate und Abmessungen TT350-Feder
Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Federrate und Abmessungen TT350-Feder
BeitragVerfasst am: 05.02.15, 23:14 Antworten mit Zitat
Rolf
schon lange dabei
 
Anmeldung: 16.12.2003
Beiträge: 3384
Wohnort: Braunschweig




Moin, hat einer zufällig die originale Federrate und Federabmessungen der TT350 im Kopf? Becki?

Weiterhin wäre eine Bezugsquelle für alternative Federraten spannend...Smile

_________________
...manche Dinge machen wirklich keinen Sinn, sind aber gut fürs Ego...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 06.02.15, 10:01 Antworten mit Zitat
becki
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 12.03.2008
Beiträge: 2431
Wohnort: Zittau




Original ne 54er. Meister Röhrisch hat ne 63er verbaut, ich eine 56er.
Zwecks Abmessungen musste bis Montag warten. Oder den Di und Länge messen.
Prinzipiell würde ich aber falls notwendig Adapter auf Schwedengold bauen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.02.15, 15:32 Antworten mit Zitat
Ghost-Rider
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 26.03.2011
Beiträge: 295
Wohnort: Warburger Börde




Federlänge: 26,5cm
Aussendurchmesser 7,5cm
Innendurchmesser: 5,5cm

Ohne Gewähr.....

_________________
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa, nicht kreischend und schreiend wie sein Beifahrer....
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: 06.02.15, 16:21 Antworten mit Zitat
becki
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 12.03.2008
Beiträge: 2431
Wohnort: Zittau




Di 57mm wäre Öhlins. Warte mal bis Montag. Schick mal dein Gewicht.
Öhlinsnummer müsste mit 596 anfangen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.02.15, 11:19 Antworten mit Zitat
becki
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 12.03.2008
Beiträge: 2431
Wohnort: Zittau




Die Fakten für die TT 350 Feder.
Länge 263mm
Innendurchmesser 53,5mm

Was passt?
Die Öhlins Feder mit der Kennung :
580 ist 250mm lang
596 ist 270mm lang
Beide Federn haben ausreichend "freien Weg" für den Hub der TT.

Es passen beide durch die die Nuten für den Federteller, man solte aber einen Federspanner haben.
Ein Distanzstück für die Länge kann auch notwendig werden bei der 580 Feder.


Außerdem ist ein Adapterring sicherlich nicht verkehrt für den Durchmesserunterschied.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.02.15, 11:51 Antworten mit Zitat
Rolf
schon lange dabei
 
Anmeldung: 16.12.2003
Beiträge: 3384
Wohnort: Braunschweig




Ok, werde mal hier berichten, wenn alles zusammen ist mit der 63'er Feder Smile

_________________
...manche Dinge machen wirklich keinen Sinn, sind aber gut fürs Ego...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 09.02.15, 12:00 Antworten mit Zitat
becki
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 12.03.2008
Beiträge: 2431
Wohnort: Zittau




Falls jemand Interesse hat an den Adapterringen für Öhlinsfedern/ oder ein Axiallagerträger für FB bitte ne Email.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.02.15, 22:15 Antworten mit Zitat
becki
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 12.03.2008
Beiträge: 2431
Wohnort: Zittau




50er Bohrer im Einsatz.






Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.02.15, 11:55 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 7751
Wohnort: Bremen




Kühlst du da manuell ?

Normalerweise wird doch mit Bohrmilch gearbeitet, oder braucht man das bei Alu nicht ?

Ich hab mal an einer Bandsäge gearbeitet, da wurde das Kühlmittel so ähnlich wie mit einem Scottoiler direkt aufs Sägeblatt getropft.

_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 12.02.15, 12:21 Antworten mit Zitat
becki
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 12.03.2008
Beiträge: 2431
Wohnort: Zittau




In dem Fall habe ich manuel gekühlt. Ich habe zwar ein Kühlmittelsystem aber leider ist da am Rohrsystem was defekt. Der Reparaturversuch ist gescheitert und nicht mehr sinnvoll.

Dafür gibt es bald ein Magnetfuß mit 2 flexiblen Spritzdüsen und neuen Schlauch zur Pumpe.
Übrigens habe ich in mein Kühlmittelreservoir schon 100l reingekippt, und es ist noch nicht voll.

Im Moment gibt es aber eine andere Baustelle.



Der Mitnehmer (wie eine Schaltklaue) der Umschaltfunktion zw. Leit- und Zugspindel ist übergesprungen und wurde anscheinend schonmal nicht optimal ersetzt.



Der "Seitendeckel" wiegt geschätzt mehr als 30kg.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Federrate und Abmessungen TT350-Feder
  xt350.de Foren-Übersicht -> Fahrwerk
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten  


Basiernd auf: phpBB 2.0.11, Theme by Vjacheslav Trushkin, modified