Das Yamaha XT350-Forum ;-) (...und TT350!)


Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Reparaturanleitung!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Fahrtipps!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen
14,95€

Trainingsbuch!

xt350.de Foren-Übersicht -> Andere Motorräder + Bekleidung -> Neue Kreidler
Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Neue Kreidler
BeitragVerfasst am: 24.09.15, 19:34 Antworten mit Zitat
Wühlmaus
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 17.09.2005
Beiträge: 3088
Wohnort: Bad Wimpfen




Sieht gut aus, gefällt mir Very Happy

http://kreidler.com/katalog/index.php?route=product/product&product_id=369

Gruß Wolfgang Cool

_________________
http://www.badwimpfen.de Ich nehme mir die Freiheit einen Plan zu haben, und mich nicht daran zu halten!!!!!!!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.09.15, 18:03 Antworten mit Zitat
Doomi
Offroad Junkie
 
Anmeldung: 29.09.2012
Beiträge: 647
Wohnort: Hagen im Bremischen




Hoopepark ist Händler

Die SuMo und Enduro stehen da auch.

Die meinten die Anbauteile haben nicht so tolle Qualität aber mit den Motoren noch keine Probleme.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.09.15, 21:44 Antworten mit Zitat
trischter
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.12.2005
Beiträge: 7127




Es bleibt einem echt nix erspart... Cool

_________________
Mein Nachbar hört gute Musik;- ob er das will oder nicht...Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Neumaschine zum Preis eines sehr guten MTB
BeitragVerfasst am: 26.09.15, 07:27 Antworten mit Zitat
Mad Scientist
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.03.2004
Beiträge: 2029
Wohnort: Hamburg




Wie sollte ein Chinesenkrad zu DIESEN Preisen auch hochwertige Anbauteile haben können???

Wer so wenig Geld für ein Neufahrzeug hinlegen will, der sollte wissen, was er dafür in Kauf nehmen muss, oder?!

Dürfte bei den SWM nicht anders sein.

MS

_________________
Gegen Wegwerfianismus!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.09.15, 07:56 Antworten mit Zitat
Rolf
schon lange dabei
 
Anmeldung: 16.12.2003
Beiträge: 3317
Wohnort: Braunschweig




...vielleicht ist das aber der Weg, das Zweirad überhaupt noch in der Gesellschaft zu verankern. Denn auf Basis der kleinen Mopeds der Markenhersteller wird sich keine breite Zweiradjugend <25j aufbauen. Und das sind schließlich diejenigen, die sich später mal eine große Fernreise-BMW neben die Familienkutsche im Neubaugebiet in die Garage stellen...Smile

Ich glaube ohne bezahlbaren Einstieg in welche Mopedgattung auch immer ist das Thema mittelfristig nur noch eine Nische, was keinem hilft...Und rein optisch sind die Dinger ja am Zeitgeist dran...


Zuletzt bearbeitet von Rolf am 26.09.15, 08:00, insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
...manche Dinge machen wirklich keinen Sinn, sind aber gut fürs Ego...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 26.09.15, 07:59 Antworten mit Zitat
Doomi
Offroad Junkie
 
Anmeldung: 29.09.2012
Beiträge: 647
Wohnort: Hagen im Bremischen




Da muss ich Rolf zustimmen.

Heftige VErarbeitung die sich keiner leisten kann bringt auch nüx.



50ccm Roller von den bekannten Herstellern kosten schon 2000€ + ...
Dann doch lieber sowas.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.09.15, 10:26 Antworten mit Zitat
trischter
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.12.2005
Beiträge: 7127




Ich bin, ehrlich gesagt, auch eher an Rolf dran.
Mir stinkt nur dieser ständige Versuch an allen Fronten, Chinesenmüll unter dem Mäntelchen ehemals namhafter Marken zu verchecken, diese Namensrechte auszuschlachten.
Gilt für Fahrrad wie Motorrad.
Was hat heute noch Kalkhoff mit den Rädern aus den 70ern und 80ern zu tun?
Kreidler, Triumph (als Fahrradmarke/n)(unter dem Namen 'Kreidler' vertreibt die Cycle Union auch Räder, soweit ich sehe, hat das Eine mit dem Andern aber nix zu tun, Rheda-Wiedenbrück im Impressum bei den Moppetn erinnert mich gleich an SI-Zweiradtechnik, die die Rex-Roller in die Real(?)-Märkte und andere rollen (rollten?)), Hercules vielleicht nicht so (im Fahrradbereich, aber auch nimmer so der Bringer) und wie sie alle heissen?

Dann ist natürlich die Frage: MÜSSEN wir die Jugend unbedingt auf Moppets/Motorräder bringen, nur weil wir damit Aktionsradius und Freiheit damit vergrössert haben?
Ich denke 'nein', und stelle erfreut fest, dass viele Jugendliche wieder mehr zum Fahrrad greifen, auch zum Pedelec (mit allen Facetten, wie 'frisieren... Smile ).
Wie man sich damit oder öffentlichen Verkehrsmitteln mobilisiert, mag sich zwar unterscheiden, muss aber gewiss nicht schlechter sein.
(Und als Eltern schläft man auch besser...)

Und dann, was die Preise angeht: ich erinnere mich noch an den Jahrtausendwechsel und wie die deutschen Kisten damals aussahen und zu welchem Preis. Schaue man sich ne BMW R irgendwas von damals man an. Eine beliebige Sachs, M(u)Z. Gabelbrücken wie ausm Vollen gehauen, Rohrgeschwüre um Soziusrasten anzubringen usw.
Das war auch nicht grad Feinmaschinenbau, auch wenn es sich teilweise gebessert hat oder besser kaschiert wird und so wirklich nachgeschmissen waren die Kisten vom Preis her auch nicht.

Ich hab mich vor einiger Zeit mal mit nem Architekten unterhalten, weil mir die neumodischen Kisten und Kästen irgendwie so gar nicht gefallen.
Er meinte, wir hätten ein riesen Problem mit klassischen Gebäuden unter Denkmalschutz u.ä.
Man KÖNNE einfach nicht ewig den klassischen Mustern weiter folgen, MÜSSE sich einfach immer weiter entwickeln weil die Zeit, in der wir leben, die Ansprüche die wir haben (und auch die Möglichkeiten) ja auch ganz andere sind als vor x Jahren.
Das war ne Perspektive, die der mir da aufgezeigt hat, die mir neu war, aber ich bemerkte, dass da was dran ist und dass ich in Bezug auf Motorräder sogar genauso dachte.
Sicher gefallen mir die Klassiker und natürlich besonders diejenigen, die mich einst um die halbe Welt getragen haben, aber ich möchte eigentlich eher nicht, dass uns diese bis ans Ende aller Tage verfolgen, sondern das Rad sich weiterdreht (sic!), Neues auf uns zurollt und die Technik sich weiterentwickelt.
Von daher gefallen mir Kreidlers wie die Dice zwar zunächst mal schon, aber es ist halt auch nur alter Wein in neuen Schläuchen.

_________________
Mein Nachbar hört gute Musik;- ob er das will oder nicht...Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.09.15, 18:52 Antworten mit Zitat
Wühlmaus
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 17.09.2005
Beiträge: 3088
Wohnort: Bad Wimpfen




Ich könnte mir die Kreidler gut vorstellen. Aber was sag ich das ist doch nichts anderes mit den Autos. Früher haben sie auf die japaner gekloppt und jett auf die Koreaner. Preislich sind die japanischen Autos auch nicht mehr wirklich billiger. Aber der Testfahrer von heute kauft ja sein Auto, und wird dann freundlich zurück gerufen in die Werkstatt, falls überhaupt es man merkt.
Und es nicht im laufe der (teuren) Inspektion gemacht wird. Wenn ich schon lese in manchen Verkaufsanzeigen von Motorrädern sämtliche Rückruf Aktionen (Hauptsächlich bei BMW) erledigt, da frage ich mich schon.
So etwas wäre früher beim Händler wie Blei gestanden.
Ich lese MO das ich ein bisschen auf dem laufenden bin, dür was man alles huet zu Tage eine Traktions Kontrolle und Mapings braucht Rolling Eyes
Und ich meine keine 200 PS Renneier, selbst eine Guzzi V 7 kommt anscheinend ohne nicht mehr aus. Nee ich verfluche nicht das neue jder wie er will.
Ich denke bei den Motorrädern aus den 90er kann man nicht so voel falsch machen. Die Fahrwerke sind in der regel in Ordnung, schrauben geht auch noch, und Teile sollten auch noch gebraucht günstig zu kriegen sein.
Für mich, sieht es so aus, das von den ganzen neuen mir nicht mehr viele Motorräder gefallen. Aber neu kaufen? Nie mehr.
Aber für eine XT 500 einem 3000 Euronen (und das sind noch bald die günstigen) in den Rachen werfen auch nicht.
Für mich muss das Preis Leistungs Verhältniss passen.
Ich gebe Rolf recht, was die Jugene betrifft, aber auch Trichter. Viele Jugendlichen fahren Rad und wollen gar kein Krad oder sogar auch ein Auto.
Ich könnte mir die Kreidler für mich gut vorstellen, zu dem Preis würde das schon passen. Mein 50er Speedfight war vor 10 Jahren genau so teuer.
Dafür sieht die Kreidler besser aus. Ist halt Retro, so wie es Kawa mit der zephyr, BMW mit der R nine T (was für ein Wort) Ducati mit der Scrambler und was weiss ich noch wer vor gemacht haben Very Happy

Gruß Wolfgang Cool

_________________
http://www.badwimpfen.de Ich nehme mir die Freiheit einen Plan zu haben, und mich nicht daran zu halten!!!!!!!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Neue Kreidler
  xt350.de Foren-Übersicht -> Andere Motorräder + Bekleidung
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten  


Basiernd auf: phpBB 2.0.11, Theme by Vjacheslav Trushkin, modified