Das Yamaha XT350-Forum ;-) (...und TT350!)


Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Reparaturanleitung!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Fahrtipps!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen
14,95€

Trainingsbuch!

xt350.de Foren-Übersicht -> Sonstiges -> Rücklicht
Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Rücklicht
BeitragVerfasst am: 30.08.06, 08:20 Antworten mit Zitat
Michael
Offroad Junkie
 
Anmeldung: 29.06.2004
Beiträge: 544
Wohnort: A-1140 WIEN




Guten Morgen allerseits!

Seit gestern folgendes Problem(chen):

Bremslicht geht, Rücklicht nicht, Birne aber in Ordnung, da Parklicht auch funktioniert.

Also muss irgendwo zwischen Lichtmaschine und Birne der Hund begraben liegen...denk ich mir halt.
Hatte letzens immer Feuchtigkeitseintritt im Rücklicht, was mir einige Verbrauchte Birnchen beschert hat.

Vielleicht hat jemand eine Idee...

Nachmittags seh ich mir das genauer an, werde dann berichten.
lg
m

_________________
--- XT 350, 55V, BJ '85, schwarz-rot ---
--- XTZ 750 Super Ténéré, 4TD, BJ 92, EZ 94 ---
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.08.06, 21:36 Antworten mit Zitat
trischter
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.12.2005
Beiträge: 7127




Was macht das vordere licht, während das hinten nicht brennt?

_________________
Mein Nachbar hört gute Musik;- ob er das will oder nicht...Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Geht wieder
BeitragVerfasst am: 31.08.06, 09:33 Antworten mit Zitat
Michael
Offroad Junkie
 
Anmeldung: 29.06.2004
Beiträge: 544
Wohnort: A-1140 WIEN




trischter hat folgendes geschrieben::
Was macht das vordere licht, während das hinten nicht brennt?


Das vordere Licht hat ganz normal vor sich hin geleuchtet.
Mittlerweile macht das hintere auch wieder mit.

Gestern bin ich zu meinem Kollegen mit dem Know How und Werkzeug gefahren, und als ich dort ankam, ging's wieder.
Bin dann wieder nach Hause und da war's wieder aus.

Hab dann daheim den zuständigen Stecker unter der Lampenmaske ausfindig gemacht: 3 Pole, Blau, Rosa, Rot/Gelb.
Das blaue Kabel hatte etwa 30% der Litzen eingebüßt, hätte aber noch leiten müssen, ohne abzubrutzeln.
Abgeschnitten, Ersatzkontakt neu eingecrimpt. (Ein Glück, daß ich das daheim gemacht hab, weil auf dem Sektor hab ich wiederum die bessere Ausrüstung.. Cool
Angekickt - (im Innenhof hört sich das nach Harley an) Rücklicht leuchtet.
Lampenmaske montiert, nochmals zur sicherheit angekickt - Rücklicht leuchtet nicht. - Hä-?
Unabsichtlich am Schalter angekommen - leuchtet wieder - Exclamation Exclamation Exclamation

Aha! Nochmals rauf in den ersten Stock, Döschen mit Kontakt 60 Kontaktspray rausgesucht, wieder runter, Schalterabdeckungen demontiert, alles schön eingeweicht, zusammengeschraubt, dranherumgewerkelt, angekickt... Benzinhahn auf Reserve gestellt, nochmals angekickt... - Fazit: Jetzt geht's wieder.
Razz
Wollte gestern schon (von zu Hause aus) berichten, aber in letzter Zeit ist es abends kaum möglich, eine Modem-Verbindung zu Tele2 herzustellen.
Ich erhalte dann immer die sinnvolle Meldung: Kennwort oder Passwort falsch. Eh klar, es sind immer die anderen schuld, nicht etwa der Provider, nein, ganz bestimmt nicht.
Confused
lg
m

_________________
--- XT 350, 55V, BJ '85, schwarz-rot ---
--- XTZ 750 Super Ténéré, 4TD, BJ 92, EZ 94 ---
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 31.08.06, 11:20 Antworten mit Zitat
YoKeule
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 03.02.2005
Beiträge: 2171
Wohnort: Jena




Also nur mal so zu dem Thema... falls dann das Licht demnächst doch mal wieder nicht brennt.

Hatte genau das selbe problem wie du, also fast, und es lag bei mir doch an der Birne.

Immer wenn ich Motorrad angemacht hatte, dann tat das Licht... doch dann wärend der Fahrt haben immer Leute im dunklen aussm Auto wirres Zeug gewunken, bis ich mich dann umdrehte und das Licht nicht tat.
Im STand wo ich dann gucken wollte war wieder alles ok, jedoch wenn man mal mehr Gas gegeben hat ging das Licht aus.

IM Endeffekt lags doch anner Birne, auch wenn du noch gut aussah...

Muss wohl gebrochen sein, jedoch teilweise kontakt bekommen haben der Glühfaden.

_________________
Nimm das Leben nicht zu ernst, denn du kommst eh nicht lebend raus!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: 31.08.06, 12:51 Antworten mit Zitat
trischter
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.12.2005
Beiträge: 7127




YoKeule hat folgendes geschrieben::
...und es lag bei mir doch an der Birne.


Dass das Licht beim Fahren hinten nicht ging, vielleicht.
Dass dich aber Leute inner Dose überholen können, liegt nicht an der Beleuchtung, egal ob an oder aus...Mr. Green

_________________
Mein Nachbar hört gute Musik;- ob er das will oder nicht...Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 31.08.06, 13:38 Antworten mit Zitat
Michael
Offroad Junkie
 
Anmeldung: 29.06.2004
Beiträge: 544
Wohnort: A-1140 WIEN




YoKeule hat folgendes geschrieben::
...und es lag bei mir doch an der Birne.


@ trischter
Ja, sagt er doch. Es handelt sich dabei eindeutig um ein Kopf-Problem Razz
lg
m

_________________
--- XT 350, 55V, BJ '85, schwarz-rot ---
--- XTZ 750 Super Ténéré, 4TD, BJ 92, EZ 94 ---
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.09.15, 11:22 Antworten mit Zitat
Michael
Offroad Junkie
 
Anmeldung: 29.06.2004
Beiträge: 544
Wohnort: A-1140 WIEN




Also seit einiger Zeit habe ich das Problem mit dem Rücklicht wieder Sad
Es scheint ein Wechselstrom(kreis)-Problem zu sein, denn das Gleichstrom-Parklicht (selber Glühfaden) funktioniert.
Vielleicht ist es aber doch wieder nur der Schalter oder die Verkabelung vorne, das hab ich noch nicht ausprobiert.
Ist halt nervig so ein Fehler, besonders wenn er nur in der Nacht auftritt.
Ist halt ein "Tagfahr-Rücklicht" Confused

_________________
--- XT 350, 55V, BJ '85, schwarz-rot ---
--- XTZ 750 Super Ténéré, 4TD, BJ 92, EZ 94 ---
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.09.15, 17:50 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 7785
Wohnort: Bremen




Bist du sicher, dass die Birne heil ist ?

Du sagst, das das Bremslicht geht.
Die Birne ist eine Zweifadenbirne.
Ein Faden für Bremslicht, ein Faden fürs Rücklicht.

_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 16.09.15, 06:47 Antworten mit Zitat
Michael
Offroad Junkie
 
Anmeldung: 29.06.2004
Beiträge: 544
Wohnort: A-1140 WIEN




Ja. bin ich. Cool
Habe gestern den Lichtschalter aufgemacht und die Spinnen entfernt, bzw. in Kontaktspray gebadet. Rolling Eyes
Wenn's nicht hilft, muss ich die Kontakte mit der Drahtbürste behandeln.
Ist ja schon eine Zeit lang her, dass ich das gemacht hab.
Der Glühfaden fürs Rücklicht (Wechselstromanspeisung) ist der gleiche wie für's Standlicht (Gleichstrom aus der Batterie).
Aber ich werde es heute Abend nochmals testen und dann berichten.
LG M.

_________________
--- XT 350, 55V, BJ '85, schwarz-rot ---
--- XTZ 750 Super Ténéré, 4TD, BJ 92, EZ 94 ---
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.09.15, 14:15 Antworten mit Zitat
Michael
Offroad Junkie
 
Anmeldung: 29.06.2004
Beiträge: 544
Wohnort: A-1140 WIEN




Leuchtet wieder ganz normal, wenn man den Motor ankickt.
Entweder war's das jetzt, oder es geht wieder bei Dunkelheit aus...
(Das heißt, wenn ich Zeit zum Fahren habe) Evil or Very Mad

_________________
--- XT 350, 55V, BJ '85, schwarz-rot ---
--- XTZ 750 Super Ténéré, 4TD, BJ 92, EZ 94 ---
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.09.15, 15:19 Antworten mit Zitat
trischter
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.12.2005
Beiträge: 7127




Immerhin fährt die Rodel ja auch ohne Rücklicht, du _stehst_ also nicht im Finstern...Mr. Green

_________________
Mein Nachbar hört gute Musik;- ob er das will oder nicht...Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.10.15, 09:19 Antworten mit Zitat
Michael
Offroad Junkie
 
Anmeldung: 29.06.2004
Beiträge: 544
Wohnort: A-1140 WIEN




Michael hat folgendes geschrieben::
Entweder war's das jetzt...

Natürlich nicht.
Habe daher wieder den Schalter zerlegt und die Kontakte gründlich gereinigt. Nur Kontaktspray ohne zerlegen nützt offenbar nur kurzfristig was.
Hier ein paar Bilder von der Aktion:





Die XT steht ganzjährig draußen...

















_________________
--- XT 350, 55V, BJ '85, schwarz-rot ---
--- XTZ 750 Super Ténéré, 4TD, BJ 92, EZ 94 ---
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.10.15, 10:06 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5773
Wohnort: 44289 Dortmund




ah, ja! habe da gerade auch mal probs mitm nachbau schalter XT500 von Kedo gehabt. will mann zum TÜV und licht ist wech..... grrrr.... und die 500er steht nicht das ganze jahr draussen.. irgendwie das ganze wieder hin bekommen...

_________________
Gruß


Georg

achtung dement!
ja ich bin direkt, aber ehrlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Rücklicht
  xt350.de Foren-Übersicht -> Sonstiges
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten  


Basiernd auf: phpBB 2.0.11, Theme by Vjacheslav Trushkin, modified