Das Yamaha XT350-Forum ;-) (...und TT350!)


Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Reparaturanleitung!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Fahrtipps!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen
14,95€

Trainingsbuch!

xt350.de Foren-Übersicht -> Fahrwerk -> Handbremse schwammig
Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Handbremse schwammig
BeitragVerfasst am: 29.05.16, 09:10 Antworten mit Zitat
KTM
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 30.12.2005
Beiträge: 216
Wohnort: Raum Hildesheim




Hallo zusammen,
ich denke, ich habe ein Problem mit meiner Handbremse. Bevor ich vielleicht unnötiger Weise Ersatzteile bestelle, möchte ich mich bei den Spezialisten schlau fragen:
Seit längerem muss ich den Handbremshebel bis zur Hälfte durchziehen bis eine brauchbare Bremswirkung einsetzt. Es ist kein eindeutiger Druckpunkt feststellbar, das Ganze fühlt sich schwammig an. Vorweg: Die Bremsflüssigkeit ist gewechselt und die Bremse ist auch entlüftet!?
Frage: Kann es Sinn machen, den gesamten Bremskolben des Handbremszylinders zu erneuern? Bin da auf Reparaturkits gestoßen, die das Problem vielleicht lösen. Bin mir aber mangels Vergleich auch nicht sicher ob das Bremsverhalten nicht schon immer so war.
Wer weiß etwas zu dem Thema? Unter der Suchfunktion bin ich nicht so recht fündig geworden.

Danke + Gruß, KTM
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.05.16, 07:17 Antworten mit Zitat
trischter
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.12.2005
Beiträge: 7127




Ich würds erstmal ohne versuchen. Schwammiger Druckpunkt kann viele Ursachen haben: die Gummileitung, schwergängige Kolben oder bei ner Schwimmsattelbremse auch die Führungsbolzen, auf denen der Sattel an sich gleiten sollte (durch festgegammelten Schlonz aber nicht tut).
Verdreckter Geberzylinder oder beim Entlüften zunehmend mieserer Druckpunkt statt besserer oder gar keiner mehr sind eher so Punkte, die für nen Repsatz sprächen.

_________________
Mein Nachbar hört gute Musik;- ob er das will oder nicht...Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.05.16, 07:34 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 7730
Wohnort: Bremen




Moin,

bei der letzten XT 350 Bremse die ich in den Finger hatte, waren die Führungsbolzen verrantzt und daher kam die schlechte Bremswirkung.
Den Bremsschlauch könnte/sollte man gegen eine Stahlflex Bremsleitung austauschen.

_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 30.05.16, 17:46 Antworten mit Zitat
Käpt'n Grog
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 23.01.2012
Beiträge: 435
Wohnort: Brunete




Die Bremsleitung knickt nach den Jahren gerne an der Halterung , wo sie an der Gabel befestigt wird. Dann dehnt sie sich dort aus und der Druck ist weg.
Schraube sie mal dort ab, dann sieht man schnell, ob sie geknickt und geschwollen ist.

Grüsse!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Handbremse schwammig
  xt350.de Foren-Übersicht -> Fahrwerk
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten  


Basiernd auf: phpBB 2.0.11, Theme by Vjacheslav Trushkin, modified