Das Yamaha XT350-Forum ;-) (...und TT350!)


Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Reparaturanleitung!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Fahrtipps!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen
14,95€

Trainingsbuch!

xt350.de Foren-Übersicht -> Motor & Co -> Vergaser läuft über - Schwimmernadelventildichtung dicht?
Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Vergaser läuft über - Schwimmernadelventildichtung dicht?
BeitragVerfasst am: 13.07.16, 11:19 Antworten mit Zitat
schwaki94
Hügelhüpfer
 
Anmeldung: 15.05.2016
Beiträge: 23
Wohnort: Georgsmarienhütte




Hallo zusammen,

gerade den Vergaser ultraschallgereinigt, dann bei nicht angebrachter Schwimmerkammer den Vergaser an den Sprithahn angeschlossen, Schwimmer vorsichtig nach oben gedrückt und Benzinhahn auf. Ist der Schwimmer oben, passiert nichts, alles dicht!

Setze ich nun alles wieder zusammen (Schwimmerkammer etc.) und öffne den Benzinhahn, läuft der Sprit nach etwa 20 Sekunden an der Trennfläche zwischen Schwimmerkammer und Vergaser aus Sad
Aber wenn ich den ersten, oben beschriebenen Test durchgeführt habe, kann es Schwimmernadelventildichtung oder Ventilsitzdichtung nicht sein, oder?

Inzwischen habe ich kaum noch Bock... kaum hab ich ein Problem gelöst, kommt das nächste... Mad

Danke für Eure Hilfe!

_________________
Viele Grüße
Marius
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.07.16, 13:40 Antworten mit Zitat
trischter
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.12.2005
Beiträge: 7127




Naja, mehrere Szenarien möglich: Schwimmerstand nicht korrekt eingestellt, Dreck im Tank wurde (mangels Filtersieben?) in den Vergaser gespült und hat das Schwimmernadelventil blockiert, du hast beim Anbau der Schwimmerkammer den Schwimmer verbogen, so dass er nu klemmt etc...
Was mich allerdings wundert, ist, dasses an der Dichtfläche raussuppt. Die Dichtfläche heisst ja Dichtfläche, weilse eigentlich dicht sein sollte...

_________________
Mein Nachbar hört gute Musik;- ob er das will oder nicht...Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.07.16, 14:59 Antworten mit Zitat
schwaki94
Hügelhüpfer
 
Anmeldung: 15.05.2016
Beiträge: 23
Wohnort: Georgsmarienhütte




Danke für deine Antwort!

Filtersieb ist zwischen Brandhahn und Vergaser vorhanden.
Ich habe das Problem schonmal gehabt vor ein paar Tagen. Hab dann vor Frust das Motorrad stehen lassen, gestern dann nochmal zerlegt und wieder zusammengebaut, in der Hoffnung, dass einfach irgendwo was schief gegangen ist beim ersten Mal.
Ich würde ja gerne den Schwimmernadelventilsitz demontieren, um die Dichtung zu überprüfen, aber die Schraube davor sitzt bombenfest (warum eigentlich? Rolling Eyes ) und ich krieg die nicht los ohne die abzunudeln.

Muss die Schwimmerkammer einfach an den Vergaser montiert werden, oder sollte da noch irgendeine Dichtung oder Dichtmittel oder so drauf? War ja vorher auch nicht vorhanden.

Dann werde ich das ganze Gedöns wohl nochmal auseinanderbasteln müssen... kann ich ja inzwischen auswendig.

PS: Die Maschine steht auf dem Seitenständer, es suppt am tiefsten Punkt der Dichtfläche, in Fahrtrichtung links an der "Ausbeulung" raus (dort, wo hier der untere Drittel des blauen Pfeils langgeht).

_________________
Viele Grüße
Marius
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.07.16, 16:21 Antworten mit Zitat
Rolf
schon lange dabei
 
Anmeldung: 16.12.2003
Beiträge: 3321
Wohnort: Braunschweig




Na klar muss da eine Dichtung rein! Bei der Gelegenheit vielleicht gleich mal alle Dichtungen austauschen?

http://www.ebay.de/itm/Vergaser-Reparatur-Satz-CAB-Y47-Yamaha-XT-350-1WM-1986-/231990068382

_________________
...manche Dinge machen wirklich keinen Sinn, sind aber gut fürs Ego...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 13.07.16, 17:16 Antworten mit Zitat
schwaki94
Hügelhüpfer
 
Anmeldung: 15.05.2016
Beiträge: 23
Wohnort: Georgsmarienhütte




Rolf hat folgendes geschrieben::
Na klar muss da eine Dichtung rein! Bei der Gelegenheit vielleicht gleich mal alle Dichtungen austauschen?

http://www.ebay.de/itm/Vergaser-Reparatur-Satz-CAB-Y47-Yamaha-XT-350-1WM-1986-/231990068382


Danke! Muss dann schauen, dass ich die eingebaut kriege. Vielleicht könnte das auch bereits eine Lösung für alle meine Probleme sein... aber ich will nicht den Tag vor dem Abend loben Very Happy

_________________
Viele Grüße
Marius
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Vergaser läuft über - Schwimmernadelventildichtung dicht?
  xt350.de Foren-Übersicht -> Motor & Co
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten  


Basiernd auf: phpBB 2.0.11, Theme by Vjacheslav Trushkin, modified