Das Yamaha XT350-Forum ;-) (...und TT350!)


Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Reparaturanleitung!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Fahrtipps!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen
14,95€

Trainingsbuch!

xt350.de Foren-Übersicht -> Suche -> Kupplungsarmatur XT 350
Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Kupplungsarmatur XT 350
BeitragVerfasst am: 16.01.17, 14:30 Antworten mit Zitat
Werwolfi
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 02.01.2011
Beiträge: 188
Wohnort: Hirschbach




Hallo zusammen.

Im Titel stehts ja schon. Wink
Ich suche eine Kupplungsarmatur für die XT.
Hebel und Zug brauch ich nicht zwingend, es geht mir nur um die
Armatur selbst. Also die Schelle mit der Befestigung für den Hebel.

Falls jemand noch was rumliegen hat... Wink

_________________
Immer daran denken:
Gummierte Seite nach unten,
Lackierte Seite nach oben. Wink
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 16.01.17, 21:48 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5792
Wohnort: 44289 Dortmund




Bist im Schnee gewesen zum spielen???

passt auch von den 600er und das kleine Plättchen kostet nicht viel.

_________________
Gruß


Georg

achtung dement!
ja ich bin direkt, aber ehrlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 17.01.17, 13:51 Antworten mit Zitat
Werwolfi
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 02.01.2011
Beiträge: 188
Wohnort: Hirschbach




Mr. Green
Nur ein bisschen...
Mr. Green

Gut zu wissen, das die 600er Armatur passt, dankeschön!

Es ist nichts gebrochen.
Nur beim Sturz hat der Kupplungshebel statt abzubrechen seine führung aufgebogen.
Und jetzt wackelt der ein bisschen.
Funktionieren tut das. Ich hätt nur bei gelegenheit gern wieder nen
"festen" Kupplungshebel. Wink

Zum Elefantentreffen fährt sie auch so. Cool

_________________
Immer daran denken:
Gummierte Seite nach unten,
Lackierte Seite nach oben. Wink
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 17.01.17, 14:06 Antworten mit Zitat
hunter50
Table-Springer
 
Anmeldung: 11.09.2016
Beiträge: 63




Du kannst die Führung mit einer Zange vorsichtig wieder auf eng stellen. Nicht die feine Englische Methode, geht aber. Ich habe momentan die von einer TDM 850 drann und den Hebel der 350er, geht auch.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.01.17, 14:24 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5792
Wohnort: 44289 Dortmund




Und das ganze mit dem Knipex Zangenschlüssel.... und vorsichtig!

_________________
Gruß


Georg

achtung dement!
ja ich bin direkt, aber ehrlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 17.01.17, 14:29 Antworten mit Zitat
hunter50
Table-Springer
 
Anmeldung: 11.09.2016
Beiträge: 63




Ja genau, extrem vorsichtig. Laughing
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.01.17, 14:34 Antworten mit Zitat
Werwolfi
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 02.01.2011
Beiträge: 188
Wohnort: Hirschbach




Danke für die tips.
Aber dran rumbiegen werde ich erst, wenn ich ersatz hier liegen hab. Wink

Sie kuppelt ja noch. Es ist quasi "nur" ein Schönheitsfehler.
Aber bei meinem Glück bricht das Ding beim Anblick einer Zange. Mr. Green
Und dann is nix mehr mit kuppeln. Wink

_________________
Immer daran denken:
Gummierte Seite nach unten,
Lackierte Seite nach oben. Wink
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 17.01.17, 15:23 Antworten mit Zitat
hunter50
Table-Springer
 
Anmeldung: 11.09.2016
Beiträge: 63




Das ist weise. Very Happy . Dann kann es ja wieder in den Schnee gehen. Keine Angst, Morphy sagt, an der Seite passiert nix mehr.
Gruß Bernd Laughing
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.01.17, 15:33 Antworten mit Zitat
Werwolfi
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 02.01.2011
Beiträge: 188
Wohnort: Hirschbach




Ich bin sowieso ein kleiner Ersatzteil-Fetischist. Mr. Green
Mein Ziel ist es, alles mindestens doppelt auf Reserve zu haben.

_________________
Immer daran denken:
Gummierte Seite nach unten,
Lackierte Seite nach oben. Wink
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 17.01.17, 20:51 Antworten mit Zitat
crash
Table-Springer
 
Anmeldung: 23.10.2016
Beiträge: 70




Werwolfi hat folgendes geschrieben::
Ich bin sowieso ein kleiner Ersatzteil-Fetischist. Mr. Green
Mein Ziel ist es, alles mindestens doppelt auf Reserve zu haben.


Wieso nur Doppelt? stellt dir vor es geht genau 3 x hintereinader an einem Tag genau das Gleiche kaputt, dann stehst du da ohne Teil, geht gar nicht.
Crash Very Happy
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.01.17, 22:09 Antworten mit Zitat
Werwolfi
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 02.01.2011
Beiträge: 188
Wohnort: Hirschbach




Mr. Green

Im Normalfall geht immer nur das kaputt, was man nicht auf Lager hat.
Also bin ich mit doppelt gut aufgestellt.
Hab ja auch zwei XTs in der Garage.. Wink

_________________
Immer daran denken:
Gummierte Seite nach unten,
Lackierte Seite nach oben. Wink
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Kupplungsarmatur XT 350
  xt350.de Foren-Übersicht -> Suche
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten  


Basiernd auf: phpBB 2.0.11, Theme by Vjacheslav Trushkin, modified