Das Yamaha XT350-Forum ;-) (...und TT350!)


Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Reparaturanleitung!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Fahrtipps!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen
14,95€

Trainingsbuch!

xt350.de Foren-Übersicht -> Fahrwerk -> Reifen - Was gibts, was passt (f. neue Rubrik) Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12
Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
BeitragVerfasst am: 16.07.15, 20:47 Antworten mit Zitat
trischter
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.12.2005
Beiträge: 7127




Seh ich auch so.
Wenns nicht explizit drinsteht, isses wurscht, obs gemixt ist.

_________________
Mein Nachbar hört gute Musik;- ob er das will oder nicht...Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 16.07.15, 22:26 Antworten mit Zitat
Karl der Schäfer
Hügelhüpfer
 
Anmeldung: 09.07.2015
Beiträge: 33




Naja, dann werd ich wohl n neuen Reifen für hinten kaufen, damit zum TÜV fahren, und dann aber erst mal den Cheng Shin runterradieren, bevor der neue legale wieder draufkommt.
In Griechenland werde ich damit Endurowandern auf trockenen felsigen Feldwegen oder meine Angebetete aufn Berg fahren um dort ne ZuFußWanderung zu starten.
Was könntet ihr mir dafür empfehlen?
Herzliche Grüße
Herbert
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 17.07.15, 06:51 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 7792
Wohnort: Bremen




Moin,

der Continental TKC 80 wäre ein guter "ich-kann-alles-Reifen".

_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 17.07.15, 12:00 Antworten mit Zitat
Ahrok
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 04.10.2012
Beiträge: 311
Wohnort: Oldau




Mit dem TKC 80 bin ich auch voll zufrieden, sowohl Straße als auch leichtes und mittleres Gelände. Felsen habe ich keine Erfahrungen mit. Sand geht gar nicht mit dem Reifen, Matsch bedingt.

_________________
How am I driving? Call
1-800-KISS-MY-ASS
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.07.15, 12:22 Antworten mit Zitat
Karl der Schäfer
Hügelhüpfer
 
Anmeldung: 09.07.2015
Beiträge: 33




Danke,
hab mal im Kedo Katalog geguggt und jetzt den KTC80 bei Amazon bestellt, mit Schlauch für 10€ und Porto 2,90 bin ich mit 74€ dabei.
Hau grade jede Menge Geld raus und bring den Paketboten mächtig in Stress, Blinkerrelais,Lenkerschalter, Griffgummis, Kerze, jetzt noch den Reifen...
Aber wenn alles gut läuft, kann ich die XT Anfang September mit neuer TÜV-Plakette verladen, dann brauche ich mich zwei Jahre lang nicht mit dem griechischen TÜV zu befassen.
Schönes Wochenende
Herbert
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 17.07.15, 18:11 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5792
Wohnort: 44289 Dortmund




darf denn der griechische TÜV auf nen merkel Blech kleben???

_________________
Gruß


Georg

achtung dement!
ja ich bin direkt, aber ehrlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 17.07.15, 22:13 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 7792
Wohnort: Bremen




Georg, ich glaube die Frage ist eher, ob der Grieche das überhaupt will Razz

_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 18.07.15, 08:27 Antworten mit Zitat
Karl der Schäfer
Hügelhüpfer
 
Anmeldung: 09.07.2015
Beiträge: 33




Obwohl wir alle zur EU gehören, wird der griechische TÜV in Deutschland nicht anerkannt. Umgekehrt sehr wohl.
Deshalb ist der griechische Verkehrspolizist mit beiden Plaketten zufrieden, sollte ich aber nach Jahren die XT nochmal nach Deutschland bringen wollen, wird das wohl etwas Verwaltungsaufwand sein.
Werde ich aber bleiben lassen.
Gruß
Herbert
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 20.04.17, 20:16 Antworten mit Zitat
becki
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 12.03.2008
Beiträge: 2442
Wohnort: Zittau




Mitas c18 vs Michelin Enduro, beides 120/90/18
3cm Unterschied






Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 20.04.17, 20:41 Antworten mit Zitat
ToniS
Hügelhüpfer
 
Anmeldung: 26.12.2016
Beiträge: 31
Wohnort: München




Haben die 120er die Freigabe für die xt350? Ansonsten sagt der TÜV: nö.
Hatte ja einen 4.60 vor dem TÜV drauf.

_________________
Gruss Toni

73er Honda Dax
80er XJ650 mit 750
87er XT350 seit 1.2017
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 20.04.17, 21:51 Antworten mit Zitat
becki
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 12.03.2008
Beiträge: 2442
Wohnort: Zittau




Jeden Prüfer sollte es schaffen Zoll in cm um zurechnen.
Ich habe aber auch Meter. Größen bei der Tt eingetragen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 20.04.17, 23:46 Antworten mit Zitat
Rolf
schon lange dabei
 
Anmeldung: 16.12.2003
Beiträge: 3423
Wohnort: Braunschweig




ToniS hat folgendes geschrieben::
Haben die 120er die Freigabe für die xt350? Ansonsten sagt der TÜV: nö.
Hatte ja einen 4.60 vor dem TÜV drauf.


Hast du den 4.60 mit Speedindex S zufällig über, und noch nen bissel Restprofil für die HU? Hätte da Interesse, wenn es ein Enduroprofil ist Wink

_________________
...manche Dinge machen wirklich keinen Sinn, sind aber gut fürs Ego...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 05.08.17, 14:27 Antworten mit Zitat
bokehlicious
Semi-Profi
 
Anmeldung: 08.08.2015
Beiträge: 50
Wohnort: München




Falls es jemanden interessiert, ich habe vor 7 Tausend km hinten den Mitas E-09 in 110/80-18 montiert, also legal.

Meine Erfahrung:
Ist jetzt mittlerweile schon etwas abgeflacht in der Mitte, hat aber noch 4mm. Würde meinen Fahrstil eher als reifenmordend bezeichnen, viel beschleunigen und bremsen. Von den 7 tkm war unter anderem auch eine Endurotour durch die Westalpen dabei.

Bei Regen ist er anfangs sehr rutschig, da hilft vor allem wenig Reifendruck. Als ich mit hinten knapp über einem Bar gefahren bin ging es am besten. Trocken hat er super Grip auf der Straße.

Also seine 38€ ist er definitiv wert Very Happy
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.10.17, 14:14 Antworten mit Zitat
Paul 253
Anschieber
 
Anmeldung: 06.10.2017
Beiträge: 2
Wohnort: Oberfranken




Also ich fahr hinten und vorne(!) legal den MT 21. Laut Vorbesitzer war der ein oder andere Gang zum TÜV notwendig bis der (bzw. die Größe) endlich mal eingetragen war Laughing

aber ob sichs letztendlich gelohnt hat... naja

Also ich finde es ist ein guter Reifen, hat gut Gripp solangs nicht zu matschig ist und auf der Straße lässt sich bei Trockenheit auch gut fahren.

Aber all das kann der Mitas E-09, den ich auf meiner 125er hatte meiner Meinung nach genau so gut, wenn nicht besser und der ist außerdem 20€ billiger.
Also ich ziehe alles in allem den E-09 dem MT21 vor.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Reifen - Was gibts, was passt (f. neue Rubrik)
  xt350.de Foren-Übersicht -> Fahrwerk
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 12 von 12  
Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12
  
  
 Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten  


Basiernd auf: phpBB 2.0.11, Theme by Vjacheslav Trushkin, modified