Das Yamaha XT350-Forum ;-) (...und TT350!)


Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Reparaturanleitung!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Fahrtipps!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen
14,95€

Trainingsbuch!

xt350.de Foren-Übersicht -> Motor & Co -> Ölpumpen-Zahnrad Nachbau
Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Ölpumpen-Zahnrad Nachbau
BeitragVerfasst am: 16.11.17, 16:46 Antworten mit Zitat
Etti
Stollenbrecher
 
Anmeldung: 10.02.2005
Beiträge: 859
Wohnort: Straubing




Wer hat Interesse an einem Nachbau des Ölpumpen-Zahnrads aus dauerhaftem Material?

Mein Materialvorschlag: Messing! Weil´s am besten zu allen anderen Materialien passt, unendlich lange hält und einfach zu schmieren ist. Alu ist als Reibpartner mit Stahl eher suboptimal und Stahl müsste die richtige Sorte sein. Man korrigiere mich, aber mit Messing und Reibpartner Stahl kann eigentlich nix schiefgehen!

Kostenpunkt: Bei 20 Leuten um die 30 Euro wenn Becki die Fräse anwirft.
Ich würde sofort 50 Tacken auf´n Tisch legen, wenn das Ölpumpen Thema damit vom Tisch wäre.

Umfrage: Wer will haben und wieviel bereit zu bezahlen? Dann könnte Becki entscheiden, ob sich das lohnt.

_________________
1985 XT350 55V
Simply change the gravitational constant of the universe!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: 16.11.17, 18:32 Antworten mit Zitat
becki
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 12.03.2008
Beiträge: 2442
Wohnort: Zittau




Um nochmal zu verdeutlichen um was es geht:

(Bild ausn Forum geklaut)

Die Ölpumpe kann plötzlich versagen, dies führt im Normalfall zum defekt von Kolben und/oder Zylinderkopf.

Die Alternative ist das Umbauen auf den Ölpumpenantrieb der TT350, d.h. es werden die zwei Zahnräder (nicht mehr verfügbar) sowie der Kupplungskorb der TT 350 benötigt.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 16.11.17, 18:38 Antworten mit Zitat
Bulldog
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 15.04.2015
Beiträge: 138




Hätte ich eine Fräse mit Teilapparat, würde ich das ja gern auch übernehmen. Da ich ab nicht mal eine Fräse ohne Teilapparat habe... naja ihr wisst schon.
Von daher würde ich ebenfalls ein Exemplar (20-30 €) nehmen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 16.11.17, 21:20 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5788
Wohnort: 44289 Dortmund




Hoppla, zähneweg beim zwischenrad kenne ich wiederum überhaupt nicht...interessant . Soll denn nun nur das ölpumpen Rad gefertigt werden, oder auch das zwischenrad gleich mit? Und wie verhält sich dann das Messing zum Plaste?

Gruss

Georg

_________________
Gruß


Georg

achtung dement!
ja ich bin direkt, aber ehrlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 17.11.17, 08:34 Antworten mit Zitat
Bulldog
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 15.04.2015
Beiträge: 138




Wie ist das ganze denn bei der TT gelöst? Da mein ich, sind die Materialen ja anders und es gibt keine vergleichbaren Probleme.

Gruß
Stephan
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.11.17, 09:27 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5788
Wohnort: 44289 Dortmund




Beide zahnrader aus Stahl. Beim 600er bei beiden aus Plaste. Und dort nie Probleme. Warum da nur unsere kleine zickt? Merkwürdig. TT250R und WR250R wäre noch interessant zu wissen, wie es dort ist.

_________________
Gruß


Georg

achtung dement!
ja ich bin direkt, aber ehrlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 17.11.17, 09:36 Antworten mit Zitat
Rolf
schon lange dabei
 
Anmeldung: 16.12.2003
Beiträge: 3423
Wohnort: Braunschweig




Jungs, ich will euch ja nicht bremsen, aber....wir haben 2017, die Zahnräder dürften ~30 Jahre alt sein die so verbaut sind. Die kriegen jetzt seit einiger Zeit Karies. Wie wäre es, neue (offensichtlich vom Material her modellgepflegte) Zahnräder zu verbauen und in weiteren 20-30 Jahren mal nachzuschauen? Smile








Bildquelle: CMSNL.com

oder auch https://www.ebay.de/itm/332109897703

_________________
...manche Dinge machen wirklich keinen Sinn, sind aber gut fürs Ego...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 17.11.17, 10:19 Antworten mit Zitat
becki
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 12.03.2008
Beiträge: 2442
Wohnort: Zittau




Rolf hat folgendes geschrieben::
Jungs, ich will euch ja nicht bremsen, aber....wir haben 2017, die Zahnräder dürften ~30 Jahre alt sein die so verbaut sind. Die kriegen jetzt seit einiger Zeit Karies. Wie wäre es, neue (offensichtlich vom Material her modellgepflegte) Zahnräder zu verbauen und in weiteren 20-30 Jahren mal nachzuschauen? Smile

40€ für zwei Plastik Zahnräder sind Mal eine Ansage, wird auch nicht billiger werden.

Zwecks zweiten Zahnrad:
Es macht nur ein Set Sinn, ich vermute aber das eins von beiden Zahnräderb ein gängiges Modul hat.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 18.11.17, 21:25 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5788
Wohnort: 44289 Dortmund




ja, rolf, da hast du recht....wenn oich die noch einmal machen muss, alles gut...
Und warum kenne ich den fehler nicht von der XT250, 2 Valves??
hat es was mit der drehzahl auf dem kleinen rad zu tun?
Becki, bei deinem bild könnte man meinen die schaltwelle hat sich verschoben und ist dran gekommen?
das ist schon sehr merkwürdig, warum das eben nur bei der XT350 vorkommt.
aber kenne ich ne XT250 mit auch 100tkm? hmh, bei XTom steht eine, die um die 80TKM hat...

aha, okay, das kleine rad ist auch bei XT250 verbaut:
http://www.boats.net/parts/detail/yamaha/Y-3Y6-13326-01-00.html
das große aber erst bei 30X.

und dann der US preis:
http://www.boats.net/parts/search/Yamaha/Motorcycle/1986/XT350S/OIL%20PUMP/parts.html

_________________
Gruß


Georg

achtung dement!
ja ich bin direkt, aber ehrlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Ölpumpen-Zahnrad Nachbau
  xt350.de Foren-Übersicht -> Motor & Co
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten  


Basiernd auf: phpBB 2.0.11, Theme by Vjacheslav Trushkin, modified