Das Yamaha XT350-Forum ;-) (...und TT350!)


Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Reparaturanleitung!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Fahrtipps!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen
14,95€

Trainingsbuch!

xt350.de Foren-Übersicht -> Motor & Co -> Ich hätte da mal ein paar weiter doof Fragen
Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Ich hätte da mal ein paar weiter doof Fragen
BeitragVerfasst am: 30.05.18, 13:34 Antworten mit Zitat
Harry2.biker
Hügelhüpfer
 
Anmeldung: 12.10.2017
Beiträge: 20
Wohnort: Frankenthal




Moin Gemeinde,
ich habe jetzt längere Zeit nix von mir hören lassen.
War aber am und mit dem Moped aktiv.
Habe ca. 800 Km Testfahrt schon hinter mir.
Bei niedrigen Temperaturen am 24.12 und bei über 30 Grad die letzten Tage
Inzwischen bekomme ich sie (meistens) mir 2-3 Tritten an, selbst bei hohen Temperaturen den Choke benutzen, daran muß man sich es Elektrostarterfahrer erst mal gewöhnen. Very Happy
Bis jetzt läuft alles rund.
Ich werde demnächst mal eine Liste und Bilder einstellen, incl. des Koffersystems das dran ist.

Aber 1-2 Fragen gibt es noch:
1.)
Tankinhalt: laut Daten 12 Liter> ich habe es die Tage mal drauf ankommen lassen:
Bei 270-280 km ging das Stottern los, auf Reserve umgeschaltet.
Bei 310 an die Tanke gefahren und reingeschaut, da war noch was drin!! aber 11,9 Liter sind reingegangen.
Gehen da wirklich nur 12 Liter rein oder kann man noch ein bisschen mehr reinzwingen?
Ansonsten wären das knapp unter 4 l/100km = 300 km Reichweite
Das wäre ein gute Bereich für mein Tourenprojekt.

2.) Öhm wie stell ich den Ölstand fest? Bin ich blind und habe das Fenster übersehen.

3.) Datenblätter sagen beim ungedrosselten Moped 130 -140 k/h Höchstgeschwindigkeit???
Mit "geeichtem" Sigma Tacho, Satelittengestütztem Navi, war das höchste der Gefühle 124km/h (leicht Bergab!!) und der Drehzahlmesser war im 6. Gang kurz vor dem Roten Bereich?????
Auf gerader Strecke ist ein bisschen mehr wie 110 drin!! Okay ich bin kein 65 kg Japaner, bei mir hat das Töfftöff ein paar Kilo mehr zuschleppen.
haben die bei den Angaben etwas marketingtechnisch übertrieben?
Achja und der Orginaltacho ist sehr genau, zeigt das gleiche an wie die beiden anderen Meßmethoden!!!!

Grß
Harry

_________________
Nicht mit dem Strom schwimmen.
Aber auch nicht aus Prinzip dagegen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.05.18, 14:08 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 7911
Wohnort: Bremen




Zu 1)

kann schon sein, dass man auch 12,5 Liter in den Tank bekommt.
Der Verbrauch von 4-5 Litern ist auch realistisch, bist vermutlich auch relativ sanft gefahren.

Zu 2)
Das Schaufenster (chen) ist auf der rechten Motorseite unterhalb der Fußraste.
Nachschauen daher etwas gewöhnungsbedürftig. Rechts hinknien, mit einer Hand am Lenker das Moped senkrecht stellen und mit ner Taschenlampe in der Hand das Fenster anleuchten. (sieht man einfach besser)
Rechts neben dem Fenster befinden sich zwei Marken für min u. max.

zu3)
Je nach Motorzustand, Fahrergewicht und Reifen ist die Vmax tatsächlich gut 130 Km/h.
Als Reisegeschwindigkeit sind so 110 -120 ganz ok.

_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 31.05.18, 08:25 Antworten mit Zitat
GOGO
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 15.07.2004
Beiträge: 1435
Wohnort: Hannover




Zu 2)
Wenn etwas viel Öl drin ist, ist das Fenster komplett schwarz, man sieht "nichts". Ggf. beim hinknien und schauen, das Mopped erst mal weit nach links lehnen und dann nach rechts rüber, damit man sieht wann die Suppe das Schauglas füllt. Am Besten zu zweit.

Zu 3)
Wenn die Leistung nicht ganz stimmt, man sehr schwer und/oder groß ist, vielleicht der Sekundärvergaser Problemchen hat, kann es sein, dass die Geschwindigkeit nicht erreicht wird.
Das ändert doch aber nichts am Verhältnis Übersetzung, Gang und Drehzahl.
Wenn Du im letzten Gang, bei 120 km/h den roten Bereich erreichst, stimmt was nicht. Andere Übersetzung?
Das kann sein, um den Anzug zu verbessern oder in der gedrosselten Version war auch eine andere Übersetzung verbaut, wenn ich mich recht entsinne.
Geh mal Zähne zählen.

Gruß GOGO

_________________
WR400F, XT6002NF
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 02.06.18, 08:02 Antworten mit Zitat
Franz
Table-Springer
 
Anmeldung: 29.09.2017
Beiträge: 68
Wohnort: Andorf




Servus Harry,

Tanken:
evt. deswegen, weil im Handbuch steht, dass man den Tank nur bis zur Hülse beim Einfüllloch anfüllen soll - füllt man ihn ganz an, wären das ggf. 0,5-1l mehr??

Ölstand:
Das finde ich auch sehr schadse, dass die XT ein Schauglas jat. Obwohl ich nicht kleïn bin, kann ich die XT nicht am Lenker halten, wenn ich mich hinknie und dort hinschaun möchte. Entweder ich mache es am Hauptständer oder ich knie mich hin, halte die XT an Gabel und Soziusfußrasterbügel und achaue. Allerdings fühle ich mich dabei nicht ganz wohl und wenn die XT nur 5-10mm aus der Waage steht (sieht man i betonniertem Boden nicht mit freiem Auge- zumindest ich), dann ist der Östand laut Anzeigschon zu viel oder zu wenig. Aber ich schaue halt, dass er zwischen Max und dem oberen Ende des Schauglases steht, wenn ich auf meiner "Referenzstellfläche" einfülle (tat ich erst 1-2x inkl. Ölweechsel, weil ich noch kaum damit gefahren bin...).

Geschwindigkeit:
Die paar Kilometer, die ich gefahren bin, beovrzugte ich 70-90km/h, mehr meist nur testweise oder wenn ich sonst den Verkehr aufhalten würde.

Aber der Gegenwind macht höhere Geschwïndigkeiten etwas anstrengend, finde ich und die Landschaft genießen geht dann auch nicht mehr so gut Very Happy.

Hast du noch die originale Übersetzung verbaut?
Als bei mir der rechte Ansaugstutzen defekt war, lief sie auch nur gut 100 und im 6. Gang ging sie relativ rasch in die Knie. Nun, auch noch nach Vergaserreinigung ist das kein Problem mehr. (auch wenn ich noch was ändern werde müssen am Vergaser, da er bei enem Bereich einen Leistngseinbruch macht)...

Beste Grüße
Franz

_________________
www.rad-franz.net
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 02.06.18, 21:19 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5943
Wohnort: 44289 Dortmund




Mit der original Übersetzung der 27ps Version von 1985 bis 1990 läuft sie mit Tacho 165 in den Roten Bereich.
Gemacht 1990 bergab bei Solingen mit 65kg gewicht und auf dem Tank liegend. Kontrollier deine Übersetzung und benutze dabei ne Gang app wie geardata.....

_________________
Gruß


Georg

achtung dement!
ja ich bin direkt, aber ehrlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 02.06.18, 21:49 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 7911
Wohnort: Bremen




Die "schnelle" Übersetzung wäre 19/52.
Gedrosselt hatten die glaub ich 19/45

_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 04.06.18, 15:41 Antworten mit Zitat
Harry2.biker
Hügelhüpfer
 
Anmeldung: 12.10.2017
Beiträge: 20
Wohnort: Frankenthal




Sorry Asche auf mein Haupt,
habe mal etwas genauer hingesehen bei Drehzahlmesser, da ist doch noch Luft zu roten Bereich.
Bin am Freitag mal eine größere Runde am Stück gefahren, also bei 120 ist tuck und es darf kein Gegenwind oder gar Bergauf sein.
Okay ist ja ausreichend nur halt nicht max Leistung.
Vergaser ist gereinigt , Ansaugstutzen, Luftfilter okay, Übersetztung original
Seuftst dann liegt es wohl doch an meinem Gewicht ( XXL Pfälzer halt) Crying or Very sad
Und was den Verbrauch betrifft, das waren es plötzlich 4,5 Liter. Shocked
Das wäre fast in die Hose gegangen: 280km Tour war geplant.. 300 packt sie ja problemlos (bei 4 Lister Verbrauch!!)
Ergo Reservekanister zu Hause gelassen.
Und dann fängt das Pöttpött schon kurz nach 210km zu stottern an.
Navi meinte im Umkreis von 20 km keine Tanke, selbst schuld wer im Pfälzer Hinterland rumkurvt.
"Leichte " Panikattacken meinerseits, aber die rettende Tanke kam rechtzeitig.


Und was das Forum hier betrifft . Ich bin immer wieder begeistert über die kompetenten Antworten und das in kürzester Zeit und das bei einem Moped das nicht gerade an jeder Ecke steht.
Einfach super.
Das habe ich leider schon anderst erlebt: doof Antworten wie : "Ich habe keine Ahnung sag aber trotzdem was!"

Mein "Umbau" ist zu 95% fertig , bei 100 mache ich mal Bilder und labere euch tot mit meinem Werk. Laughing

_________________
Nicht mit dem Strom schwimmen.
Aber auch nicht aus Prinzip dagegen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Ich hätte da mal ein paar weiter doof Fragen
  xt350.de Foren-Übersicht -> Motor & Co
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten  


Basiernd auf: phpBB 2.0.11, Theme by Vjacheslav Trushkin, modified