Das Yamaha XT350-Forum ;-) (...und TT350!)


Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Reparaturanleitung!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Fahrtipps!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen
14,95€

Trainingsbuch!

xt350.de Foren-Übersicht -> Fahrwerk -> Speiche abgetissen Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2
Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
BeitragVerfasst am: 10.12.18, 21:21 Antworten mit Zitat
Franz
Table-Springer
 
Anmeldung: 29.09.2017
Beiträge: 96
Wohnort: Andorf




Das klingt ja gut, danke für die Info Smile .
Dann werde ich mal einen neuen Schlauch besorgen und hoffen, dass ich die Decke samt Schlauch wieder gut draufbringe, damit ich dann mit dem Rad wieder reisen kann im kommenden Jahr Very Happy .

Dann fehlt nur noch das Hinterrad, aber das wird auch irgendwie werden (hoffentlich Embarassed )

Beste Grüße, aktuell aus Innsbruck,
Franz

_________________
www.rad-franz.net
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 29.12.18, 20:53 Antworten mit Zitat
Franz
Table-Springer
 
Anmeldung: 29.09.2017
Beiträge: 96
Wohnort: Andorf




Guten Abend zusammen!

Heute bin ich dazugekommen, das Hinterrad einzuspeichen Smile - hat wohl alles in allem gut 4-5h gedauert.

Bei ein paar Speichen sieht man zwar noch etwas vom Gewinde (das extremste sieht man am Bild unten - es muss aber die richtige Speiche sein, denn bei der kürzeren wäre das Gewinde noch viel weiter innen...).

Was ich nicht weiß, ob die Spannung passt:
- Nippel gerade noch / gerade nicht mehr drehbar mit großem Schraubendreher, bei 1-2 Nippel brauchte ich Gabelschlüssel.
Von der Klangprobe klingen die Speichen am Vorderrad heller, kann aber auch am dünneren Durchmesser & der größeren Länge (vorne) liegen.
Was meint ihr?
Video: https://www.youtube.com/watch?v=d65Dj92amQU&feature=youtu.be

Der Seitenschlag liegt bei ca. 0,3-0,35mm, wobei die Felge an manchen Stellen minimal dicker ist.
Video: https://www.youtube.com/watch?v=gncQNqaGCJw

Der Höhenschlag ist etwas komisch. Übern Umfang realiv konstant, aber wohl beim Stoß (keine Riffelung an der Felge...), ist sie um ca. 0,4-0,45mm tiefer. Sonst nur bei den Stellen, wo man Montiereisenabdrücke hat.
Video: https://www.youtube.com/watch?v=Y3_Rdq4QGEU&feature=youtu.be

Wie macht ihr es beim Neuesinspeichen bez. des "Setzten" der Speichen?
Ich hab mal so wie beim Fahrrad gemacht:
- mit Körpergewicht Felge am gesamten Umfang in Querrichtung mehrfach belasten (von beiden Seiten), Felge ein paar Mal aus einigen cm Höher auf den Boden "fallen" lassen. Danach feinzentrieren.

Nun dürfen die Felgen - sofern die Spannung passt - bis zum Frühjahr im Schlafzimmer weilen Very Happy .

Beste Grüße
Franz




























_________________
www.rad-franz.net
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Speiche abgetissen
  xt350.de Foren-Übersicht -> Fahrwerk
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 2 von 2  
Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2
  
  
 Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten  


Basiernd auf: phpBB 2.0.11, Theme by Vjacheslav Trushkin, modified