Das Yamaha XT350-Forum ;-) (...und TT350!)


Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Reparaturanleitung!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Fahrtipps!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen
14,95€

Trainingsbuch!

xt350.de Foren-Übersicht -> Motor & Co -> Kurbelwellen Simmerring
Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Kurbelwellen Simmerring
BeitragVerfasst am: 28.02.19, 18:53 Antworten mit Zitat
Paul 253
One-Kick Starter
 
Anmeldung: 06.10.2017
Beiträge: 12
Wohnort: Oberfranken




Hi,

ich hab auch das Problem mit dem Ölverlust an der linken Motorseite, also hab ich im Winter mal die drei Löcher und die LiMa Schrauben abgedichtet. Half nur nichts, es saut immernoch Evil or Very Mad

So jetz muss es ja der Wellendichtring sein, da hab ich aber zwei Probleme Confused

1. keine Ahnung wo der zu beschaffen ist, den gibts ja nur als Originalteil 93102-25305, richtig? Oder gibts da auch Alternativen?

und 2. keine Ahnung, wie der einzubauen ist. Ist das zu machen ohne bestimmtes Spezialwerkzeug, oder doch lieber den Profi machen lassen? Hab jetzt keine zwei linken Hände und schraub auch gerne, möchte aber ungern mehr kaputt machen oder den Ring falsch einsetzen.

Wäre echt dankbar für eure Hilfe und Tipps Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.03.19, 11:53 Antworten mit Zitat
ToniS
Semi-Profi
 
Anmeldung: 26.12.2016
Beiträge: 47
Wohnort: München




hi, musst fast das original nehmen, weil es für rechts oder links drehende welle gemacht ist.
ich hab's mit einem spitzen hacken rausfummeln können. andere machen es mit Spacksschrauben und rausziehen.. vorher ein Bild machen wie es drinnen war und gleichmässig wieder draufschieben.

bei mir ist es auch noch nicht dicht. muss mal die schrauben von der lima abdichten. werd dann sehen, ob es das war.

_________________
Gruss Toni

73er Honda Dax seit 9.73
80er XJ650 mit 750 seit 10.05
87er XT350 seit 1.17
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.03.19, 12:37 Antworten mit Zitat
Rolf
schon lange dabei
 
Anmeldung: 16.12.2003
Beiträge: 3551
Wohnort: Braunschweig




Du brauchst 93101-25106 für nen paar Euros original, oder nen ganz normalen Wellendichtring 25*45*7, 3,50€ inkl. Versand bei eBay.

Lass dir aber lieber helfen, sonst artet das schnell in "Kaputtbasteln" aus Sad

Eine Liste gibt es von becki hier schon:

http://www.xt350.de/viewtopic.php?t=8692

_________________
...manche Dinge machen wirklich keinen Sinn, sind aber gut fürs Ego...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 13.03.19, 21:35 Antworten mit Zitat
Franz
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 29.09.2017
Beiträge: 106
Wohnort: Andorf




Ich hab mir den Dichtring auch original bei Yamparts nachbestellt. Das Abdichten der Löcher hat bei mir erst funktioniert, als ich sie angebohrt, alls schön angeschliffen und dann mit JB Weld abgeklebt habe. Seither ist Ruhe mit dem ölen Very Happy .

Beste Grüße
Franz

_________________
www.rad-franz.net
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 19.03.19, 14:21 Antworten mit Zitat
Paul 253
One-Kick Starter
 
Anmeldung: 06.10.2017
Beiträge: 12
Wohnort: Oberfranken




Ja Franz, so hab ichs auch gemacht. Und in die LiMa Schrauben einfach mittlere Schraubensicherung, müsste ja auch dicht halten.

Den Ring hab ich bei der kfz Werkstatt meines Vertrauens bestellt und beim Meister hat sichs so angehört als wärs keine große Sache den einzubauen.
Auf die Frage ob ich den als Laie irgendwie verkehrt oder schief einbauen könnte meinte er nur "Na wenn du schief klopfst schon" Laughing
Naja ich mach später Mal ne Probefahrt und dann seh ich ja obs geklappt hat. Wenn nicht brauch ich wohl noch nen Versuch Laughing

Und TÜV ist auch den Monat dran Rolling Eyes aber dem dürfte das Öl wohl recht egal sein hoffe ich
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.03.19, 19:45 Antworten mit Zitat
Käpt'n Grog
Offroad Junkie
 
Anmeldung: 23.01.2012
Beiträge: 523
Wohnort: Brunete




Paul 253 hat folgendes geschrieben::
Und TÜV ist auch den Monat dran Rolling Eyes aber dem dürfte das Öl wohl recht egal sein hoffe ich


Wenn es munter auf den Boden läuft, eher nicht... Wink
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.03.19, 21:50 Antworten mit Zitat
Franz
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 29.09.2017
Beiträge: 106
Wohnort: Andorf




Servus Paul,

der Simmering ansich ist in ca. 5min getauscht, sobald du den Rotor herunten hast.
Einfach 2 Spax reindrehen (geht etwas stark, da der Simmerring eine Metallpplatte einvulkanisiert hat- ggf. klein vorbohren). Dahinter stehtst du bei den Lagern an, also nicht schrecken, wenn du nicht weit rein kommst.

Dann gleichmäßig & kräftig anziehen und schon ist er draußen.
Dann ein Rohrstück suchen, was außen etwas größer als der Simmerring ist und schön plan, dann den Simmerring gut ansetzen und mit ein, zwei Sanften Schlägen aufs Rohr den Simmerring reindrücken, bis er eben mit der Gehäusefläche ist.
Schon ist es vorbei Smile .

So hab ich es gemacht, wobei ich kein ideales Rohr bei der Hand hatte (machte es dann mit zwei Holzpackerl, aber idealer wär es sicher mit einem Rohr); Hammer brauchte ich nicht wirklich, der Simmerring ging ganz schön leicht rein.

Was aber ganz wichtig ist, dass man den Simmerring bei der Nut der Welle nicht beleidigt. Dort besonders aufpassen (evt. entgraten, falls Grat drauf ist).

Viel Erfolg,
Franz

PS: Kommt bei dir das Öl schon nach kurzer Fahrt, weil du Bedenken wegen des Tüvs hast?
Bei mir kam es erst immer am Abend oder nach einigen Kilometern.
Wenn ich es vorher saubermachte und ausrinnen ließ vom Lima-Deckel, dann dauerte es schon mehrere Stunden, bis es wieder draußen war.

_________________
www.rad-franz.net
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 26.03.19, 16:46 Antworten mit Zitat
Paul 253
One-Kick Starter
 
Anmeldung: 06.10.2017
Beiträge: 12
Wohnort: Oberfranken




Ja man sah schon nach recht kurzer Fahrzeit erste Anzeichen von dem Öl. Richtig getropft hat es natürlich erst nach sagen wir Mal über einer Stunde.
Erstmals aufgetreten ist es ja auf meiner Kroatienreise. Habs am zweiten Tag frühs vorm losfahren bemerkt und dann eben einfach immer wieder Öl nachgeschüttet, sind ja auch keine riesen Mengen.
Bis jetzt hatte ich noch nichts nach dem Einbau und ich hoffe das bleibt so.
Das passende Montagewerkzeug zum Einbau hatte ich übrigens von meiner Werkstatt bekommen, sprich so ein "Metallrohr" mit 44er Durchmesser

TÜV war übrigens kein Problem, ohne Mängel wie gewohnt Cool
Nach dem TÜV wurde allerdings umgehend wieder das 600er Federbein installiert Laughing
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Kurbelwellen Simmerring
  xt350.de Foren-Übersicht -> Motor & Co
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten  


Basiernd auf: phpBB 2.0.11, Theme by Vjacheslav Trushkin, modified