Das Yamaha XT350-Forum ;-) (...und TT350!)


Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Reparaturanleitung!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Fahrtipps!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen
14,95€

Trainingsbuch!

xt350.de Foren-Übersicht -> Motor & Co -> Motor gibt keine Leistung ans Hinterrade ab....
Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Motor gibt keine Leistung ans Hinterrade ab....
BeitragVerfasst am: 21.05.19, 08:17 Antworten mit Zitat
Dieselolli
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 26.02.2009
Beiträge: 166
Wohnort: Görlitz/Schlesien




Ich leite euch mal eine Frage eines ehemaligen, wieder reumütig zur XT350 zurückgekehrten Freund weiter. XT-Dave hat da mal eine Frage....


Sorry das ich euch anschreibe, aber ich bin mit meinem Latein am Ende.


Meine XT hat einfach keine Leistung!

Das wurde bereits gemacht:- neue offene Ansaugstutzen, Vergaser sauber und springt super an, Membrane im Sekundärvergaser okay
Habe festgestellt, das sich beim Übergang von Ansaugstutzen zum Zylinder ein ziemlicher Absatz, also so ne Art "Kante" ringsherum befindet, aber beim aneinanderhalten der alten und neuen Ansauger wiederum kein Unterschied feststellbar!

Muß der Übergang den strömungsgünstig plan sein? Der Ansaugstutzen-Durchmesser erscheint mir ein Müh´kleiner zu sein, als das Ansaugloch im Zylinder.
Ich habe das Gefühl, die quält und müht sich... Zudem ab 4500upm stottern.

Eine noch unbekannte Drosselung würde ich auch ausschließen, denn die Gasanahme müßte in diesem Falle ja trotzdem gut funktionieren!
Was noch nicht gemacht wurde, iss die Zündkerze, diese womöglich noch die Erste wird sein bei 12000 km und das Ventilspiel kontrolliert! Könnte dies auch zu den Symtomen führen!

Das der Zylinder Kompressionslosigkeit aufweißt, halte ich nun wiederum bei der geringen Laufleistung für ausgeschlossen. Das Fahrzeug ist Baujahr 1993 und optisch kann man eine Kilometer-manipulation auch ausschließen!

Merkwürdig hingegen iss nur, das die Maschine wie ein "schwarzer Peter" bereits durch sieben Besitzer ging! Wohl deshalb????
Bitte sehentlichst um guten Rat, auch wen ich weiß, daß eine Ferndiagnose etwas schlecht sich macht.


Vmax sind 70km/h mehr geht nicht!


Was könnte ich noch tun, damit sie wieder flott wird...


Freundliche Grüße
"XT-Dave" Sad Sad
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 22.05.19, 18:36 Antworten mit Zitat
Käpt'n Grog
Offroad Junkie
 
Anmeldung: 23.01.2012
Beiträge: 523
Wohnort: Brunete




Mit dem Latein am Ende und noch nicht die Kerze gewechselt? Shocked Shocked Shocked
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.05.19, 18:47 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 8051
Wohnort: Am Weserstrand




Steuerkette übergesprungen ?
Hatte ich schonmal. Ein Zahn daneben. Moped sprang an, fuhr aber nicht schneller als 80 Km/h.
Steuerzeiten korrekt eingestellt, Motor lief wie gewünscht. Cool

_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Motor gibt keine Leistung ans Hinterrade ab....
BeitragVerfasst am: 22.05.19, 20:00 Antworten mit Zitat
Franz
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 29.09.2017
Beiträge: 106
Wohnort: Andorf




Dieselolli hat folgendes geschrieben::
... Zudem ab 4500upm stottern.


evt. Düsennadel in falscher Höhe= Benzinmangel?
(evt. mit Choke prüfbar?)

Beste Grüße
Franz

_________________
www.rad-franz.net
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Motor gibt keine Leistung ans Hinterrade ab....
  xt350.de Foren-Übersicht -> Motor & Co
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten  


Basiernd auf: phpBB 2.0.11, Theme by Vjacheslav Trushkin, modified