Das Yamaha XT350-Forum ;-) (...und TT350!)


Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Reparaturanleitung!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Fahrtipps!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen
14,95€

Trainingsbuch!

xt350.de Foren-Übersicht -> Motor & Co -> XT350 '88: Kraftstoffmangel / Vergaserprobleme
Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
XT350 '88: Kraftstoffmangel / Vergaserprobleme
BeitragVerfasst am: 13.09.20, 22:20 Antworten mit Zitat
XT350Fan1988
Anschieber
 
Anmeldung: 13.09.2020
Beiträge: 2




Liebe XT350-Community Smile

ich bin im Erstbesitz einer XT350 aus dem Jahr 1988. Das Motorrad lief immer hervorragend und problemlos auch nach langen Standzeiten.

Leider sprang das Motorrad nach fast 2 Jahren Standzeit zuletzt nicht mehr an. Wir haben uns dazu entschlossen, zum ersten Mal überhaupt den Vergaser auszubauen und den Primärvergaser zu reinigen. Hierbei haben wir diesen Reparatursatz verwendet, wovon wir fast alle, aber nicht alle Teile verwendet haben. Dank Ultraschall und Druckluft haben wir m.E. alle Teile sauber bekommen.
Außerdem haben wir die Ansaugstutzen ersetzt, da die alten kaputt waren, allerdings nicht gegen Yamaha-Originalware, da der Händler hierfür 2x95 Euro wollte. Es sind diese.

Hierdurch haben wir einen Teilerfolg erzielt, denn das Motorrad springt (mit einigem Treten) wieder an. Aber: Leider nur mit voll gezogener Choke und nur mit einer Drehzahl von mind. 4000 Umdrehungen. Sobald Choke oder Drehzahl wegfallen, geht das Motorrad aus. So, als würde kein Kraftstoff ankommen. Oft geht es selbst bei der hohen Drehzahl nach 30-60 Sekunden aus.

Meine Frage an euch ist: Woran kann das liegen? Ist es definitiv der Vergaser, sodass ich diesen noch einmal professionell reinigen lassen und einstellen lassen sollte?

Danke vorab für eure Tipps und Hilfe!

Edit: In einem anderen Thread steht was vom "Keyster Vergaserüberholungssatz". Ist das was besonders gutes? Ich finde nur dieses Angebot, da steht aber was von "Amerika Bedüsung".

Edit2: Problem gelöst, Vergaser musste nur eingestellt werden!


Zuletzt bearbeitet von XT350Fan1988 am 14.09.20, 19:32, insgesamt 2-mal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.09.20, 08:39 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 6242
Wohnort: 44289 Dortmund




Hi! Nur kurz, da sind noch ein paar Bohrungen zu, die fürs Standgas sind. von hinten drauf schauend, diese kleinen. Amerikabedüsung geht auch, dann hast du halt 31ps, oder sollst haben.
reinigt ihn nochmal penibel, notfalls mit Kupferdraht frei prokeln.... JAAAA, ich mach das!

Liebe Grüße

_________________
Gruß


Georg

achtung dement!
ja ich bin direkt, aber ehrlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 14.09.20, 10:34 Antworten mit Zitat
XT350Fan1988
Anschieber
 
Anmeldung: 13.09.2020
Beiträge: 2




Danke die für die schnelle Antwort!
Die Fotos waren nicht ganz, ganz, aktuell - wir hatten den Vergaser danach nochmal ausgebaut und noch detaillierter gereinigt. Ich werde deinen Tipp aber zu Herzen nehmen und bald drauf schauen.

Es war anscheinend nur eine Frage der Einstellung! Dank der sehr guten Einstellanleitung von trischter, die ihr bereitgestellt habt, konnte ich die Maschine wieder zum Laufen bringen. Perfekt Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 16.09.20, 09:27 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 6242
Wohnort: 44289 Dortmund




Jaa, trischter die legende. Klebt heute mit helm auf der birne am berg und geht nur noch klettern.

_________________
Gruß


Georg

achtung dement!
ja ich bin direkt, aber ehrlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

XT350 '88: Kraftstoffmangel / Vergaserprobleme
  xt350.de Foren-Übersicht -> Motor & Co
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten  


Basiernd auf: phpBB 2.0.11, Theme by Vjacheslav Trushkin, modified