Das Yamaha XT350-Forum ;-) (...und TT350!)


Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Reparaturanleitung!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Fahrtipps!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen
14,95€

Trainingsbuch!

xt350.de Foren-Übersicht -> Sonstiges -> Kondensator als Batterieersatz Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2
Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
BeitragVerfasst am: 20.04.07, 22:54 Antworten mit Zitat
Markimark
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 06.09.2006
Beiträge: 128
Wohnort: Gernsbach




@kingwarin,
aber nich erstaunt sein, wenn Dich der Verkäufer dusselig anstarrt wenn Du einen Widerstand mit 50 V und xx Farad haben möchtest....... Wink [/quote]

_________________
Wenn man nicht bekommt was man liebt, muß man lieben was man hat!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 20.04.07, 23:14 Antworten mit Zitat
Christian
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 23.04.2006
Beiträge: 229
Wohnort: Wien




Kannst du löten?
Wenn ja, dann einfach einen KONDENSATOR kaufsen und den ensprechend anstelle der batterie anbringen.

Wenn dein wirds besser sein, wenn du dir eine neute Batterie kaufst -
Sicher viel einfacher und wenn man den Aufwand dazurechnet billiger

beim Louis im abverkauf habens welche um 3€ (Battereien)

Oder muss es umbeding ein Kondensator sein?

_________________
--> Hier könnte Ihre Werbung nerven! <--
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger

BeitragVerfasst am: 21.04.07, 13:43 Antworten mit Zitat
KingWarin
Offroad Junkie
 
Anmeldung: 20.08.2006
Beiträge: 530
Wohnort: Karlsruhe




@Bunes, auf den elektrofachmarkt bin ich selbst auch gekommen, dachte eher an so adressen wie eben conrad, bei selbigem gibts aber leider keine mit entsprechender Leistung,....

na dann schau ich mal ob ich beim örtlichen elektrofritzen hilfe finde^^

gruß
Sven

_________________
Yamaha TT350 3GJ
Yamaha XTZ 750 3LD
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 21.04.07, 14:03 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 7981
Wohnort: Bremen




.... oder du machst es wie ich.

Haust richtig Kohle raus , und kaufst für 15.- den Batterie Eliminator , der bei ebay rumgeistert. Rolling Eyes

Conrad hat solche Kondensatoren zwar auch, aber da muss man erst hin, dann noch Kabel dranmachen.
War ich zu faul zu. Embarassed
Die Dinger kosten dort aber auch knapp 10.- Euro.

Wenn du nicht gerade Hardcore Endurist bist, kannste für's gleiche Geld besser eine neue Batterie einbauen.


Gruß,
Peter

_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 21.04.07, 14:07 Antworten mit Zitat
Bunes
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 18.03.2006
Beiträge: 1322
Wohnort: Bohmte (bei Osnabrück)




Genau und diese supertollen Batterie-Eleminatoren sind nichts anderes als Kondensatoren mit 63V und 4.7mF! Und den gibts z.b. bei Conrad für knappe 5€.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: 18.08.14, 19:26 Antworten mit Zitat
XT350TT
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 22.01.2008
Beiträge: 199
Wohnort: Mönchengladbach




kleine Ergänzung auch zur Anleitung unter Tipps und Tricks:

Habe einen 40v 10.000µF Kondensator an eine XT350 12V Lichtmaschine geklemmt.
Ergebnis 15 (DC)V Ladestrom (Regler und Lichtmaschine sind i.O.)
Also doch etwas unterdimensioniert.
Werde einen anderen ausprobieren und berichten.


Zuletzt bearbeitet von XT350TT am 19.08.14, 06:17, insgesamt 1-mal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: 18.08.14, 19:46 Antworten mit Zitat
Rolf
schon lange dabei
 
Anmeldung: 16.12.2003
Beiträge: 3520
Wohnort: Braunschweig




Hm, was für 15v bei welchem Strom?

_________________
...manche Dinge machen wirklich keinen Sinn, sind aber gut fürs Ego...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 19.08.14, 06:19 Antworten mit Zitat
XT350TT
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 22.01.2008
Beiträge: 199
Wohnort: Mönchengladbach




Rolf hat folgendes geschrieben::
Hm, was für 15v bei welchem Strom?


Verstehe deine Frage nicht?
Gleichgerichtet ab Regler.

Grüße
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: 19.08.14, 06:28 Antworten mit Zitat
Rolf
schon lange dabei
 
Anmeldung: 16.12.2003
Beiträge: 3520
Wohnort: Braunschweig




Na, wieviel Volt bei welchem Strom. Also mit angeschaltetem Verbraucher hinter dem Kondensator. Und dann kommts auch noch auf dein Messgerät an, ob es überhaupt vernünftig diese Pseudo-Gleichspannung bei laufendem Motor verarbeiten kann (meine Multimeter können das leider nicht).

Im Gegensatz zu einer Batterie soll ja nix ausser den Spitzen gespeichert werden, um die unsauberste Gleichspannung auf eine etwas sauberere Gleichspannung zu glätten. Lässt sich gut beobachten, wenn man mal eine Birne direkt an den Gleichrichter hängt, und sich die anliegende Spannungskurve mal mit und mal ohne parallel geschalteten Kondensator am Oszi anguckt. Je grösser der Kondensator, je besser die Glättung. Zu großer Kondensator kann die deutlich über 14v liegenden Spitzen jedoch bei deaktiviertem Verbraucher auch wieder zu gut speichern, was dann zum Durchbrennen einer Birne führt beim anschalten. Hier hilft dann ein weiterer hochohmiger R parallel, der rechnerisch praktisch nur wirkt wenn kein Verbraucher an ist Smile

_________________
...manche Dinge machen wirklich keinen Sinn, sind aber gut fürs Ego...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Kondensator als Batterieersatz
  xt350.de Foren-Übersicht -> Sonstiges
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 2 von 2  
Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2
  
  
 Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten  


Basiernd auf: phpBB 2.0.11, Theme by Vjacheslav Trushkin, modified