Das Yamaha XT350-Forum ;-) (...und TT350!)


Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Reparaturanleitung!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Fahrtipps!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen
14,95€

Trainingsbuch!

xt350.de Foren-Übersicht -> Motor & Co -> Verdichtungsverhältnis
Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Verdichtungsverhältnis
BeitragVerfasst am: 09.09.04, 18:40 Antworten mit Zitat
Benni XT350
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 09.06.2004
Beiträge: 398
Wohnort: Müden/Örtze




Nabend

Hab nu grad KFZ technik inna Schule und da ham über das Verdichtungsverhältnis gelabert.
Hat schon mal einer von euch guten das verdichtungsverhältnis durch zylinderkopf abschleifen/drehen verändert?? und wenn ja, hat euch das nur gutes oder böses beschert. könnte mir vorstellen das dann das pleuel, und -lager draufgehen können. zu alle dem muss man dann auch den teuren superspirt tanken.
jedenfalls. hat das schon mal jemand gemacht oder sreche ich hier von neuland???

MFG

_________________
schrauben drehn, muddern drehn
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: 09.09.04, 19:43 Antworten mit Zitat
fidelis
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 29.08.2004
Beiträge: 136
Wohnort: Aachen/Wesel




Also die Idee ist ja im Grunde nicht schlecht, aber das ist schon mit nem imensem Risiko verbunden. Der Motor der xt ist nicht umsonst so robust (bei so ner schlappen Verdichtung). Also ich würde dir raten die Finger davon zu lassen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: 10.09.04, 01:06 Antworten mit Zitat
nachtigall
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 31.03.2004
Beiträge: 3000
Wohnort: Bayrisch Montana




Viel hilft viel!
Der Hintergedanke der Kompressionserhöhung beruht darauf, dass die Energie, die mehr aufgewendet wird, um das gemisch zu komprimieren, sich multipliziert, wenn die Sosse verbrennt und sich dementsprechend wieder ausdehnt. Sehr bequem.
Wenn man ne mehrleistung erzielen möchte, gibt es prinzipiell zwei Wege: die Drehzahl und die Füllung. Beides bleibt bei Erhöhung der Verdichtung (zunächst) unberührt, aber dann haben wir da ja die Physik. Durch die oben angesprochene Multiplikation wirkt sich das Ausdehnungsverhältnis positiv aus, also das gegenteil des verdichtungsverhältnisses...
leider ist es nun so, dass das verdichtungsverhältnis begrenzt ist: nämlich durch die Temperatur: werden gase komprimiert, erwärmen sie sich. Dieser Effekt ist beim Ottomotor so ausgeprägt, das die bei der verdichtung entstehende Temperatur so hoch werden kann, dass die gefahr besteht, dass sich das gemisch durch die Erwärmugn von selbst entzündet.
Dies wäre an sich nicht dramatisch,- immerhin basiert das Funtkionsprinzip des Dieselmotors auf dieser Tatsache, aber: die Entzündung findet an mehreren Stellen statt und geschieht unkontrolliert, so dass die Gase zu schnell und unkontrolliert verbrennen, was dazu führt, dass das Druckmaximum zu früh vor dem OT anliegt und massive Mehrbelastung für Kolben, Pleuel, Kurbelwelle und Lager mit sich bringt, was schnell zum Exitus des Motors führt.
Diesem Effekt kann man freilich entgegenwirken: mit Kraftstoff, dessen Selbstentzündungstemperatur höher liegt, also statt Normalbenzin Super, Superplus, oder gar V-Power tanken. Diese Kraftstoffe "explodieren" erst bei höheren temperaturen, man kann also die verdichtung, damit die Verdichtungstemperatur steigern, ohne dass unerwünschte Selbstzündung auftritt. Und wenn die Verdichtung steigt, steigt auch die Ausdehnung beim Verbrennen, es wirkt also mehr Druck auf die Kolbenfläche, die Leistung steigt.
Nun ja, wenn aber alles so einfach wäre...:
Es gibt ja Motoren, die mit ner verdichtung von 12:1 locker Normalbenzin vertragen, andere brauchen mit 10:1 schon Super!
Dies hängt dann u.a. von der Gestaltung des Brennraums ab;- ist der kompakt, stehen die Chancen gut für ne hohe Verdichtung bei billigem Sprit, ist er (wie bei Einzylindern...) etwas weitläufiger und/oder zerklüftet, geht nicht viel, und da beissen wir mit unseren Lieblingen leider etwas ab. Deswegen verbaut zB. Suzuki zumindest bei den 650ern eben auch ne Doppelzündung: Die Flammwege verkürzen sich, man kann bei gleicher Benzinqualität ne spätere Zündung realisieren...
Hab leider bei der 350er noch nix gefunden, wo man noch ne Kerze reinbohren könnte;- bei meiner XT500 seelig hatte ich ne Dopelzündung: kein Vergleich!
Immerhin: Sollte sich ne Verdichtungserhöhung durch Planen des Kopfes als negativ herausstellen, kann man immer noch den Motor wieder aufmachen und ne zweite Fussdichtung unterlegen.

ABER SAG MAL: WENNS DICH EH RUNTERREISSEN SOLL, WIESO KAUFST DU DIR KEINE EXC?????
Die XT und die TT taugen heute super, um rumzuhoppeln, zum Gewinnen taugen andere besser...
Und: welche Berufsschule besuchst du, dass du keine Ferien mehr hast...?
Sack und Asche!!!

_________________
"Fahren Sie viel!"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 10.09.04, 10:55 Antworten mit Zitat
Wiwa
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 25.05.2004
Beiträge: 190
Wohnort: Niederbayern




also alleine die erhöhung des verdichtungsverhältnisses durch planen des kopfes bringt an leistung nicht viel. weil, wie nachti schon sagt, erst viel bringt viel.
du müsstest schon die form des brennraumes durch einen anderen kolben bzw. form des brennraums im kopf ändern.
ich hab (weil mein kopf sowieso geschweisst werden musste) die ventille um 2/10 tiefer setzen lassen, die dichtflächen ganz nach aussen (gleicher querschnitt wie tt mit xt ventillen) und die 10mm zündkerze sitzt auch tiefer. der brennraum wurde sozusagen mit alu aufgefüllt. plus dem planen muss dat dingen schon etwas anders fahren. hab ja kein vergleich.
ohne änderungen am verganser sollte dat ding super anspringen und im unteren - mittleren drehzahlbereich besser gehen.
um eine nennenswerte leistungsteigerung zu erhalten, musst du auch die füllung erhöhen, denn nur wo mehr reingeht , kimmt auch mehr raus.
höhere verdichtung = weniger verbrauch bei gleicher bedüsung = super tanken = bleibt sich im geldbeutel gelich.

solche änderungen lohnen sich bei nem moped wie der xt wirklich nur wenns nicht mehr kostet.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.09.04, 11:48 Antworten mit Zitat
langsam
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 12.05.2004
Beiträge: 2681
Wohnort: Leipzig




also ich weiß nich........

als ich mir noch ein auto leisten konnte......is lange her...... da war das mit der leistung und allem anders .

jetzt am moped beim abdrehen usw verkleinert man ja den hubraum Question - und irgenwo her kenne ich das sprichwort

" hubraum ist durch nichts anderes zu ersetzen als durch noch mehr hubraum ".

deshalb hab ich aus meiner familienkombi auch den 5.0 liter motor rausgenommen und durch einen 7,4 liter bigblock ersetzt. das liess sich entspannter fahren - musste den motor nich so quälen Smile Laughing

lm

_________________
nur weil ich zu blöd bin - heisst das noch lange nicht das ich was richtig mache...... Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 10.09.04, 13:15 Antworten mit Zitat
Wiwa
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 25.05.2004
Beiträge: 190
Wohnort: Niederbayern




das is ami-mentalität Sad
die denken energie kost nix und wenn doch, dann ziehme in krieg Wink
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.09.04, 13:24 Antworten mit Zitat
langsam
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 12.05.2004
Beiträge: 2681
Wohnort: Leipzig




Wiwa hat folgendes geschrieben::
das is ami-mentalität Sad
die denken energie kost nix und wenn doch, dann ziehme in krieg Wink


hat ja auch nix gekostet - bin immer nur für 50 mark tanken gefahren......

lm

_________________
nur weil ich zu blöd bin - heisst das noch lange nicht das ich was richtig mache...... Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 10.09.04, 20:42 Antworten mit Zitat
nachtigall
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 31.03.2004
Beiträge: 3000
Wohnort: Bayrisch Montana




Hey Slowhand, wie bistn du drauf?
Hubraum ist das Volumen des Zylinders Zwischen OT und UT des Kolbens, Verdichtungsverhältnis berechnet sich meiner Kenntnis nach aus dem Verhältnis des Raumes überm Kolben bei UT und dem Raum überm Kolben bei OT. Die werden bei ner Verdichtungsänderung zwar beide kleiner (in unserm Fall, man kann aber auch die Verdichtung verringern, indem man ne Fussdichtung mehr einbaut oder so...), der Hubraum bleibt jedoch unverändert...
Egal, wieviel Kohle man bei der tankstelle abgibt Exclamation

_________________
"Fahren Sie viel!"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 11.09.04, 20:49 Antworten mit Zitat
langsam
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 12.05.2004
Beiträge: 2681
Wohnort: Leipzig




@nachtigall

also jetze wo dus schreibst fällts mir auch auf das da mit mir was nich stimmen kann......

.....mein chef guckt mich auch immer so komisch an wenn ich ne tankquittung für das dienstauto zücke und dabei bemerke das es mir sowieso sch...egal is was der sprit kostet weil ich immer nur für 50 euronen tanke........

lm

ja ja falscher thread

_________________
nur weil ich zu blöd bin - heisst das noch lange nicht das ich was richtig mache...... Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 13.09.04, 15:23 Antworten mit Zitat
Benni XT350
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 09.06.2004
Beiträge: 398
Wohnort: Müden/Örtze




Nachtigall: ABER SAG MAL: WENNS DICH EH RUNTERREISSEN SOLL, WIESO KAUFST DU DIR KEINE EXC?????
Die XT und die TT taugen heute super, um rumzuhoppeln, zum Gewinnen taugen andere besser...
Und: welche Berufsschule besuchst du, dass du keine Ferien mehr hast...?
Sack und Asche!!!


Hab keine Kohle für eine EXC und ich gehen im lande Niedersachsen auf ein technisches Gymnasium Fachrichtung Metalltechnik.
MFG

_________________
schrauben drehn, muddern drehn
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer

Verdichtungsverhältnis
  xt350.de Foren-Übersicht -> Motor & Co
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten  


Basiernd auf: phpBB 2.0.11, Theme by Vjacheslav Trushkin, modified