Das Yamaha XT350-Forum ;-) (...und TT350!)


Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Reparaturanleitung!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Fahrtipps!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen
14,95€

Trainingsbuch!

xt350.de Foren-Übersicht -> Schnack -> Auweia...
Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Auweia...
BeitragVerfasst am: 31.10.04, 07:37 Antworten mit Zitat
Mad Scientist
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.03.2004
Beiträge: 2073
Wohnort: Hamburg




Tachtach,

nachdem Rolf in Uelzen netterweise meinen im Schlamm festgefahrenen Wagen rauszog (dank auch an DonPedro und das Volkswagenwerk), konnte ich schließlich doch noch den Heimwerk von dem zwar kleinen, aber sehr netten Treffen antreten.
Bin auch fröhlich erstmal zu einer Waschanlage gefahren. Auf der Autobanh aber entstanden geschwindigkeitsabhängige heftige Vibrationen.
Der Wagen fing an zu ruckeln und zu rütteln! Tempo 95 ging noch so, unter 80km/h war kaum was zu merken aber ab ca. 105 wurde es beängstigend: als ob man über eine Buckelpiste fährt! Wagen zog bei Tempo 90 nur ganz leicht nach rechts, Reifen und Auto sind ein Jahr alt, waren vorher ohne irgendwelche Mängel, Luftdruck war normgerecht. Nun die große Frage an Euch:
Idee, was da los sein könnte?

Bin für jeden Tipp dankbar!

MS
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 31.10.04, 10:42 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 7791
Wohnort: Bremen




Mion Ole,

mein "Diagnosetipp" :
Kuck Dir mal den Querlenker rechts an. Irgenwo beschädigt ?
Antriebswelle in Ordnung ?
Es könnte auch sein das Du 'nen Schlag drauf gekriegt hast und sich die Lenkgeometrie verändert hat. (Sturz / Spur).
Das kann man mit Glück sehen. Haube auf und mal nachkucken am Federbein. Da sind meist drei Schrauben. Kann man sehen evtl.wenn die sich "verschoben" haben.
Als erstes würde ich das Auto optisch vermessen lassen.
Ach ja, ich gehe davon aus das die Felge heile und sauber ist.

Gruß,
Peter

_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 31.10.04, 11:59 Antworten mit Zitat
Mirco75
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 08.08.2004
Beiträge: 362
Wohnort: Dautphetal-Allendorf




Man glaubt es kaum, aber mir ist auch so was mal passiert.
Und was war der Grund?
Ein dämliches Ausgleichsgewicht vom vorderen Rad war ab. Und je nachdem wie groß das Gewicht war, kann es zu ganz schön großen Vabrationen kommen.

Gruß Mirco

_________________
Versucht niemals die Frauen zu verstehen, sie sind viel zu kompliziert.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: 31.10.04, 14:04 Antworten mit Zitat
Zitz
Table-Springer
 
Anmeldung: 02.08.2004
Beiträge: 85
Wohnort: Herdecke




ich hatte das Problem mal mitm Pick Up mit dem ich mich im Schlamm festgefahren haben.

Obwohl ich in ner Waschanlage war hatte ich ab 70 Sachen ziemliche Vibrationen als ob eine tierische Unwucht in den Reifen oder Felgen wäre.

Bei näheren Untersuchungen stellte sich heraus das die Waschanlage nicht ausgereicht hatte um den Schlamm innen aus der Felge zu spülen und die echt grossen Mengen an Drack bei höheren Geschwindigkeiten die Vibrationen verursachten.

Aber wenn man mal anständig mitm Kärcher dahinter geht ist alles wieder grün!

_________________
Boden tut nicht weh!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer

Ta-Dah!
BeitragVerfasst am: 31.10.04, 18:24 Antworten mit Zitat
Mad Scientist
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.03.2004
Beiträge: 2073
Wohnort: Hamburg




Es können diverse Ursachen vorliegen:
Lenkung (Spur, Sturz) verstellt/ beschädigt
Felgen verditscht
Luftdruck falsch
Unwucht:D
Habe heute alle vier Felgen abgenommen und ca. 5kg SchlammJaucheSchmodderStrohMatsch entfernt - siehe da, er läuft wieder prima!
Unterbodenwäsche taucht nix!

Danke für die netten und raschen Antworten!

MS
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 31.10.04, 21:04 Antworten mit Zitat
Rolf
schon lange dabei
 
Anmeldung: 16.12.2003
Beiträge: 3423
Wohnort: Braunschweig




Und hier die Bilder dazu Smile

also eigentlich kann ja auch nix schlimmes passiert gewesen sein, weil war ja nix hartes im Schlamm Smile Aber tierisch klebrig, mal gucken wie ich meine Fußmatte wieder hellgrau hinbekomme *g*















_________________
...manche Dinge machen wirklich keinen Sinn, sind aber gut fürs Ego...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 02.11.04, 09:47 Antworten mit Zitat
Mirco75
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 08.08.2004
Beiträge: 362
Wohnort: Dautphetal-Allendorf




Ach Du liebes Ließchen.
In den Furchen kann man ja fast ein ganzes Moped verstecken.
Laughing

_________________
Versucht niemals die Frauen zu verstehen, sie sind viel zu kompliziert.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: 02.11.04, 15:01 Antworten mit Zitat
kp
Hügelhüpfer
 
Anmeldung: 13.10.2004
Beiträge: 33
Wohnort: D-Schleswig-Holstein




Hi!

Ich sehe schon Mad, mein Bus, auch Bergepanzer genannt wäre da goldrichtig gewesen in Uelzen Laughing . Und wennste das nächste mal offroad gehst mitm Auto, dann am besten MT-Reifen aufziehen, das hilft!

Das mit dem Schlamm liegt daran, dass die Felgen nicht zum Schlammfahren gedacht sind und prima denselben sammeln. Also vielleicht doch einen Suzuki Samurai? Auf dem Cabrio da passt die XT sogar auf die Ladefläche und Innenraum hat er nicht weniger, als der kleine Franzose. Tempo 95 läuft er auch, meist ohne besondere Vibrationen...


kp Wink

_________________
Suzuki DR350 SHC
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 02.11.04, 18:03 Antworten mit Zitat
Pete Pike
Table-Springer
 
Anmeldung: 09.10.2004
Beiträge: 62
Wohnort: NRW > Borken > Anholt




Twingo 4 Life Very Happy Wink

_________________
=> Panzerchrist - Hypocrisy - Diabolical

Ich hab den Größten, kapiert?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: 03.11.04, 16:10 Antworten mit Zitat
Mad Scientist
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.03.2004
Beiträge: 2073
Wohnort: Hamburg




My other car will be a landy Very Happy Smile Sad Surprised Shocked
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.11.04, 23:25 Antworten mit Zitat
kp
Hügelhüpfer
 
Anmeldung: 13.10.2004
Beiträge: 33
Wohnort: D-Schleswig-Holstein




Good choice!

...dann hast Du wieder was zum Schrauben.

How do you know you own a Land Rover?


kp, der sich einmal beinahe einen Defender gekauft hätte. Glück gehabt!

_________________
Suzuki DR350 SHC
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.11.04, 23:24 Antworten mit Zitat
langsam
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 12.05.2004
Beiträge: 2686
Wohnort: Leipzig




hoi - ne andere sache

aufgrund der "zuvelässigkeit" hab ich auf irgendeiner landyseite ne sehr gute übersetungslist für alle motor und antriebsteile gefunden - auch in schwedisch und finnisch . war ne riesen aufstellung . sehr brauchbar.

weiss blos nich mehr wo ! Embarassed

lm

_________________
nur weil ich zu blöd bin - heisst das noch lange nicht das ich was richtig mache...... Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Auweia...
  xt350.de Foren-Übersicht -> Schnack
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten  


Basiernd auf: phpBB 2.0.11, Theme by Vjacheslav Trushkin, modified