Das Yamaha XT350-Forum ;-) (...und TT350!)


Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Reparaturanleitung!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Fahrtipps!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen
14,95€

Trainingsbuch!

xt350.de Foren-Übersicht -> Schnack -> Ohne Moppetn... Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
BeitragVerfasst am: 13.08.15, 11:30 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 6146
Wohnort: 44289 Dortmund




fein, fein... der weg ist aber auch nur 110km lang, warum dann mit übernachtung? wg. dem geniessen vermutlich... sehr feine Bilder.
ja, die A 3, als kind kannte ich die löcher ohne standstreifen durch den dunklen wald des spessart ja schon und dazu der film von liselotte pulver, das spukschloss im spessart. und dann gings 2007 auf minga, und die autobahn noch exact so, wie damals richtig leistung fressend, eben wie früher mitm käfer oder ascona... so wie bei der A8 der irschenberg, der ist doch auch soon magnetischer berg, der einen ausbremst.
in den spessart muß ich auch irgendwann noch mal auf einspurige mit ner kleinen 350er so zum seele baumeln lassen.
hier bei mir nix neues. ich finde, ich bin mit dem MTB genauso schnell, wie mit dem Pühjooh. ob das an den ovalen kettenblättern liegt? oder ob das heute alles via der lagerung einfach besser rollt?
egal... habe er nen feinen Werkstatt umzug.

_________________
Gruß


Georg

achtung dement!
ja ich bin direkt, aber ehrlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 13.08.15, 13:52 Antworten mit Zitat
trischter
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.12.2005
Beiträge: 7123




TTGeorg hat folgendes geschrieben::
... der weg ist aber auch nur 110km lang, warum dann mit übernachtung?


Bin ich FitFucker oder was?
Mr. Green

_________________
Mein Nachbar hört gute Musik;- ob er das will oder nicht...Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.08.15, 20:26 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 6146
Wohnort: 44289 Dortmund




Oh nen neues wort für mich.... Laughing

_________________
Gruß


Georg

achtung dement!
ja ich bin direkt, aber ehrlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 22.08.15, 08:14 Antworten mit Zitat
trischter
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.12.2005
Beiträge: 7123




Relativ kurzfristige Aktion, daher gingse auch voll in die Hose...




Eigentlich war ich übers Wochenende anderweitig eingeplant, aber nachdem ich Mittwoch oder Donnerstag den Mietvertrag unterschrieben hatte unds Wetter hundsmiserablig vorhergesagt war, spielte ich mit dem Gedanken, schonmal ein bissl mitm Umzug anzufangen.
Samstag war dann auch noch die Wetterlage deutlich erfreulicher als angedroht, so dass ich mir kurzehand erstmal ne Tour runtergeladen hab und losgestofft bin.

Hätte vielleicht besser nachgeschauen sollen, was ich mir da als MTB-Tour angelacht hatte.
Hier bin ich jedenfalls umgekehrt:




Die besten Parts hab ich dann eh neben der Strecke gefunden, teilweise parallel dazu.
Scheint wiedermal so n Reinfall gewesen zu sein, wo man dem Track von irgendnem Fully-Geschwängerten mit Komplettausstattung von Radsport Albrecht (bekannt auch als ALDI) über Waldautobahnen und geteerte Wirtschaftswege untergejubelt bekommt, der Konsequenz nach zu urteilen, mit der alles MTB-spezifische unelegant umgangen wurde.
Da wär noch der Crosser zu geländegängig gewesen.
Naja, wiedermal dazugelernt bzw. die Erinnerung aufgefrischt.
Dieser 'Zugroasde' deutlich südländischer Provenienz hat mir dann mit seinem komplett zerbombten Singlespeeder den Rest gegeben:




Ohne Spass. Der kreuzte da mit konsequent 25-30km/h höchst unangestrengt wirkend vorm Wind und ich musste mich hintendran echt bemühen, dass mir die raushängende Zunge nicht ins Vorderrad geriet.
Glücklicherweise ist mir ne weitere Demütigung erspart geblieben und der Bruder bog ab. Wahrscheinlich senegalesischer Meister im Einzelzeitfahren gewesen oder so...


Im weiteren Verlauf der Runde musste ich hoffen, der Laubabwurf entsprang mehr dem Windgang der vergangenen Tage denn dem Heraufziehen des nächsten Herbsts.




Krass, oder?
Über schnurgerade Waldautobahnen gings dann zum Ausgangspunkt der Runde.




Dort gabs erstmal ein fettes Eis, um die ungeschmeidige Tour zu verdauen...

_________________
Mein Nachbar hört gute Musik;- ob er das will oder nicht...Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.08.15, 08:29 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 6146
Wohnort: 44289 Dortmund




soo ne tortour kommt halt vor, passiert mir auch.... war erst mal ne woche im KH... spritzen und liegen, liegen und spritzen...
der senegalese erinnert mich an damals da unten im busch... du denkst, du bist weilenweit drin im busch, fern von allem und dann, die haben dort ihre eigene waldautobahn im busch, ständig dieses ink ink ink... des abgescherrten kurbel keils und nen Freundlicher gruß....
watt haben wir da immer gelacht....

danke fürs erinnern.

_________________
Gruß


Georg

achtung dement!
ja ich bin direkt, aber ehrlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 23.08.15, 05:36 Antworten mit Zitat
jester
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.02.2004
Beiträge: 1343
Wohnort: Karlsruhe




trichters Ausführungen sind immer wieder herzerfrischend zu lesen: er hätte unter die professionellen Schreiber gehen sollen....
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 23.08.15, 09:31 Antworten mit Zitat
trischter
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.12.2005
Beiträge: 7123




Ja, danke für die Blumen.
BTW, hier als Erklärung, weil ein 'Crosser' für die meisten wahrscheinlich motorisiert, nicht zugelassen und für auf abgesperrtem Gelände ist.
In der Fahrradwelt ist das quasi n Rennrad fürn Dreck, früher nannte man es 'Querfeldeinrad', der neudeutsche Anglizismus lautet CX aka Cyclocross.

Und bitte nicht verwechseln mit nem Crossrad. Dieses hat in jedem Fall nen geraden Lenker und kann ne Federgabel haben.

Für die Weicheier unter den Crosserfahrern wird das Genre seit Kurzem von Gravelracern (hab auch schon Gravelgrinder gelesen) 'gebackupt'.
Sieht im Prinzip wie n Crosser aus, hat aber dickere Reifen. Die kann man (obwohl 'echte' Querfeldeinsportler eh schon kaum Luft in den Reifen haben wegem Grip)(aber auch wenig Probleme damit, weil sie, anders als das gemeine Volk Schlauchreifen, wo der Schlauch in den Mantel eingenäht ist, fahren, die auf die Felge geklebt werden und so trotz niedrigem Druck kaum Gefahr für Snakebites mitbringen) mit weniger Druck fahren, was an nem ungefederten Rad mit der Sitzhaltung eines Renners für die meisten bürostuhl- und couchgestählten 'Athleten' den Komfort deutlich erhöht.


Georg, ich geb dir recht, das kommt vor. Aber im Allgemeinen schaff ichs, es zu vermeiden und schau mir die Strecke genau und/oder auf Google Earth an.
Da sieht man mindestens, wenn Radwege und Kreisstrassen im Spiel sind.
Bei GPSies.com sind, je nachdem, welche Karte(ntyp) man anzeigen lässt, teilweise auch Singletrails gekennzeichnet.

Für Nächste hat sich das aber eh erledigt, da ich voraussichtlich bis zum 1.10. meine Wohnung umgezogen haben darf, obwohl ich lieber erstmal die Werkstatt im neuen Palast aufgebaut hätte, die also dementsprechend direkt im Anschluss folgen wird. Bis dahin sind Sommer und Herbst dann leider rum.

_________________
Mein Nachbar hört gute Musik;- ob er das will oder nicht...Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.08.15, 10:22 Antworten mit Zitat
becki
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 12.03.2008
Beiträge: 2501
Wohnort: Zittau




hier ne kleine Sammlung von Touren bei mir in der Ecke.
Sind wirklich schöne Touren dabei.
http://www.altersachse.de/

Na Trischter, wenn du gerade dabei bist dann aber alle 2Rad Kategorien erklären. Inkl. einen Überlick der Namensänderung in den letzten 20 Jahren, am besten untermauert mit Federwegen
Cool
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.08.15, 11:42 Antworten mit Zitat
trischter
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.12.2005
Beiträge: 7123




Zittauer Gebirge kennemer doch. Supergeil.
Interessant ist natürlich der Xterra/O-See-Challenge, das letztes WE mal wieder ohne mich stattgefunden hat.
Vor Jahren bin ich da mal Alterkslassen-Zweiter geworden... Very Happy

_________________
Mein Nachbar hört gute Musik;- ob er das will oder nicht...Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.09.15, 20:22 Antworten mit Zitat
trischter
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.12.2005
Beiträge: 7123




So, war mal wieder mitm Kind n paar Tage on the road.
Sie wollt lieber mitm PKW statt mitm Bus fahren, also klebte ich dann tagelang an den Drecks-Ledersitzen der tiefergelegten Karre, bis ich auf die Idee kam, zwo Handtücher zu opfern, die dadurch für weitere Zwecke nimmer zu gebrauchen waren, weil sie durchgehend nassgeschwitzt waren.
Kein Spass.
Schice auf die Klimanlage, wenns mich von der einen Seite anbläst, mich von der andern die Sonne grillt und ich mitm Rücken am Sitz kleb.
Aber Schwamm drüber, wieder gelernt.

Erstes Ziel: Reit im Winkl. Da war vom letzten Jahr noch ne Rechnung mitm Klettersteig offen.
So wie es letztes Jahr geseicht hat, brannte diesmal die Sonne.
Die Schnullis sind natürlich alle erst eingestiegen, als die Wand im Schatten lag, aber mei, wozu schlepp ich literweise Wasser mit?




Kind war natürlich erstmal unglücklich, aber nur, bis wir oben und wieder raus waren.
Ab da gabs Dauergrinsen...Very Happy

Dann gings weiter in die Karnischen Alpen. Bis da und von dort ein Stück weiter war ich in Sachen Fahrdynamik nicht böse, mit dem knapp Dreifachen der 65 Bus-PS gesegnet zu sein, solang wir uns auf Strassen bewegten.
Schon interessant, wenn sich ne kampfbereite Aprilia ausm Rückspiegel nach drei Kurven verabschiedet, das ist so richtig nach meinem Geschmack.
Fettes Wohnmobil im Weg? Einmal kurz aufs Pedal getippt und schon ists ausm Bild gezoomt.
Aber dann: auf Schotterpisten mit Querrinnen und Schlaglöchern ist der Bus mit der dreifachen Bodenfreiheit doch geschmeidiger unterwegs...
Naja.




Hier machte uns jedenfalls das Wettermännchen einen Strich durch die Rechnung, so dass die Maxime "ab in den Süden" lautete.
Mit Venedig hatte ich auch noch ne Rechnung offen, also Landstrasse ab dahin und gleich aus vollen Kellen austeilen: spontan in Lido di Jesolo abgestiegen.
Im Nachhinein hab ich bei Facebook gelesen, dass ich nen Bekannten gaaanz knapp dort verpasst hab.




Die Brüder da unten haben benzinpreismässig nicht alle am Sträusschen, das ist noch krasser als hier.
Echtes Schnäppchen:




Den Preis hab ich in Italien nie mehr gesehen, 128-, 129,irgendwas vielleicht mal, ansonsten und gleich 250m weiter eher über 140 bis rauf zu 153.
Man gönnt sich ja aber sonst nix.
Dienstag also direkt noma in die Adria gesprungen und tags drauf nach Venedig.
Fast wär meine Rechnung offen geblieben.
Nach ner halben Stunde anstehn vorm Parkhaus, das dann voll war, hatte ich an sich die Schnauze schon voll, bin dann aber ganz raus zum Parken und mit der Shuttlebahn reingefahren. Gute Sache an sich, aber die Stadt wie zu erwarten rettungslos überlaufen, eh klar.




Ewig rumgeirrt, dann nen vollkommen untauglichen Stadtplan gekauft (Händi stieg morgens aufm Hinweg schon aus und liess sich nimmer laden...)(lag aber an meinem USB-Adapter fürs Auto und den Zusatzakku hatte ich grosszügig im Hotel gelassen), irgendwo im Getümmel um die Ecke gebogen und ich glaubs ja nicht: die knapp 37Cousinen meiner Lütten inkl. Erzeugern rennen uns fast übern Haufen.
Hätten wir gewusst, dass die da sind und uns verabredet;- wir hätten alle Händiakkus (soweit nicht eh schon platt) leertelefoniert und uns dennoch nicht getroffen.
Und dann dies.
Sachen gibts!

Donnerstag dann Eilmarsch Richtung Bayern, der Stammtisch rief, Freitag spontane Idee, nochmal in den Bayerischen Wald zu fahren.
Alles liegen und stehen lassen, Tascherln wieder ins Auto und ab.
Hochseilgarten, Quartiernahme, lecker Fresschen und Samstag noch auf den Baumwipfelpfad.




Nu hat mich der Alltag wieder und alles, was ich null vermisst hab.
Zeitungen und Nachrichten mit Geschiss um Flüchtlinge und braune Hackfressen voll, dazu steck ich voll im Umzug und und und.
Aber was solls, war ja abzusehn, hm?
Jedenfalls muss ich sagen, dass es die Italiener, auch wennse mittlerweile deutlich gesitteter fahren als früher, verkehrsmässig voll drauf haben.
Erstens sind die Autobahnen super, auf den Landstrassen gehts zweitens wie auf diesen stressfrei voran (wenngleich arschlangsam), aber alles rollt easy hintereinander her.
Bei den Össis ists zwar ähnlich, aber wenn man die Grenze auf der Autobahn überquert, hauts einem erstmal die Plomben ausm Gesicht.
Je näher man dann Richtung Salzburg kommt, umso weniger bräuchts eigentlich Geschwindigkeitsbeschränkungen.
Einfach n paar deutsche Wuchteln mit all ihren Qualitäten auf die Autobahn gestellt und machen lassen, dann erledigt sich das.
Alle links, selbst wenn rechts nix, nix, nix ist, fährt man rüber, macht der (ehemalige) Hintermann sofort das Loch zu, damit man bloss nimmer rüberkommt und die Geschichte endet mit dem zwangsläufigen Ziehharmonikaeffekt der schon dafür sorgt, dass sich der Schnitt bei 60-90 einpendelt.
Da fühlste dich doch auch im Urlaub gleich wie daheim.

_________________
Mein Nachbar hört gute Musik;- ob er das will oder nicht...Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.09.15, 21:20 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 6146
Wohnort: 44289 Dortmund




Herrlich herrlich der artikel....und so geht mir auch immer, wenn ich ausm urlaub wieder bei uns rein fahre. allerdings haben sich diesjahr die Belgier auch als ganz schöne ar...gesichter aufgetan...da fahr ich nur noch hin wg. lecker bier und dem tollen süden...
hier mal was neues zum thema radl:







Vor 2 wochen habe ich ja wg. dem rücken maßiv meine meinung geändert. somit gabs gestern den test: mit dem Grabner outside zum Kayak training für hausfrauen mit dem fahrrad hin, 20km hin und rück mit 200hm. und, es geht, deswegen ist der plan für nächstes Jahr:







2 tage per rad zum Fluss, 4tage runter 2tage per rad zurück.
suche nun nen Tubus 40kg radträger...oder ähnlich für n schmalen lei.
und nächste woche gehe ich wieder regulär arbeiten.

_________________
Gruß


Georg

achtung dement!
ja ich bin direkt, aber ehrlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 09.09.15, 22:31 Antworten mit Zitat
trischter
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.12.2005
Beiträge: 7123




Du brauchst keinen Tubus Cargo, du brauchst n Longbike oder nen xtracycle conversion kit. So siehts aus!

_________________
Mein Nachbar hört gute Musik;- ob er das will oder nicht...Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.10.15, 07:39 Antworten mit Zitat
Gunter TT 350
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 15.01.2004
Beiträge: 346




Hallo,

ich bin mal so unhöflich und geh mal kurz offtopic weil hier die Rad-Insider sind.
Sorry dafür !
Ich suche einen stufenlos verstellbaren Sattelkloben.
Bin bisher nur hierauf gestossen:
http://www.faltradxxs.de/1741-Brompton/1745-Brompton-Zubehoer/2167-Brompton-Aufruestung-2012auf-2013/1000525-Brompton-Pentaclip.html?from=&from=g_shopping&gclid=CK_D4rnaqsgCFYMewwodb-sKXg

Scheint aber nicht ganz unproblematisch zu sein:

https://www.youtube.com/watch?v=DxKMPsh2nq8
Ich kann zwar die Lösung hier nicht verstehen; auf jeden Fall wakelt das Ding ab Werk, oder ?

Brainstorming zum Thema wie immer erwünscht !

Danke und Grüße
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.10.15, 11:38 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 8070
Wohnort: Am Weserstrand




Moin,

da würde ich ne andere Sattelstütze anbauen.

_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 05.10.15, 15:41 Antworten mit Zitat
trischter
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.12.2005
Beiträge: 7123




Gunter TT 350 hat folgendes geschrieben::

Ich suche einen stufenlos verstellbaren Sattelkloben.


Kenne ich absolut keinen, in deinem Video sieht man, dass dies nen guten Grund zu haben scheint.

Was spricht gegen ne Sattelstütze mit vernünftiger Klemmung?
Oder ein Kloben mit Rasterung?

_________________
Mein Nachbar hört gute Musik;- ob er das will oder nicht...Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.10.15, 05:41 Antworten mit Zitat
Gunter TT 350
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 15.01.2004
Beiträge: 346




Kloben mit Rasterung ist ja verbaut. (Gibts eigentlich was anderes ?)
Die Lady fährt täglich 2- 3 Stunden Rad (besessen !) und wünscht sich `ne feine Einstellung der Sattelneigung.
Die Serienkloben an allen 7 Rädern die im Haushalt sind sind gleich.
Die Rasterung ist einfach zu grob; wenn man nur wenig verändern will ists entweder flach oder zu steil.
Gibts auch Kloben mit feinerer Rastabstufung; oder vielleicht die Möglichkeit selbst was zu tricksen ?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.10.15, 07:31 Antworten mit Zitat
trischter
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.12.2005
Beiträge: 7123




hab ehrlich gesagt nie drauf geachtet, wo grob oder fein die Rasterung ist. Aber das ist sowieso Technik ausm letzten Jahrtausend...
Da es eh Gefrickel ist, damit nen Sattel zu montieren, kannste versuchen, beiderseits ne Scheibe zwischen die gerasterten Bauteile zu eseln.
Ich würde allerdings, wenn sichs nicht grad um ein Klapprad mit 500mm-Stütze handelt, einfach ne Patentsattelstütze fürn Zehner im passenden Durchmesser kaufen und gut.

_________________
Mein Nachbar hört gute Musik;- ob er das will oder nicht...Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.10.15, 08:29 Antworten mit Zitat
Gunter TT 350
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 15.01.2004
Beiträge: 346




Oh mann,
Patentsattelstütze hab ich mal gegoogelt.
Kenn ich , hab ich wirklich vergessen !!
Embarassed


Sory fürs blöde Geschreibsel und back to topic mit die schöne Bilders !
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.01.16, 20:21 Antworten mit Zitat
Wühlmaus
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 17.09.2005
Beiträge: 3153
Wohnort: Eberbach/ Friedrichsdorf




Soderle ich habe da mal einen Link, da ja bei uns hier immer mehr mit der Pedal Enduro fahren.
Der eine oder andere weiss es schon, naja wenn nicht habt ihr was zum lesen Laughing

http://www.ergotec.de/index.php

Gruß Wolfgang Cool

_________________
Der aus dem Odenwald

TDM 850, der Weg ist das Ziel !!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.01.16, 21:47 Antworten mit Zitat
trischter
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.12.2005
Beiträge: 7123




Oh, Humpert/Ergotec. Den Trend ein wenig verpennt.
Zum Glück haste nicht noch nen Link zu den Marketingexperten von SQ lab gesetzt...

_________________
Mein Nachbar hört gute Musik;- ob er das will oder nicht...Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Ohne Moppetn...
  xt350.de Foren-Übersicht -> Schnack
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 5 von 8  
Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
  
  
 Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten  


Basiernd auf: phpBB 2.0.11, Theme by Vjacheslav Trushkin, modified