Das Yamaha XT350-Forum ;-) (...und TT350!)


Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Reparaturanleitung!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Fahrtipps!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen
14,95€

Trainingsbuch!

xt350.de Foren-Übersicht -> Motor & Co -> Umbau XT350 mit XS400-Motor - Unterschiede 55V 3YT Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 10, 11, 12  Weiter
Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
BeitragVerfasst am: 23.06.15, 18:57 Antworten mit Zitat
gashebel
Offroad Junkie
 
Anmeldung: 17.05.2007
Beiträge: 502
Wohnort: weiden




Gratulieren kann ich ja anscheinend noch nicht, aber die Aussichten sind ja wohl gut.

Wegen der Leistung: Was ist denn von dem XS400 Motor übrig geblieben? Nur die GS500 Vergaser und der Auspuff? Hatte der ursprünlich 45 PS? 40 % Leistungsverlust wäre ja schon schade. 27 PS bei welcher Drehzahl? Max. Drehmoment?

Beste Grüße
Felix
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.06.15, 20:13 Antworten mit Zitat
Gemamo
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 19.11.2014
Beiträge: 115
Wohnort: 49479 Ibbenbüren




Doch, es darf gratuliert werden Very Happy
Der Prüfer hat gegen 11.00h angerufen, dass die XTS ab 15.00h incl. Papiere (und Rechnung Twisted Evil ) zur Abholung bereit stehe.
Mein Freund Opi (Torsten) holt sie morgen Früh ab und bringt sie mir hoch. Für den Rückweg packe ich ihm dann den Motorblock seiner XS750 (Tripple) in den Kofferraum. Den Block habe ich auf hydraulische Kupplung umgerüstet und somit die Hebelkraft von 8kg auf 3,2kg reduzieren können.

Original für Deutschland hatte der Motor 27PS. Mit scharfer Nocke und offenen Ansaugstutzen waren es 38PS bei ca. 9000 RPM (oder 9500?). Mit gemessenen 34-35 PS ist man dann schon echt glücklich.
Meine 27PS sind somit nicht der Brüller, aber auch nicht anders zu erwarten. Frisch gemachter Motor, Bedüsung aus der hohlen Hose raus entschieden, Düsennadel auf Standardhöhe, riesiege Ansaugrohre mit Einschnürungen, die den Luftstrom beschleunigen und unkontrollierbar verwirbeln und dazu noch eine Abgasanlage wie ein Bergpfad mit nicht berechnetem Gegendruck (was ich auch garnicht kann!). Da will ich mich mal nicht beschweren.

27,3 PS bei 7131 RPM, 28,2 Nm bei 6314 RPM und ein riesiges Loch von 3500-4500 RPM wo sie gnadenlos abmagert.



Untenrum magert sie ab (bei zugehaltenen Filtern wurde es besser), und obenrum ab 7000 RPM fettet sie massiv an (Abgase rochen stark überfettet)
Plan ist, Düsennadel eins höher hängen und Hauptdüse 10 Punkte runter. Desweiteren Krümmer mit Anschlüssen für Lambdasonden ausstatten und dann übers Drehzahlband die Werte nehmen. Meine Lieblingsbeschäftigung..... Evil or Very Mad

_________________
So, ich muß jetzt weg. Mein Pfleger sucht mich schon.....
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.06.15, 21:10 Antworten mit Zitat
Gemamo
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 19.11.2014
Beiträge: 115
Wohnort: 49479 Ibbenbüren




Zwischenergebnis nach ca. 350km.
Motor:
Der Motor läuft nach einem Wechsel von 142,5er auf 132,5er Düsen bis 7000 RPM deutlich besser mit "fast" lochfreiem Durchzug und er zieht jetzt schon mal bis 8500 RPM durch. Allerdings bleibt das Rumgekotze ab ca. 7250 RPM im 5. und 6. Gang. Fühlt sich an wie kein Sprit, muß ich nochmal den Schwimmerstand prüfen. Verbrauch im Moment ca. 7 L/100km.
Fahrwerk:
I'm so happy. Das ist "mein" Mopped und trotz aller technischen Widrigkeiten im Laufe des Umbaus hat sich jede Minute ausgezahlt. Durch das Fahrwerk der 600er liegt sie straff auf der Straße und durch die BT45 fühle ich mich auch bei (für mich) extreme Schräglagen sehr sicher auf dem Mopped. Übrigens deutlich sicherer als auf meiner Schwarzen oder der Cup.
Bremsen:
Mit 170kg leer doch gute 30kg schwerer als die Basis-XT, hat die vordere Doppelkolbenzange der XT600 in Verbindung mit der Einzelscheibe der XS400 keinerlei Probleme mit der Fuhre. Bei 100km/h kann man mit 2 Fingern durchaus mal einen kurzen Strich ziehen mit dem Vorderrad. Auch im Dauereinssatz zeigt die Bremse bisher keine Ermüdungserscheinungen. Das Ganze passiert fast ohne Gabelverzug. 41mm Standrohrdurchmsser haben echte Vorteile.
Die hintere Bremse ist durch den relativ kurzen Hebelweg des Bremspedals (gegenüber dem XS400-Pedal) recht schwach. Man muß schon etwas hinlangen um Wirkung zu erzielen, was ich aber mittlerweile eher als Vorteil, denn als Nachteil sehe.
Krach:
Zitat des Prüfer:"Angenehm, aber nicht aufdringlich". Unter Last bei Drehzahl meldet sie sich aber doch deutlich zu Wort, wirkt aber nie unangenehm. Die Geräuschwerte brauchten gegenüber den Serienwerten der XT in den Papieren nicht geändert werden.
Schaltung:
Ich mußte den Schalthebel ca. 40mm kürzen, was die Schalterei recht gewöhnungsbedürftig macht. Auch der Leerlauf ist nur früsselig zu finden. Mache ich den Hebel wieder länger, dann muß ich mit dem Zehennagel schalten. Insgesamt unangenehm, aber bisher nicht anders lösbar.
Fazit:
Ein Mopped, wie für mich gemacht. An den üblichen Treffpunkten sorgt es immer wieder für irrritierte Blicke und fragende Augen.
Das Projekt war geplant als rein optischer Umbau ohne Anspruch auf Leichtbau, Motorleistung oder sportliche Fahrbarkeit.
30kg mehr auf den Rippen und nur 27,3 von 38-Soll-PS, das war im Nachhinein nicht anders zu erwarten. Daß sich die Fuhre aber trotz dieser Mankos derart angenehm und streßfrei um die Kurven scheuchen läßt, das hätte ich mir nie träumen lassen. Und wenn man dann mal raushat, welche Drehzahlen und Lastzustände (wegen akuter Motorkotzerei) zu vermeiden sind, dann kann man in kurvigen Gegenden die üblichen Kampfjapaner schon mal etwas ärgern :-> Auf der Graden habe ich nätürlich keine Chance.

Danksagung:
Vielen Dank an den (nicht namentlich erwähnten) TÜV-Prüfer, der das Projekt mit hilfreichen Tips, stoischer Ruhe und einer angenehmen Prise schwarzem Humor seit über 6 Monaten begleitet hat.
Noch viel größerer Dank geht an Torsten (Opi) für seine Hilfe im Allgemeinen, für seine Tips, die Schulter zum Auskotzen, das in den Arsch treten und manchmal seine bloße Anwesenheit am anderen Ende der Leitung.
Und vielen Dank an alle, die mir mit viel Rat und hilfreichen Daten in diesem Fred zur Seite gestanden haben.

PS: ich habe ihr noch einen Drehzahlmesser verpaßt. Minimalismus ist anders Smile


_________________
So, ich muß jetzt weg. Mein Pfleger sucht mich schon.....
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.06.15, 11:41 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 7740
Wohnort: Bremen




Schönes Ding !

Was sich irgendwie der interessierte Leser noch fragt ist, was der Umbau unter dem Strich wohl gekostet hat.
Auch die Arbeitszeit würd mich mal interessieren....

Wenn das mein Moped wär, würde mich die Leistungsreserve ja locken noch weiter zu optimieren. Razz

_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 28.06.15, 12:04 Antworten mit Zitat
Gemamo
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 19.11.2014
Beiträge: 115
Wohnort: 49479 Ibbenbüren




Reine Materialkosten incl. aller Fehlkäufe liegen bei ca. 2000,-
Arbeitsstunden waren ungefähr 500. Die Zeiten auf der Arbeit und nachts im Bett, wo man die besten Ideen hat, nicht eingerechnet Very Happy
Im Moment teste ich mit Lambdasonden die Bedüsung aus, wie gesagt, sie läuft viel zu fett. Düsen habe ich jetzt 10 Punkte kleiner genommen und damit 10km/h Endgeschwindigkeit gewonnen. Nach Sonden und Kerzenbild aber immernoch zu fett. Ich gehe mit den Düsen jetzt nochmal 5 Punkte runter auf 127,5 und schaue was passiert...
Wenn die Hauptdüsen passen sind die Nadel dran. Ich vermute, die müssen höher, denn untenrum magert sie gewaltig ab.

Jetzt baue ich erstmal einen neuen (kürzeren) Seitenständer da ich den frisch gepulverten nicht kürzen mag. Sie steht mir wegen dem kleinen Vorderrad zu senkrecht und kriegt dadurch kein Gewicht auf den Seitenständer. Somit rutscht sie schon bei kleinstem Gefälle.

_________________
So, ich muß jetzt weg. Mein Pfleger sucht mich schon.....
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.07.15, 12:22 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5692
Wohnort: 44289 Dortmund




hier noch nen anderer mitm XS umbau:
http://www.offroadforen.de/index.php/Thread/117258-Baubericht-Komplettumbau-Yamaha-XS-650-zu-Classic-Motocrosser/?postID=1485898#post1485898

Laughing

_________________
Gruß


Georg

achtung dement!
ja ich bin direkt, aber ehrlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 23.07.15, 18:20 Antworten mit Zitat
trischter
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.12.2005
Beiträge: 7127




TTGeorg hat folgendes geschrieben::
hier noch nen anderer mitm XS umbau:
http://www.offroadforen.de/index.php/Thread/117258-Baubericht-Komplettumbau-Yamaha-XS-650-zu-Classic-Motocrosser/?postID=1485898#post1485898

Laughing


Tja, unangemeldet gibts da nix zu sehn... Sad

_________________
Mein Nachbar hört gute Musik;- ob er das will oder nicht...Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.07.15, 19:45 Antworten mit Zitat
Gemamo
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 19.11.2014
Beiträge: 115
Wohnort: 49479 Ibbenbüren




An dem Punkt war ich auch.....

_________________
So, ich muß jetzt weg. Mein Pfleger sucht mich schon.....
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.07.15, 10:17 Antworten mit Zitat
Doomi
Offroad Junkie
 
Anmeldung: 29.09.2012
Beiträge: 647
Wohnort: Hagen im Bremischen




Ich hasse solche Foren Very Happy
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.07.15, 11:17 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5692
Wohnort: 44289 Dortmund




@all: das ist ja doof.... finde ich aber manchmal auch blöde, wenn ich was zur vespa, Fiat ducato/scudo und dem opel suche.
musste mich dann eben immer anmelden.

also: XS650 Motor mit einem VERGASER, soll wohl besser abzustimmen sein, als twinshock Motocrosse für Wietstock mit HL Tank bzw. YZ125 tank.
Federbeine vom ALan?? keine ahnung. 650ccm sind erstmal geblieben.

_________________
Gruß


Georg

achtung dement!
ja ich bin direkt, aber ehrlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 24.07.15, 11:48 Antworten mit Zitat
Gemamo
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 19.11.2014
Beiträge: 115
Wohnort: 49479 Ibbenbüren




Bei der 650er wird gerne mal auf einen Vergaser runtergerüstet, da sich durch den Gleichlauftwin mit 360° Zündversatz (beide Kolben oben oder beide Kolben unten) eine Aufladung durch die schwingende Gassäule ergibt. Noch etwas längere Ansaugwege vor und hinter dem Vergaser und man hat eine deutliche Anhebung des Drehmoments im unteren Drehzahlband.
Bei der 400er leider überhaupt nich machbar, da dieser Motor ein gegenläufiger Twin ist mit 180°/540° Zündversatz (Ist ein Kolben am OT, dann ist der Andere Kolben am UT).

_________________
So, ich muß jetzt weg. Mein Pfleger sucht mich schon.....
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.07.15, 22:54 Antworten mit Zitat
trischter
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.12.2005
Beiträge: 7127




TTGeorg hat folgendes geschrieben::
@all: das ist ja doof.... finde ich aber manchmal auch blöde, wenn ich was zur vespa, Fiat ducato/scudo und dem opel suche.
musste mich dann eben immer anmelden.


Naja, ich bin da konsequent. Irgendwann gehn einem ja die emailadressen aus, wenns bei irgendwelchen Feld-Wald-und-Wiesenforen keine Password-Vergessen-Funktion gibt.
Wär auch generell nicht das Problem, ich hoste meine Bilder irgendwo und verlink die in den Beiträgen, viele Foren stehn halt drauf, die Pics aufm eigenen Server zu haben und dann sieht man sie eben nicht, wenn man nicht angemeldet ist.
Hat Vor- und Nachteile, ist nachvollziehbar, machts aber nicht besser...

_________________
Mein Nachbar hört gute Musik;- ob er das will oder nicht...Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.07.15, 05:42 Antworten mit Zitat
Rolf
schon lange dabei
 
Anmeldung: 16.12.2003
Beiträge: 3371
Wohnort: Braunschweig




...deswegen gibts hier bei uns nur den dezenten Text-Hinweis im Bild, jedoch keine "versteckten" Bilder. So kann jeder selber entscheiden, ob sich ein Anmelden für das Bild lohnt Smile

_________________
...manche Dinge machen wirklich keinen Sinn, sind aber gut fürs Ego...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 25.07.15, 15:16 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5692
Wohnort: 44289 Dortmund




du denkst ja auch prima!!!!! und das auch am samstag morgen um 6uhr42...unglaublich...

_________________
Gruß


Georg

achtung dement!
ja ich bin direkt, aber ehrlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 11.09.15, 19:01 Antworten mit Zitat
Rolf
schon lange dabei
 
Anmeldung: 16.12.2003
Beiträge: 3371
Wohnort: Braunschweig




TTGeorg hat folgendes geschrieben::
hmh, XZ 550, der gedanke klingt hart für mich.... da brauchts viel Phantasie und nen kräftigen Schnaps...


Ist ja etwas offtopic, aber nachdem ich mir heute eine XZ550 hier in BS auf die Schnelle mal angeschaut hab, werde ich da nix draus bauen. Der Rahmen hat zwei Oberzüge, da geht kein gescheiter Tank drauf außer dem originalen, und der ist nicht brauchbar. Der Motor hat eine lustige Optik, aber in dem Rahmen wird das nix für mich...Sad

_________________
...manche Dinge machen wirklich keinen Sinn, sind aber gut fürs Ego...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 11.09.15, 21:10 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5692
Wohnort: 44289 Dortmund




danke für die lorbeeren.... hättest halt irgend ne droge nehmen müssen um dir den bock schön zu reden...

_________________
Gruß


Georg

achtung dement!
ja ich bin direkt, aber ehrlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 13.09.15, 11:09 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5692
Wohnort: 44289 Dortmund




Oha, heute mal hier in der nähe mal nen lecker TR1 cafracer umbau gesehen. der block steckt ja auch in div. Virago s drin. was ist mit dem XV535 virago?

_________________
Gruß


Georg

achtung dement!
ja ich bin direkt, aber ehrlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 13.09.15, 11:43 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 7740
Wohnort: Bremen




Wenn, dann aber bitte ne 750'er Virago... Wink

_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 13.09.15, 18:00 Antworten mit Zitat
trischter
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.12.2005
Beiträge: 7127




535er und alles, was daraus hervorgegangen ist, iss eh n ganz anderer Motor...

_________________
Mein Nachbar hört gute Musik;- ob er das will oder nicht...Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.09.15, 21:25 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5692
Wohnort: 44289 Dortmund




535 ist anders, virago 1100 aber doch der TR1, oder?
und der kleine 750? hmh...
aus wikipedia:
" Das Motorenkonzept „überlebte“ die Bauzeit der TR 1 in den von 1981 bis 2003 mit verschiedenen Hubraumgrößen angebotenen Virago-Chopper- und Cruiser-Modellbaureihen sowie ab 2001 im „Naked Bike“ BT 1100 Bulldog."

ach ja die Bulldog, einer der weniger Flops von Yamaha.. finde ich..

_________________
Gruß


Georg

achtung dement!
ja ich bin direkt, aber ehrlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Umbau XT350 mit XS400-Motor - Unterschiede 55V 3YT
  xt350.de Foren-Übersicht -> Motor & Co
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 11 von 12  
Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 10, 11, 12  Weiter
  
  
 Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten  


Basiernd auf: phpBB 2.0.11, Theme by Vjacheslav Trushkin, modified