Das Yamaha XT350-Forum ;-) (...und TT350!)


Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Reparaturanleitung!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Fahrtipps!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen
14,95€

Trainingsbuch!

xt350.de Foren-Übersicht -> Sonstiges -> GPS - Kontrolle von Zuhause aus.... Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
BeitragVerfasst am: 04.12.15, 19:40 Antworten mit Zitat
trischter
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.12.2005
Beiträge: 7127




Dieselolli hat folgendes geschrieben::
Die Welt hat unser Herr Gott für alle Menschen und Tiere geschaffen.


Das mag sein, soweit nicht alles auf andere Art und Weise zustandegekommen ist.
Sollte dem so sein und lässt mich mein Geschichts- und Religionswissen nicht im Stich, kam aber sowohl Tier wie Mensch ohne Motorrad aus Abrahams Worschtkessel.

Deiner Logik nach müsste man dagegen schlussfolgern, dass man beispielsweise auch mit nem Geländewagen, 4x4-Truck, Panzer, you name it, reinfahren können müsste, wenn man alles nur ganz vorsichtig kaputtfährt und andere (dann) Verkehrsteilnehmer nur ein bisschen erschreckt.

_________________
Mein Nachbar hört gute Musik;- ob er das will oder nicht...Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.12.15, 20:48 Antworten mit Zitat
Dieselolli
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 26.02.2009
Beiträge: 151
Wohnort: Görlitz/Schlesien




trischter hat folgendes geschrieben::
Dieselolli hat folgendes geschrieben::
Die Welt hat unser Herr Gott für alle Menschen und Tiere geschaffen.


Das mag sein, soweit nicht alles auf andere Art und Weise zustandegekommen ist.
Sollte dem so sein und lässt mich mein Geschichts- und Religionswissen nicht im Stich, kam aber sowohl Tier wie Mensch ohne Motorrad aus Abrahams Worschtkessel.

Deiner Logik nach müsste man dagegen schlussfolgern, dass man beispielsweise auch mit nem Geländewagen, 4x4-Truck, Panzer, you name it, reinfahren können müsste, wenn man alles nur ganz vorsichtig kaputtfährt und andere (dann) Verkehrsteilnehmer nur ein bisschen erschreckt.


Ach immer diese Erbsenzählerei. Wenn man´s so nimmt, kann man in jeden Komma nen Punkt sehen. Ich meine das jetze natierlich auf unsere Leidenschaft bezogen, dem endurieren, oder hat jemand von uns einen Panzer oder 4x4 LKW im Schuppen stehn? Und bei der Ralley Dresden - Breslau jedes Jahr, gehts mit solchen Monstertrucks wirkli durch´n Busch zwischen jenen zwei Metropolen, natierlich net durchs LSG, geb ich ja zu. Aber eben auch durch mehr oder weniger unberührerte Natur. naja, was solls!
Ich weiß ja nich, Ich jedenfalls mach nischte niemanden was kaputt, wenn ich gemietlich durchs LSG schlumpere! Ich kann da leider nich für alle sprechen, gibet da ja immer wieder schwarze Schafe unter uns! Aber in der Bibel stand ooch, das Gott den Menschen auftat, die Welt sich untertan zu machen und mit Mensch und Tier zu teilen. Das nimmt man dann halt hin- und wieder wörtlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 04.12.15, 23:16 Antworten mit Zitat
trischter
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.12.2005
Beiträge: 7127




Dieselolli hat folgendes geschrieben::
Ich meine das jetze natierlich auf unsere Leidenschaft bezogen, dem endurieren...


Der Nächste beispielsweise mitm Geländewagen, der kommt, meints sicher auch auf seine Leidenschaft bezogen...

Und mit Bibelzitaten brauchste mir echt nicht kommen.
Wie oben angedeutet: wenn das tatsächlich mehr ist als Geschwafel zur Sicherung der Position der Kirche, geht es gewiss nicht von der Motorisierung der Menschheit aus und ganz sicher auch nicht von aktuell 7,2Milliarden Leuten, die mit dem Platzangebot und dem, was frühere Generationen noch von der Natur übriggelassen haben, zurechtkommen müssen.

Wenn sich nicht selbst jede/r der/die Nächste wär, kämen wir ja eventuell mit den zehn Geboten noch hin, aber da scheinbar von den 7,2Milliarden deiner Mitbewohner hier auf der Erdkugel einige ne ähnlich kurzsichtige und egozentrische Sichtweise wie du haben, wars nötig, die Regeln deutlich zu erweitern um gemeinsam klarzukommen und dafür zu sorgen, dass die nächsten Generationen auch noch was zum ausschlachten, niederreiten und kaputtmachen haben.
Weisst ja: "Die Freiheit des Einen findet ihre Grenze am Recht des Anderen" und es gibt sicherlich genug Beispiele, wo auch du froh bist, wenn andere sich an Regeln halten, wenns sonst für dich zu ungemütlich würde.

_________________
Mein Nachbar hört gute Musik;- ob er das will oder nicht...Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.12.15, 11:42 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 7730
Wohnort: Bremen




Moin,

ich hab da sogar zwei gegenlaufende Hobbies.
Zum einen Endurofahren zum anderen hab ich zwei Hunde.

In dem Wald, wo ich mit den Hunden gehe, fahre ich auf keinen Fall mit dem Moped.
Da möchten auch andere die Ruhe und die frische Luft genießen.
Selbst eine geräuschkonforme 4 Takt Maschine hört man kilometerweit.
Die Hunde riechen die Abgase noch ne halbe Stunde später ...

Ich fahre daher nur noch Feld- u. Witschaftswege mit dem Moped.
Selbst quer über das abgemähte Maisfeld ist für mich ein Tabu.

Will ich so richtig ins Gelände, fahre ich halt im Hoopepark oder in Langensteinbach.
Da darf man ja.

Dort gehe ich auch nicht "verlustig" und im Ernstfall findet man mich dort auch im Gebüsch.

_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 05.12.15, 19:18 Antworten mit Zitat
Dieselolli
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 26.02.2009
Beiträge: 151
Wohnort: Görlitz/Schlesien




trischter hat folgendes geschrieben::
Dieselolli hat folgendes geschrieben::
Ich meine das jetze natierlich auf unsere Leidenschaft bezogen, dem endurieren...


Der Nächste beispielsweise mitm Geländewagen, der kommt, meints sicher auch auf seine Leidenschaft bezogen...

Und mit Bibelzitaten brauchste mir echt nicht kommen.
Wie oben angedeutet: wenn das tatsächlich mehr ist als Geschwafel zur Sicherung der Position der Kirche, geht es gewiss nicht von der Motorisierung der Menschheit aus und ganz sicher auch nicht von aktuell 7,2Milliarden Leuten, die mit dem Platzangebot und dem, was frühere Generationen noch von der Natur übriggelassen haben, zurechtkommen müssen.

Wenn sich nicht selbst jede/r der/die Nächste wär, kämen wir ja eventuell mit den zehn Geboten noch hin, aber da scheinbar von den 7,2Milliarden deiner Mitbewohner hier auf der Erdkugel einige ne ähnlich kurzsichtige und egozentrische Sichtweise wie du haben, wars nötig, die Regeln deutlich zu erweitern um gemeinsam klarzukommen und dafür zu sorgen, dass die nächsten Generationen auch noch was zum ausschlachten, niederreiten und kaputtmachen haben.
Weisst ja: "Die Freiheit des Einen findet ihre Grenze am Recht des Anderen" und es gibt sicherlich genug Beispiele, wo auch du froh bist, wenn andere sich an Regeln halten, wenns sonst für dich zu ungemütlich würde.



Klar doch, und diese Regel iss schon die, der höflichen Konversation. Möcht da maa wisse, warum du dann eigentlich Enduro fährst! Nur Asphalter? Sag maa mal so, jeder von uns hat seine ganze eigene Sichtweisen? Wer legt die Regeln fest? Läßt du dich befehligen? Ob deine Sichtweise so so das Maß aller Dinge ist, muß nun auch nich immer stimmen. Aber eine weiß ich, ich werde niemanden im Forum beleidigen oder Dinge ihm an Kopf schmeißen, von Leuten, die ich nich kenne. Da bin ich dir sicherlich einen Schritt voraus! Also,--- Mal n´Gang zurückschalten und sich mäßigen bidde! Höfllichkeit iss keine Zier, doch weiter kommst du nur mit ihr! Schönen 2. Advent noch....
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 05.12.15, 19:29 Antworten mit Zitat
Dieselolli
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 26.02.2009
Beiträge: 151
Wohnort: Görlitz/Schlesien




Don Pedro hat folgendes geschrieben::
Moin,

ich hab da sogar zwei gegenlaufende Hobbies.
Zum einen Endurofahren zum anderen hab ich zwei Hunde.

In dem Wald, wo ich mit den Hunden gehe, fahre ich auf keinen Fall mit dem Moped.
Da möchten auch andere die Ruhe und die frische Luft genießen.
Selbst eine geräuschkonforme 4 Takt Maschine hört man kilometerweit.
Die Hunde riechen die Abgase noch ne halbe Stunde später ...

Ich fahre daher nur noch Feld- u. Witschaftswege mit dem Moped.
Selbst quer über das abgemähte Maisfeld ist für mich ein Tabu.

Will ich so richtig ins Gelände, fahre ich halt im Hoopepark oder in Langensteinbach.
Da darf man ja.

Dort gehe ich auch nicht "verlustig" und im Ernstfall findet man mich dort auch im Gebüsch.


Hoj, Don Petro, gaaanz vorbildlich! Nun gut, "jeden Tierchen sein Plessierchen" würde man sagen. Leider tendiere ich nun nich gerade für Sandgruben und dero gleichen. Muß ich dort also außen vor bleiben?! Meine XT iss nich auf Vollcross modifiziert und ganz so wilde treiben, da bin ich nich der Typ zu.
Zum Glück sind die Polen da ein ganz anderer Schlag Menschen, fern ab von Überkanditelt und Spießbürgertum. Dort wirst du noch freundlich im Walde gegrüßt. In den ukrainischen Waldkarpaten winkt man dir sogar noch zu und freut sich, wenn man einen Enduristen sieht. Deswegen und deshalb fahre ich lieber in den ehem. dt. Ostgebieten rum. Aber maa ganz ehrlich, ne Landplage sind wir in unseren heimischen Gefilden dennoch noch lange nicht. Ich glaube, da dramatisiert Trischter etwas! Aber iss halt seine Sichtweise der Dinge.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 05.12.15, 20:51 Antworten mit Zitat
trischter
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.12.2005
Beiträge: 7127




Dieselolli hat folgendes geschrieben::
...ich werde niemanden im Forum beleidigen oder Dinge ihm an Kopf schmeißen, von Leuten, die ich nich kenne. Da bin ich dir sicherlich einen Schritt voraus!


Ich wüsste nicht, wo ich dich beleidigt haben sollte.
Lag auch nicht in meiner Absicht.

Enduro fahre ich (wenn überhaupt noch), wo es erlaubt ist.
Bei Rennen, auf abgesperrten Strecken, Crosspisten, Endurogelände wie LSB oder Bilstain, in den Alpen, wo nicht auch bereits verboten, Tunesien wenn sichs mal wieder anbieten sollte, Rumänien.
Meist mittlerweile aber ohne Motor, mitm MTB.

Ist stellenweise auch schon umstritten genug, da muss ich mich nicht noch zusätzlich mit Fussgängern anlegen, deren Wahrnehmung sich manchmal doch etwas von der eigenen unterscheidet.

_________________
Mein Nachbar hört gute Musik;- ob er das will oder nicht...Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.12.15, 21:07 Antworten mit Zitat
Dieselolli
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 26.02.2009
Beiträge: 151
Wohnort: Görlitz/Schlesien




trischter hat folgendes geschrieben::
Dieselolli hat folgendes geschrieben::
...ich werde niemanden im Forum beleidigen oder Dinge ihm an Kopf schmeißen, von Leuten, die ich nich kenne. Da bin ich dir sicherlich einen Schritt voraus!


Ich wüsste nicht, wo ich dich beleidigt haben sollte.
Lag auch nicht in meiner Absicht.

Enduro fahre ich (wenn überhaupt noch), wo es erlaubt ist.
Bei Rennen, auf abgesperrten Strecken, Crosspisten, Endurogelände wie LSB oder Bilstein, in den Alpen, wo nicht auch bereits verboten, Tunesien wenn sichs mal wieder anbieten sollte, Rumänien.
Meist mittlerweile aber ohne Motor, mitm MTB.

Ist stellenweise auch schon umstritten genug, da muss ich mich nicht noch zusätzlich mit Fussgängern anlegen, deren Wahrnehmung sich manchmal doch etwas von der eigenen unterscheidet.


Na, dann lies mal deinen Text nochemaa genau durch, vielleicht fällt dir ja die etwas umstrittige Formulierung noch auf!

Solch große Aktionsradien, wie von dir beschrieben, sind bei mir allenfalls aller paar Jahre möglich und isch muß hier in meiner Heimat mit einem Radius, den ich maa so mit plus/Minus 100 Kilometer angebe, tätig werden, bzw. mich damit abfinden. Und, wie bereits Don Petro mitgeteilt, iss mein Dingens nich abgesperrte Parqours und stillgelegte Sandgruben, derer wir ja hier bei uns eh nich so viele haben. Wir haben nur alte Steinbrüche und da rumzufahren iss auch schon wieder untersagt. Ne du, Ich mag es da eher gemietlich angehen.
Ach, und weil du gerade von MTB´s sprichst; auch da wird zuweilen durch den Wald gebrettert, was das Zeug hält. Hab ich alles schon erlebt, Da kommen die von hinten angeschossen ohne zu klingeln. Ein Glück nur, das ich so tolerant bin und mich das nich stört, aber wieviele Gutmenschen regt sowas auf! Rumänien und die Ukraine habsch auch schon unter die Stollies genommen. kenn ich sehr gut.
Wenn ich doch mal Fahrrad fahre, nehme ich manchmal einen meiner beiden "Hühnerschrecks" (Fahrrad mit Anbaumotor), da brauche ich mich denne nich mehr so irre die Berge hoch quälen. Aus dem Jugendalter bin isch raus.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 06.12.15, 14:47 Antworten mit Zitat
trischter
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.12.2005
Beiträge: 7127




Dieselolli hat folgendes geschrieben::
Ein Glück nur, das ich so tolerant bin...


Damit als Schlusswort sollten wirs jetzt am besten gut sein lassen.

_________________
Mein Nachbar hört gute Musik;- ob er das will oder nicht...Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.12.15, 17:31 Antworten mit Zitat
Dieselolli
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 26.02.2009
Beiträge: 151
Wohnort: Görlitz/Schlesien




trischter hat folgendes geschrieben::
Dieselolli hat folgendes geschrieben::
Ein Glück nur, das ich so tolerant bin...


Damit als Schlusswort sollten wirs jetzt am besten gut sein lassen.


Jawohlja, das finde ich auch, es sei denn, du hast noch nen guten Tipp, wie oder wo es dieses am Anfang meines Treads beschriebene GPS-Suchsystem gibt. Question Idea
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 06.12.15, 22:42 Antworten mit Zitat
trischter
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.12.2005
Beiträge: 7127




Negativ.
GPS-basiert wirds da eher nix geben, da die GPS-Geräte/Navis nur Zeitsignale von den Satelliten empfangen und daraus die Position bestimmen. Senden tun sie aber nix.
Manche Speditionen haben ein Ortungssystem für ihre Kisten, keine Ahnung, wie das umgesetzt ist.

_________________
Mein Nachbar hört gute Musik;- ob er das will oder nicht...Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.12.15, 23:31 Antworten mit Zitat
Rolf
schon lange dabei
 
Anmeldung: 16.12.2003
Beiträge: 3359
Wohnort: Braunschweig




Alles per gsm/sim, siehe z.b. mein verlinktes Produkt oben...

http://www.heise.de/ct/ausgabe/2015-25-kurz-vorgestellt-GPS-Tracker-2914601.html?wt_mc=print.ct.2015.25.48#zsdb-article-links

Was soll da mit weltweitem Service noch günstiger werden als ne Pauschale von unter 10€ pro Monat? Oder ich habs noch nicht verstanden was hier gesucht wird.. ☺

_________________
...manche Dinge machen wirklich keinen Sinn, sind aber gut fürs Ego...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 07.12.15, 00:38 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5664
Wohnort: 44289 Dortmund




Ne weitere Lösung ausser dem spot habe ich auch nicht.... klaro aber auch, das die sich das bezahlen lassen.

hier mal was:

Servus Gemeinde,

bis vor kurzem war es ja möglich, für die Befahrung der Ostrampe des Tremalzo eine behördliche Genehmigung zu erhalten, wenn man zwei Übernachtungen in Tremosine nachweisen konnte. Das ist nun nach schriftlicher Auskunft aus Tremosine NICHT mehr möglich. Die Ostrampe ist und bleibt für Motorräder gesperrt.

Ob da auch die Lobby der MTB-Fahrer eine Rolle spielt, kann ich nur vermuten, denn es hat offensichtlich unschöne Beschimpfungen von Motorradfahrern gegeben, die dort mit Genehmigung unterwegs waren. Schlussfolgerung: Fahrt die Schotterstrecken bevor alle gesperrt sind!


tse tse. wobei ich die letzten jahre die meinung vertrete:

die natur ist auf dem ganzen planeten gleich zu schützen, da kann es aber dann nicht sein, wenn wir hier nicht mehr frei Fahren dürfen, einfach ab nach tunesien oder rumänien zu düsen. nur, weil dann dort keiner meckert....
deswegen fahre ich nun wieder hier einfach rum, meide aber die vom Dackel und MTB überlaufenen Gebiete... aber ich habe eh kaum zeit dazu.
herrlich finde ich mitlerweile, nachts los zudüsen. kam diesen sommer oft vor, vom bastel schuppen zurück....
aber, ich fräse nie rum..

_________________
Gruß


Georg

gesendet von meinem c64 via telex


Ich spiel doch eh noch mit Playmobil
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 07.12.15, 09:47 Antworten mit Zitat
Dieselolli
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 26.02.2009
Beiträge: 151
Wohnort: Görlitz/Schlesien




Rolf hat folgendes geschrieben::
Alles per gsm/sim, siehe z.b. mein verlinktes Produkt oben...

http://www.heise.de/ct/ausgabe/2015-25-kurz-vorgestellt-GPS-Tracker-2914601.html?wt_mc=print.ct.2015.25.48#zsdb-article-links

Was soll da mit weltweitem Service noch günstiger werden als ne Pauschale von unter 10€ pro Monat? Oder ich habs noch nicht verstanden was hier gesucht wird.. ☺


Alles schön und gut, aber ich kann bei deiner verlinkten Seite außer dem Gerätepreis nix dergleichen feststellen, was es nach dem ersten Monat jeden weiteren kostet! Wenn man die monatlichen Zehn Euronen auf 12 Monate hochrechnet, kommen da auch stolze, luxoriöse 120 Ocken zusammen! Allesamt mehr, was im Durchschnitt unsere XT´s pro Jahr an Steuer & Versicherung kosten! Für die zehnmal im Jahr Ausflüge in die Pampa, mir irgendwie bissl zu unpassend dimensioniert! Muß sich ja irgendwo auch lohnen, das ganze.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 07.12.15, 10:13 Antworten mit Zitat
Rolf
schon lange dabei
 
Anmeldung: 16.12.2003
Beiträge: 3359
Wohnort: Braunschweig




Naja, wenn max. 60€ im Jahr zu viel sind, was für eine Lösung suchst Du?

Ich zitiere mal die Webseite http://www.trackimo.info (das ist keine Werbung oder so, ich finde das Angebot einfach toll):

Zitat:
Das Starter Pack mit dem Trackimo Universal GPS Tracker ab 99 EUR umfasst bereits eine 24 h Servicegebühr mit 1 Jahr Datenvolumen für die SIM Karte.
Im Folgejahr können Sie Ihr Datenpaket für gerade mal 5 EUR monatlich, jährlich oder monatlich verlängern und pausieren. Es stehen im Menü die üblichen Bezahlmethoden zur Verfügung. Das Angebot ist in dieser Form europaweit einzigartig. Der Trackimo GPS Tracker kommuniziert, wie jeder handelsübliche Peilsender bzw. Ortungsgerät auch, über das Mobilfunknetz. Und das bei weltweiter Erreichbarkeit. In Sachen Verfügbarkeit, Netzabdeckung und Datenübertragung liegt die Telekom ganz vorne. Deshalb setzt Trackimo auf das D1 Netz der Telekom. Bei Trackimo™ fallen keine Aktivierungsgebühren an und Sie sind an keine Vertragslaufzeiten gebunden. Der Service kann jederzeit beendet oder wieder aktiviert werden. Also kein Abo, kein Vertrag erforderlich!


Ich finde, das ist genau das was Du suchst....muss man halt einfach mal ausprobieren, oder Smile

_________________
...manche Dinge machen wirklich keinen Sinn, sind aber gut fürs Ego...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 07.12.15, 13:18 Antworten mit Zitat
Dieselolli
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 26.02.2009
Beiträge: 151
Wohnort: Görlitz/Schlesien




Rolf hat folgendes geschrieben::
Naja, wenn max. 60€ im Jahr zu viel sind, was für eine Lösung suchst Du?

Ich zitiere mal die Webseite http://www.trackimo.info (das ist keine Werbung oder so, ich finde das Angebot einfach toll):

Zitat:
Das Starter Pack mit dem Trackimo Universal GPS Tracker ab 99 EUR umfasst bereits eine 24 h Servicegebühr mit 1 Jahr Datenvolumen für die SIM Karte.
Im Folgejahr können Sie Ihr Datenpaket für gerade mal 5 EUR monatlich, jährlich oder monatlich verlängern und pausieren. Es stehen im Menü die üblichen Bezahlmethoden zur Verfügung. Das Angebot ist in dieser Form europaweit einzigartig. Der Trackimo GPS Tracker kommuniziert, wie jeder handelsübliche Peilsender bzw. Ortungsgerät auch, über das Mobilfunknetz. Und das bei weltweiter Erreichbarkeit. In Sachen Verfügbarkeit, Netzabdeckung und Datenübertragung liegt die Telekom ganz vorne. Deshalb setzt Trackimo auf das D1 Netz der Telekom. Bei Trackimo™ fallen keine Aktivierungsgebühren an und Sie sind an keine Vertragslaufzeiten gebunden. Der Service kann jederzeit beendet oder wieder aktiviert werden. Also kein Abo, kein Vertrag erforderlich!


Ich finde, das ist genau das was Du suchst....muss man halt einfach mal ausprobieren, oder Smile



Diesen Text muß ich wohl übersehen, oder mich einfach nich dorthin gefunden haben. Ich las halt anfänglich was mit cirka 10 Euro.
Naja, werd´mal ne Nacht drüber schlafen, bzw. im polnischen www.allegro.pl mal nachguggn. Soweit es dort etwas vergleichbares gibt, kann meine Frau damit sprachlich eh wesentlich besser umgehen. Im Grunde genommen suche ich sowas, wo der Produktanbieter sich keinen laufenden, lukrativen monatlichen Gewinn daraus schlägt, wie z.B. bei den kostenlosen Navi´s, wo man einmalig im Kaufpreis inbegriffen, sich das Kartenmaterial bzw. die Softwaer mit erkauft, wie gesagt; einmalig und dann für immer Ruhe zu haben.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 26.09.16, 13:51 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5664
Wohnort: 44289 Dortmund




Hmh, evtl. ist das ja was:
http://smartfinancialtips.com/trackr/car/index2b_de.php?voluumdata=BASE64dmlkLi4wMDAwMDAwMy1jOGMzLTRjY2UtODAwMC0wMDAwMDAwMDAwMDBfX3ZwaWQuLmMwMTZhMDAwLTgzZTAtMTFlNi04NWYwLTMwZWNhZDZiODkyYV9fY2FpZC4uNGJhZTY1NzctN2ZhYi00NDI1LWJhZmUtMGViMTc4ZDRhNjcyX19ydC4uUl9fbGlkLi5mZjg1MTRkOS04ZmQxLTRkYmYtYTJmNC1jYjU3MjU1ZTE2YTdfX29pZDEuLjFkODk2MTA0LWZjYTMtNDVmZC04OWQ2LWRmOTVhNmQyOTQ3Zl9fdmFyMS4uREVcX1xUcmFja3IxXF9cRFxfXDQ1XF9cVjJcX1xDMV9fcmQuLmxcLlxmYWNlYm9va1wuXGNvbV9fYWlkLi5fX2FiLi5fX3NpZC4u&campaign=DE_Trackr1_D_45_V2_C1

_________________
Gruß


Georg

gesendet von meinem c64 via telex


Ich spiel doch eh noch mit Playmobil
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 26.09.16, 15:10 Antworten mit Zitat
trischter
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.12.2005
Beiträge: 7127




Halte ich für den gegebenen Einsatzzweck für ungeeignet.
Haste dich mal damit befasst, wie das Ding funzt?
Das sendet dir ja nicht das Signal, wo es sich befindet mit dem kleinen Batteriechen rund um die Welt, sondern nur, wenn jemand, der die App installiert und die Geotrackingfunktionen nicht ausgeschaltet hat, sich in der Nähe befindet auf dessen Gerät.
In dessen Smartphone werden die Informationen (Tracker-ID und Geoinformationen) dann verknüpft und dir auf deinem Gerät angezeigt.
Nutzt aber nix, wenn niemand mit Smartphone UND Internetempfang in der Nähe ist und Nähe bedeutet in diesem Zusammenhang eher Meter im einstelligen Bereich als Kilometer.

_________________
Mein Nachbar hört gute Musik;- ob er das will oder nicht...Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.09.16, 17:15 Antworten mit Zitat
Dieselolli
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 26.02.2009
Beiträge: 151
Wohnort: Görlitz/Schlesien




TTGeorg hat folgendes geschrieben::
Hmh, evtl. ist das ja was:
http://smartfinancialtips.com/trackr/car/index2b_de.php?voluumdata=BASE64dmlkLi4wMDAwMDAwMy1jOGMzLTRjY2UtODAwMC0wMDAwMDAwMDAwMDBfX3ZwaWQuLmMwMTZhMDAwLTgzZTAtMTFlNi04NWYwLTMwZWNhZDZiODkyYV9fY2FpZC4uNGJhZTY1NzctN2ZhYi00NDI1LWJhZmUtMGViMTc4ZDRhNjcyX19ydC4uUl9fbGlkLi5mZjg1MTRkOS04ZmQxLTRkYmYtYTJmNC1jYjU3MjU1ZTE2YTdfX29pZDEuLjFkODk2MTA0LWZjYTMtNDVmZC04OWQ2LWRmOTVhNmQyOTQ3Zl9fdmFyMS4uREVcX1xUcmFja3IxXF9cRFxfXDQ1XF9cVjJcX1xDMV9fcmQuLmxcLlxmYWNlYm9va1wuXGNvbV9fYWlkLi5fX2FiLi5fX3NpZC4u&campaign=DE_Trackr1_D_45_V2_C1


Das wäre wirklich die Lösung aller Probleme. Vielleicht findet dann so auch die Ehefrau ihren verlorengeglaubten Eheenduristen im Wald! Fragt sich nur, wer hat die Traute und wagt den ersten Schritt zur Investion der 26 Euro´s! Gibt ja keine Sicherheit! Du zahlst an irgendeinen die Kohle, hoffst auf deinen TrackR, der da nie kommt!
Trischter hat da recht, wenn er sagt, daß es vielleicht ein paar Meter findet, aber die Frau zu Hause einen von über Hundert Kilometer Entfernung einen damit nicht orten kann! Wenn dem denn so wäre, hätten die Konstrukteure dieses Teils diese Funktion sicherlich auch bereits in Betracht gezogen!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 27.09.16, 09:37 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5664
Wohnort: 44289 Dortmund




hmh, also nur wie diese NFZ plättchen die es gibt....???? oder wie heissen die?
anfangs war ich eben auch verwundert. aber dann war da die rede vom Fahrrad. aber eben wahrscheinlich auch nur, wenn man dann in Münster am DOM an der fahrradreihe lang geht, um dann nen Pieps zu bekommen der mein fahrrad zeigt...
also, vergessen wir auch das...

_________________
Gruß


Georg

gesendet von meinem c64 via telex


Ich spiel doch eh noch mit Playmobil
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

GPS - Kontrolle von Zuhause aus....
  xt350.de Foren-Übersicht -> Sonstiges
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 3 von 4  
Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
  
  
 Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten  


Basiernd auf: phpBB 2.0.11, Theme by Vjacheslav Trushkin, modified