Das Yamaha XT350-Forum ;-) (...und TT350!)


Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Reparaturanleitung!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Fahrtipps!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen
14,95€

Trainingsbuch!

xt350.de Foren-Übersicht -> Treffen und Veranstaltungen -> Wintercamp in Hoope vom 29.1-31.1-2016 Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2
Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
BeitragVerfasst am: 09.03.16, 09:20 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5584
Wohnort: 44289 Dortmund




Oha, die rumänien gang rüstet auf....
kaum drin im thema Treffen 2016, bin ich auch schon wieder raus und konzentrier mich auf PW50.... Shocked Wink

_________________
Gruß


Georg

gesendet von meinem c64 via telex


Ich spiel doch eh noch mit Playmobil
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 09.03.16, 09:22 Antworten mit Zitat
Dieselolli
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 26.02.2009
Beiträge: 151
Wohnort: Görlitz/Schlesien




Don Pedro hat folgendes geschrieben::
Hallo Olli,

dann organisier doch was bei euch in der Ecke.
Penig-Langensteinbach (zw. Chemnitz u. Leipzig) wäre z.B. ne coole Location.

Deine Frau könnte sich voll einbringen und die Verpflegung sicher stellen.... Razz

Es braucht ja nicht viel.
Als Luxus noch ne Dixi-Toilette.


Moin Peter, Noch geiler wäre doch ne Lokation im wilden Schlesien, hier wo ich wohne! Hmm,- iss nur blöde, das es für Euch dann so tierisch weit wäre, aber hier in der schlesischen Bergwelt des z.B. Riesengebirgsvorlandes gibets sicher gute Endurobedingungen und weitaus mehr Legalitäten, als bei Euch im Westen. Becki wohnt ja ooch bei mir um die Ecke. Langensteinbach war ich ja damals mit zwei XT-Kollegen als Tagesgast zugegen. Erinnerst dich an die "drei-heiligen-XT-Könige-aus-dem-Schlesierlande",die mit ihren x-tra frisch geputzten XT´s sich begannen "frisch-einzusauen", hahahaha. Leider sind die anderen keine XT-Piloten mehr (Seufz) Ich gloobe, wir waren damals dort zugegen, als ihr alle das letzte mal im Langensteinbach bei Penig wart.
Meine Frau würde Euch sicher gerne alle verköstigen wollen, ist aber durch die Schwangerschaft sicherlich dann gehindert.
Kann maa nich jemand mit seinen XT´s hier in unserer schönen Gegend Urlaub machen und mich als Tour Guide beanspruchen? Denn darin seh´ich meine Stärke. Hier bei mir kannst du noch fast alles kleine einspurige Wanderwege fahren zwischen und auf Felsen Hillclimbing etc.
Davon derer reichlich in Böhmen es gibt.



Rolling Eyes
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 09.03.16, 09:38 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 7685
Wohnort: Bremen




So was in der Art könnte man doch mal andenken.

Wie sieht es bei euch in der Nähe mit Stellplätzen-Gasthäusern etc. aus ?
Hab ihr vielleicht nen großen Garten wo man campieren könnte ?

Gäbe es eventuell noch mehr Tourguides ?


Muss ja nicht nur für Leute hier aus dem Forum sein....

Ich kenne einige, die am liebsten Enduro-Wandern und nicht die Hardcore Auf-u.Abfahrten wie in LSB mögen.

Termin Sommer/Herbst garantiert halbwegs angenehmes Wetter u.s.w.

_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 09.03.16, 10:21 Antworten mit Zitat
Dieselolli
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 26.02.2009
Beiträge: 151
Wohnort: Görlitz/Schlesien




Don Pedro hat folgendes geschrieben::
So was in der Art könnte man doch mal andenken.

Wie sieht es bei euch in der Nähe mit Stellplätzen-Gasthäusern etc. aus ?
Hab ihr vielleicht nen großen Garten wo man campieren könnte ?

Gäbe es eventuell noch mehr Tourguides ?


Muss ja nicht nur für Leute hier aus dem Forum sein....

Ich kenne einige, die am liebsten Enduro-Wandern und nicht die Hardcore Auf-u.Abfahrten wie in LSB mögen.

Termin Sommer/Herbst garantiert halbwegs angenehmes Wetter u.s.w.



Zum Thema "Endurowanderen" sitzt dir der richtige gerade hier gegenüber und schreibt mit dir! Es gibt für mich nix schöneres, als dieses immer wieder im Parcure gefahre im Schlamm und Modder! Wer´s brauch, okay!
Zum Thema "Tourguide"! Reiche ich dir/Euch net aus? Ich habe schon so manche Enduristen durch die wildesten, halblegalen Pisten der böhmischen Knödelberge geführt. Als polnisch sprechender Deutscher könnte ich im Ostteil Schlesiens Euch auch als Dolmetscher fungieren. Ich kenne hier die geheimsten schönsten Wege ostwärts von Görlitz bis in die Grafschaft Glatz! Leute Traumhaft! Auf die bewaldesten Berge rauf und auf einmal steht ihr vor Geheimnissen ehemals deutsche Kultur, wenn das maa nischte iss. Wild, romantische Tal- und Bergwelt. Muß maa nich unbedingt immer erst in die ukrainischen Waldkarpaten oder aufs rumänische Siebenbürgen fahren müssen, um sich noch auszutoben. Nur auf preußens höchsten Berg, die Schneekoppe mit ihren 1602 Metern isses leider Essig. Das iss verboten, da der ganze Riesengebirgskamm eine Kernzone des Naturschutzgebietes ist und das auf Böhmischer wie auch auf schlesischer Seite!

Ich persönlich wohne leider nur zur Miete und kann Euch hier in Görlitz somit kein privates Basislager bieten. Da aber Görlitz, als Einfallstor zum Ostteil Schlesiens gilt, isses gleichzeitig eine Touristenhochburg und hat dementsprechend auch sehr viel Übernachtungsmöglichkeiten zu bieten. Im Ostteil meiner Stadt sind die Preise da naturellement günstiger angesiedelt, als in Westgörlitz.
Ja, wenn man das alles mal in die Spur bekäme, wäre das ne tolle Abenteuergeschichte mit garaniert ebenso toller Bilderstory!
Endurowandern iss allerdings nicht gerade geeignet für die Grob-Stollen-Fraktion, weil es da ja eher gemäßigt zu geht. Desweiteren iss die Region so groß, als das man diese Wanderung über mehrere Tage erstrecken müßte und somit währen an der Strecke unterschiedliche Übernachtungsmöglichkeiten zu erwägen. Ein Basislager halt nur zum Abstellen der Vierrad-Anhängergespanne und jeweils für die erste und letzte Nacht!

Das hätte ich dazu ausgebrütet! Kannst ja maa darüber nach simberlieren mit Den Urgesteins dieses Forums hier....


Gruß Olli aus dem schönen Schlesierlande




Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 09.03.16, 11:22 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 7685
Wohnort: Bremen




Hi Olli,

an deinen Fähigkeiten als Tourguide zweifele ich keinesfalls.

Erfahrungsgemäß sollte eine "Reisegruppe" aber nicht mehr als 5-6 Mann stark sein.
Mehrtages - Touren finde ich etwas unpraktisch, da man dafür ja doch ein bisschen Gerödel mitnehmen muss.
Meine Kiste hat z.B. keinen Gepäckträger und das Heck ist auch nicht wirklich belastbar.
Tagestouren von ca. 250KM (je nach Terrain) finde ich aber durchaus ok.

Alternativ kann ich zwar Gepäckraum mitbringen, dann geht aber nichts mit Gelände.
Mein Großroller hat zu wenig Bodenfreiheit.... Laughing

Schick mir doch bitte per PN mal eine E-Mail Adresse von dir/Euch rüber.

Vielleicht wird ja was draus.

_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 09.03.16, 11:45 Antworten mit Zitat
Dieselolli
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 26.02.2009
Beiträge: 151
Wohnort: Görlitz/Schlesien




Don Pedro hat folgendes geschrieben::
Hi Olli,

an deinen Fähigkeiten als Tourguide zweifele ich keinesfalls.

Erfahrungsgemäß sollte eine "Reisegruppe" aber nicht mehr als 5-6 Mann stark sein.
Mehrtages - Touren finde ich etwas unpraktisch, da man dafür ja doch ein bisschen Gerödel mitnehmen muss.
Meine Kiste hat z.B. keinen Gepäckträger und das Heck ist auch nicht wirklich belastbar.
Tagestouren von ca. 250KM (je nach Terrain) finde ich aber durchaus ok.

Alternativ kann ich zwar Gepäckraum mitbringen, dann geht aber nichts mit Gelände.
Mein Großroller hat zu wenig Bodenfreiheit.... Laughing

Schick mir doch bitte per PN mal eine E-Mail Adresse von dir/Euch rüber.

Vielleicht wird ja was draus.


Nur gloar, kann isch mache!

Pflichte ich dir bei, ne Enduro-Massenwanderung iss och bissl zu blöde. Da kotzen die Touries dann tierisch ab, und denen werden wir in dero geilen Gegend sicherlich begegnen.
Klaro sind ooch Tagestouren möglich, derer es ja ooch zahlreiche hier gibet.
Würde ich in und um Görlitz ein Basislager vorschlagen, auf dessen Suche ich mich begeben würde. Müßte da mal mit Pluesche, meinem ehem. XT-Piloten sprechen. Der hat zumindest ein Grundstück am Bach. Allerdings das darauf befindliche ehem. Wohnhaus hat er leider vor paar Jahren plattmachen lassen. Somit dürfte es ein sanitäres Problem geben, bis auf den Bach Very Happy
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 09.03.16, 12:14 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5584
Wohnort: 44289 Dortmund




vor 2 Jahren war ich in eile, als ich in Neustadt anhielt, beim becki war ich noch kurz, musste dann weiter feuern bis an die ukrainische grenze. um dann nach dieser Woche beim Emmingen treffen nen Bierchen mit der Rumänien gang zu schlürfen... aber ich war ja dann nochmal mitm car im Februar ne ganze Woche in Neustadt, zum wandern. herrlich . auch driieben, varnsdorf die Brauerrei mit dem Rockfest war dann der Höhepunkt.

_________________
Gruß


Georg

gesendet von meinem c64 via telex


Ich spiel doch eh noch mit Playmobil
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 09.03.16, 12:30 Antworten mit Zitat
Dieselolli
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 26.02.2009
Beiträge: 151
Wohnort: Görlitz/Schlesien




TTGeorg hat folgendes geschrieben::
vor 2 Jahren war ich in eile, als ich in Neustadt anhielt, beim becki war ich noch kurz, musste dann weiter feuern bis an die ukrainische grenze. um dann nach dieser Woche beim Emmingen treffen nen Bierchen mit der Rumänien gang zu schlürfen... aber ich war ja dann nochmal mitm car im Februar ne ganze Woche in Neustadt, zum wandern. herrlich . auch driieben, varnsdorf die Brauerrei mit dem Rockfest war dann der Höhepunkt.


Stimmt, haste ja damals hier verlinkt! Dein "driebbn" klingt ja so richtig schien gerollt, wie die hier ei dar schäänen Schläsing und eim Riesengebirge ooch so rolln! hahaha Very Happy
Wenn de an der ukrainischen Grenze warst, warste da ooch mal ei dar Ukraine driebn! Ich war bereits mit der XT zweemohl dort, schlammschlachten! die ukrainischen Waldkarpaten sind aber eher was für Voll-Chrosser, bei den zerfahrenen, schlammigen Waldwegen!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 09.03.16, 13:37 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5584
Wohnort: 44289 Dortmund




Nein, war ich nicht, war auch nicht die absicht...ich hats ja nun auch eilig...
wie immer halt.

_________________
Gruß


Georg

gesendet von meinem c64 via telex


Ich spiel doch eh noch mit Playmobil
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Wintercamp in Hoope vom 29.1-31.1-2016
  xt350.de Foren-Übersicht -> Treffen und Veranstaltungen
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 2 von 2  
Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2
  
  
 Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten  


Basiernd auf: phpBB 2.0.11, Theme by Vjacheslav Trushkin, modified