Das Yamaha XT350-Forum ;-) (...und TT350!)


Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Reparaturanleitung!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Fahrtipps!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen
14,95€

Trainingsbuch!

xt350.de Foren-Übersicht -> Andere Motorräder + Bekleidung -> GasGas FSE450....kennt sich zufällig jemand aus ?
Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
GasGas FSE450....kennt sich zufällig jemand aus ?
BeitragVerfasst am: 07.06.16, 16:47 Antworten mit Zitat
Ghost-Rider
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 26.03.2011
Beiträge: 295
Wohnort: Warburger Börde




Hab mir ne 450er GasGas an Land gezogen. Die sollte eigentlich meine TT entlasten bzw sogar ersetzen....
Kotzt mich aber total an die spanische Mistrodel !
Fahrwerk - GEIL !
Leistung - Dampfhammer ! Glatt unnötig viel an Leistung...
Handling - Geil !
Optik - Geil und sieht aus wie ausm Ei gepellt.
Beim Kauf war erstmal die Benzinpumpe kaputt (Einspritzermopped), die hab ich erneuert.
Und der Kupplungsdeckel hatte nen Riss, den hab ich mit JB-Weld geklebt und mit Presto-Haftstahl ein 1,5mm starkes Stahlblech aufgeklebt/-gespachtelt.
So..... Mit der neuen Benzinpumpe läuft die Kiste dann jetzt auch. Springt auch einigermaßen gut an (nicht so gut wie die TT).
So lange man Gas gibt bzw bei Teillast und Vollast läuft sie auch astrein, aber im Schubbetrieb patscht sie im Auspuff. Beim abbiegen oder auch in langsamen (Enduro-) Passagen geht sie dann im auch mit Patschen einfach aus, eigentlich egal ob kalt oder warm.
Das patschen im Schubbetrieb beginnt, sobald die Einspritzung bei geschätzten 3000 Umdrehungen von "Schubabschaltung" vermutlich wieder auf "Leerlauf-Einspritzmenge" gehen soll.

Die Kiste ist Baujahr 2003 und nein, ich hab vorher nicht gewusst dass man von GasGas 4-Taktern vor Baujahr 08 lieber die Finger lassen soll...
Den Ansaugstutzen hab ich erneuert, weil der Alte rissig war - hat nix gebracht.
Einspritzdüse und Drosselklappe hab ich manuell mittels Bremsenreiniger und Druckluft sauber gemacht und hab ne Flasche "Systemreiniger" für 17,50€ mit einer Tankfüllung durchgejagt - Hat auch nix gebracht.
Zündkerze ist ne nagelneue Iridium Voodoo Zauber NGK.
Motor macht keine ungewöhnlichen Geräusche und läuft wie gesagt so lange man Gas gibt wie die Hölle.

GasGas Foren sind im Internet quasi nicht vorhanden und Fachwerkstätten gibts auch nicht grad wie Sand am Meer.
Unser örtlicher KTM Fritze meint dass sie sich mit GasGas garnicht auskennen und auch keinen passenden Adapter und Software für die Kiste haben (traurig). Und der oberste GasGas Papst von Deutschland (ich sag jetzt nicht woher und keinen Namen) hat direkt telefonisch abgelehnt "nee, Baujahr 2003, an so alten Moppeds machen wir nix mehr".
Die Frage hier im Yamsenforum ist sowas wie mein letzter Hilferuf. Eigentlich hab ich mit dem Teil schon die Nase voll - wer sie will kann sie für 2300€ haben.....
Aber vielleicht ist unter euch ja zufällig jemand der noch ne zündende Idee hat, oder nen passenden Adapter und Software (Gibts alles billig im Netz zu kaufen, aber ich bin einfach kein Software-Mensch).
Der "OBD-Stecker" an dem Mopped ist ein 3 poliger Superseal, wie wohl auch bei älteren Fiat oder Alfa. Die Einspritzung und das Steuergerät sind von Magneti-Marelli und eigentlich so z.B. auch in Moto-Guzzi und Ducati verbaut....
E wäre evtl denkbar, dass da der cO Wert nicht stimmt, oder irgendwas an der Einspritz-Kennlinie angepasst werden muss.

_________________
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa, nicht kreischend und schreiend wie sein Beifahrer....
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: 08.06.16, 07:38 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 7741
Wohnort: Bremen




Moin,

wie sieht den die Leerlauf Drehzahl aus ?
Eventuell zu niedrig ?

Irgendwas am Auspuff geändert ?
Meine Erfahrung ist, dass oft das Gemisch abmagert, wenn man z.B. den DB-Killer rausnimmt.
Luftfilter ebenso. Origiinal oder K&N/Twin Air ?
Ein Auspuffknallen im Schiebebetrieb würde auf zu mageres Leerlaufgemisch hindeuten.

Hat die Kiste ne Lambdasonde ?

PS:

Die GasGas EC 300 wäre was Feines .... Rolling Eyes

_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 08.06.16, 15:28 Antworten mit Zitat
Ghost-Rider
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 26.03.2011
Beiträge: 295
Wohnort: Warburger Börde




Leerlaufdrehzahl passt würde ich sagen (kein Drehzahlmesser dran, original Instrument funktioniert nicht), blubbert jedenfalls schön vor sich hin.
Und ist ja auch was, das sich manuell nicht einstellen lässt. Ist auch die blöde Software für nötig....
Einfach den Gaszug etwas weiter spannen und so die Drosselklappe etwas weiter offen stehen lassen resultiert jedenfalls nur in schlechterem Anspringverhalten und ändert nichts am Patschen oder am aus "ploppen".

Bei dem Patschen im Auspuff hab ich auch sofort "zu mager" im Sinn gehabt, weils sich eigentlich ganz genau so verhält wie bei der TT als die Ansaugstutzen hin waren. Daraufhin hab ich auch den Ansaugstutzen mal genauer untersucht und der hatte tatsächlich nen fetten durchgehenden Riss und war sonst auch recht spröde. Aber auch mit dem neuen Ansaugstutzen hat sich rein garnichts verändert.

Auspuff ist soweit ich das beurteilen kann original. Luftfilter ebenso.
Ne Lambda Sonde hat sich nicht, nur nen Schraubanschluss am Krümmer wo dann wohl bei der AU die Sonde reinkommt !? Die einzigen Sensoren die es soweit ich das sehe gibt sind ein Temperaturfühler im Luftfilterkasten (Luftmassenmesser) und ein Poti an der Drosselklappe.

Ne EC300 wäre was feines, da hast du Recht ! Da ich mich durch die 450er jetzt echt ein bisschen in Fahrwerk und Optik der GasGas verliebt habe ist die EC300 auch genau das Mopped das ich haben will ! Aber die gibts ja auch nicht gerade wie Sand am Meer und wenn dann liegen sie eigentlich immer über meinem Budget....

_________________
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa, nicht kreischend und schreiend wie sein Beifahrer....
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: 09.06.16, 16:40 Antworten mit Zitat
Ghost-Rider
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 26.03.2011
Beiträge: 295
Wohnort: Warburger Börde




Jetzt bin ich verwirrt......
Hab das Mopped eben in den Garten gefahren um Fotos für den Verkauf zu machen. Vorm Haus ist sie noch einmal aus geploppt.
Habe dann einfach mal spaßeshalber die Gemischregulierschraube statt 1,5 Umdrehungen raus (wie Handschriftlich auf die Betriebsanleitung draufgeschrieben war) mal nur eine halbe Umdrehung rausgedreht....
Und sie lief gerade etliche Minuten problemlos im Stand vor sich hin und ich habs auf 5km Probefahrt nicht provoziert bekommen dass sie aus ploppt....
Im Auspuff patschts im Schubbetrieb nach wie vor.....

Ins Netz kommt sie jetzt trotzdem zum Verkauf. Wenn ich meinen Einsatz wieder raus kriege kommt sie weg. Aber ein klein wenig werd ich trotzdem noch weiter probieren...


P.S.: Es sieht übrigens so aus, als wenn sich an dem neuen Ansaugstutzen auch wieder kleine Risse bilden. Weiß nicht ob das normal ist bzw was die Ingenieure sich dabei gedacht haben als sie das Mopped konstruiert haben.... den Luftfilterschlauch auf die Saugrohreinspritzung drauf kriegen ist auch der reinste Horror.....

_________________
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa, nicht kreischend und schreiend wie sein Beifahrer....
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: 09.06.16, 17:51 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 7741
Wohnort: Bremen




Moin,

das mit dem Ansaugstutzen könnte passieren, wenn eventuell irgendwelche Motorhalterungen lose sind.

Du könntest mal versuchen den Luftmassenmesser zu reinigen.
Mit Bremsenreiniger geht das.
Das Auspuffpatschen könnte von einer undichten Krümmerdichtung hervorgerufen werden.

_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 09.06.16, 19:11 Antworten mit Zitat
Ghost-Rider
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 26.03.2011
Beiträge: 295
Wohnort: Warburger Börde




Danke Pedro ! Werd ich mir alles nochmal genauestens ansehen !

_________________
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa, nicht kreischend und schreiend wie sein Beifahrer....
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: 12.06.16, 12:11 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5693
Wohnort: 44289 Dortmund




Und evtl. mal in den offroadforen nach nem Fred zum thema suchen...
ich weiß für mich nur: gasgas hatte den ersten Wettbewerbs 4 takter mit einpritzung, lief aber gar nicht gut dat ding, deswegen kam ja dann auch später der 250er Yamsel rein... dann gingen se noch insolvenz, sind aber nun oder sollen wieder an den markt kommen. warum haste denn keine WR450F gekauft??? oder DRZ400??
Ist der große Gas gas Händler hier in Werl??

Alles gute.

_________________
Gruß


Georg

achtung dement!
ja ich bin direkt, aber ehrlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 15.06.16, 12:26 Antworten mit Zitat
Ghost-Rider
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 26.03.2011
Beiträge: 295
Wohnort: Warburger Börde




Das ist wieder das Problem mit dem "hinterher ist man immer schlauer"...
Hab mich in die GasGas halt ein bisschen verliebt gehabt. Der Preis war auch wirklich annehmbar, auch wenn ich die Katze im Sack gekauft hab, weil ich sie mit dem gebrochenen Kupplungsdeckel und somit ohne Öl nicht anmachen konnte.....
Dass die GasGas dieser Baujahre doch etwas problematisch sind wusste ich halt vorher garnicht. Aber das typische Problem mit dem schlechten Startverhalten hat sie eigentlich nicht. Nach 3-4 kicks hab ich sie fast immer am laufen.....
Der gemeinte Händler ist der, den du meinst.....

Eine WR450F hätte ich sehr gerne gekauft, aber es war mir einfach keine passende über den weg gelaufen, ausser ne 250er, die allerdings 500km weit weg stand.
Komme im Moment aber garnicht dazu an das Mopped dran zu gehen, weil ich jetzt auch noch n neues Auto brauch.....an meinem 2008er Passat ist mir bei 220tkm das Getriebe hopps gegangen.....

_________________
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa, nicht kreischend und schreiend wie sein Beifahrer....
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: 15.06.16, 16:53 Antworten mit Zitat
Rolf
schon lange dabei
 
Anmeldung: 16.12.2003
Beiträge: 3371
Wohnort: Braunschweig




Im Herbst hab ich entweder eine WR450F oder WR250F zu verkaufen, mit beliebigem Zubehör, und ist ja auch nicht ganz sooo weit...Smile

Welche, entscheidet sich über den Sommer...vermutlich ist die 450'er dann zu haben, hier groß im Bild...














_________________
...manche Dinge machen wirklich keinen Sinn, sind aber gut fürs Ego...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 15.06.16, 17:12 Antworten mit Zitat
Ghost-Rider
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 26.03.2011
Beiträge: 295
Wohnort: Warburger Börde




Boah...zeig mir solche Bilder nicht ! Ich liebe sie Shocked ! Sie ist wunderschön Exclamation
Aber wie ich WRF Preise so kenne sicher ausserhalb meines Budgets (und so lange die GasGas noch da ist gibt es garkein Budget...)
Vielleicht komme ich am Wochenende dazu die Einspritzung von der FSE nochmal auszubauen und nächste Woche zum Ultraschall reinigen zu bringen.
Vielleicht hilfts.

_________________
Ich möchte schlafend sterben wie mein Opa, nicht kreischend und schreiend wie sein Beifahrer....
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: 16.06.16, 10:58 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5693
Wohnort: 44289 Dortmund




hi, mal den hier kontaktet?
http://www.teuber-motorsport.de/catalog/impressum.php
mitunter macht der noch was an den dingern.

Und rolf seine noch mit stahlrahmen, so tuer sit die dann auch wieder nicht...und besser wie der alurahmen...

_________________
Gruß


Georg

achtung dement!
ja ich bin direkt, aber ehrlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 16.06.16, 15:18 Antworten mit Zitat
becki
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 12.03.2008
Beiträge: 2423
Wohnort: Zittau




Das die WR Preise so hoch sind ist ja nix neues. Ist aber schon Wahnsinn.

Gerade weil eine normale Motorrevision schonmal ein ganzes Stück mehr kostet.
Wenn man mal so rechnet net durchschnittliche Wr400 um die 2k€ dazu Motorrevision in vielleicht 10-50 BH 1000-2500€. Fahrwerk und Lager 500€.
Da biste ruckizucki beim Preis einer Kami.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 16.06.16, 15:30 Antworten mit Zitat
Rolf
schon lange dabei
 
Anmeldung: 16.12.2003
Beiträge: 3371
Wohnort: Braunschweig




...die WRs sind aber schon recht solide aufgebaut, mit unserer langsamen "im Kreis Fahrerei" (*g* sorry Jungs...) haben GoGo, tobias und ich viele viele tausend WR-km abgespult in den letzten Jahren ohne Ausfall. Sicherlich ist mal ne Überholung fällig, aber danach hält die Kiste wirklich ewig für Sportenduroverhältnisse (meine WR250F hat jetzt ~ 13.500 km drauf, und vor 4.000km erstmals neue Ventile + Kolben / Steuerkette usw. von mir bekommen, alles original Yamaha, und ist jetzt alles noch im Soll). Teile waren ~650€ aus Amiland, glaube ich....klar, Gabel, Fahrwerk, Öl usw. zwischendurch, aber das gilt ja für alle...

...klar, ist keine TT350, aber da kommt eh keine Enduro ran...Wink

_________________
...manche Dinge machen wirklich keinen Sinn, sind aber gut fürs Ego...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 17.06.16, 07:34 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5693
Wohnort: 44289 Dortmund




die preise für die alten Kisten steigen gerade aber auch seitens Yamaha.... wird grad frisch bei XT500.org diskutiert, wg. der steuerketten gleitschiene. dort ist der preis wohl verdoppelt worden... ja, nu, watt mut dat mut... nur wird dann immer schnell über KEDO rum gehackt... dabei kauft der die ja auch nur bei yamaha und packt seinen Zuschlag drauf...
die günstigen MT Modelle wollen auch bezahlt werden.
der durchschnitts XT500 Mann ist meiner meinung nach 55jahre alt, hat die lager für zwei weitere karren voll und fährt doch eh nur noch 15jahre lang mit über die hälfte hängerverladung in europa rum...
ja mei.... und 50% seiner kinder werden die karre nicht haben wollen sondern wollen dann MT fahren....

Fürs tägliche drauf mal eben schnell ums eck, muß glaub ich auch mal bald ne MT07 her.... hab aber kein platz, somit müsste dann was weg.

_________________
Gruß


Georg

achtung dement!
ja ich bin direkt, aber ehrlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 17.06.16, 07:38 Antworten mit Zitat
Rolf
schon lange dabei
 
Anmeldung: 16.12.2003
Beiträge: 3371
Wohnort: Braunschweig




TTGeorg hat folgendes geschrieben::
...
der durchschnitts XT500 Mann ist meiner meinung nach 55jahre alt, hat die lager für zwei weitere karren voll ...


Aber wehe, Du versuchst mal selber was für ein bestimmtes Modell gebraucht aufzutreiben...hab das gerade mit einem popeligen Auspuffhalter, dabei ist die Kiste gerade erst 40 Jahre alt....was für nen Kundenservice bei Yamaha... Smile

_________________
...manche Dinge machen wirklich keinen Sinn, sind aber gut fürs Ego...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 17.06.16, 08:16 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5693
Wohnort: 44289 Dortmund




den gibts doch als nachbau..... Laughing schwieriger ist da der unterfahrschutz am Krümmerohr.... den darfs selber dengeln.... aber nen kumpel hat den mal schraubbar gemacht, sodas er vorm monat in meine taschen wanderte und ich nun nen muster habe...

_________________
Gruß


Georg

achtung dement!
ja ich bin direkt, aber ehrlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 17.06.16, 08:18 Antworten mit Zitat
Rolf
schon lange dabei
 
Anmeldung: 16.12.2003
Beiträge: 3371
Wohnort: Braunschweig




...den Auspuff hab ich soweit stabil, ein Gewinde musste ich machen, kommt demnächst in Leinöl Smile

_________________
...manche Dinge machen wirklich keinen Sinn, sind aber gut fürs Ego...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

GasGas FSE450....kennt sich zufällig jemand aus ?
  xt350.de Foren-Übersicht -> Andere Motorräder + Bekleidung
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten  


Basiernd auf: phpBB 2.0.11, Theme by Vjacheslav Trushkin, modified