Das Yamaha XT350-Forum ;-) (...und TT350!)


Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Reparaturanleitung!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Fahrtipps!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen
14,95€

Trainingsbuch!

xt350.de Foren-Übersicht -> Fahrwerk -> Reifenfreigabe oder Typisierung?
Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Reifenfreigabe oder Typisierung?
BeitragVerfasst am: 12.07.16, 19:23 Antworten mit Zitat
sandroveloce
Hügelhüpfer
 
Anmeldung: 09.06.2015
Beiträge: 20
Wohnort: St. Pölten (AT)




Unsere TT 350 ist nur mit der Dimension 90/90 21 und 100/100 18 typisiert und in der Dimension gibt es nur Vollstollenreifen...oder?

Meine Frau will aber eine Endurobereifung, die auch auf der Straße fahrbar ist - wie der Heidenau K 60.

Wie bekomme ich eine Zulassung für eine andere Reifendimension oder gibts in der Dimension was Ähnliches?

Bitte um Rat!

Sandro
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Reifen
BeitragVerfasst am: 12.07.16, 20:17 Antworten mit Zitat
teilegrab
Offroad Junkie
 
Anmeldung: 20.10.2004
Beiträge: 549
Wohnort: Raum Hamburg




Yamaha TT350 in D war mit 80/100 - 21 und 100/100 - 18 originalbereift.
Es gab eine Freigabe von Yamaha für 90/90 - 21 und 130/80-18 - das waren damals die klassischen Dimensionen für den Geländesport/Endurosport.
90/90-21 gibt es gemäßigte Enduro-Profile und auch reine Straßenreifen - guckst Du eBay.
100/100-18 ist eher das Problem. Mach dich mal bei Barum/Mefo kundig, die schreiben oftmals mehrere Größen auf die Reifen...
Frage ist sonst, ob in AT eine deutsche Bescheinigung von Yamaha anerkannt wird.

Gruß
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.07.16, 21:30 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5713
Wohnort: 44289 Dortmund




mach dich mal erst in AT schlau... das ist erstmal wichtiger. was verlangt dort die behörde. gibts da nicht auch den großen reifen guru lolo.at, oder so... evtl. hat der ne idee.

_________________
Gruß


Georg

achtung dement!
ja ich bin direkt, aber ehrlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Re: Reifen
BeitragVerfasst am: 13.07.16, 06:58 Antworten mit Zitat
sandroveloce
Hügelhüpfer
 
Anmeldung: 09.06.2015
Beiträge: 20
Wohnort: St. Pölten (AT)




teilegrab hat folgendes geschrieben::
Yamaha TT350 in D war mit 80/100 - 21 und 100/100 - 18 originalbereift.
Es gab eine Freigabe von Yamaha für 90/90 - 21 und 130/80-18 - das waren damals die klassischen Dimensionen für den Geländesport/Endurosport.
90/90-21 gibt es gemäßigte Enduro-Profile und auch reine Straßenreifen - guckst Du eBay.
100/100-18 ist eher das Problem. Mach dich mal bei Barum/Mefo kundig, die schreiben oftmals mehrere Größen auf die Reifen...
Frage ist sonst, ob in AT eine deutsche Bescheinigung von Yamaha anerkannt wird.

Gruß


Super Danke! ....woher bekomme ich die deutsche Freigabe? Denke schon, dass die bei uns auch gilt....muss ja auch einen Vorteil haben die Eu gg
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.07.16, 14:16 Antworten mit Zitat
XT350TT
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 22.01.2008
Beiträge: 199
Wohnort: Mönchengladbach




Ab zum Tüv, Amtlich anerkannten Sachverständigen suchen und nach §21 deine Wunschreifen eintragen lassen.
Vorher natürlich auf Felgenbreite achten.

Grüße
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: 13.07.16, 22:38 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5713
Wohnort: 44289 Dortmund




ähm, zeigefinger, wir reden von Österreich....

_________________
Gruß


Georg

achtung dement!
ja ich bin direkt, aber ehrlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 14.07.16, 07:14 Antworten mit Zitat
XT350TT
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 22.01.2008
Beiträge: 199
Wohnort: Mönchengladbach




So ein Pech aber auch Cool Laughing
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: 14.07.16, 12:51 Antworten mit Zitat
sandroveloce
Hügelhüpfer
 
Anmeldung: 09.06.2015
Beiträge: 20
Wohnort: St. Pölten (AT)




TTGeorg hat folgendes geschrieben::
ähm, zeigefinger, wir reden von Österreich....


SEHR richtig DANKE!!

gibts kein Papier, das die andere Reifendimension bescheinigt?

Stimmt, lolo ist ein guter Tipp!!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.07.16, 19:44 Antworten mit Zitat
Mad Scientist
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.03.2004
Beiträge: 2053
Wohnort: Hamburg




ICh würde mal bei Barum Dtld., Pirelli etc anrufen- die sind meist sehr nett und hilfsbereit. Und/oder gucken, ob die in Österreich auch eine ZentralE/ einen Importeur haben.

Und bei der Österreichischen zuständigen Behörde oder Abnahmeorganisation zu einem Motorradsachverständigen durchstellen lassen und den manl gezielt befragen- die Leben ja immerhin von ihren Kunden.

Kick it,

MS

_________________
Gegen Wegwerfianismus!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Reifenfreigabe oder Typisierung?
  xt350.de Foren-Übersicht -> Fahrwerk
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten  


Basiernd auf: phpBB 2.0.11, Theme by Vjacheslav Trushkin, modified