Das Yamaha XT350-Forum ;-) (...und TT350!)


Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Reparaturanleitung!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Fahrtipps!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen
14,95€

Trainingsbuch!

xt350.de Foren-Übersicht -> Motor & Co -> Händlerangebot: untere Ölfilterdeckelschraube nicht original Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Händlerangebot: untere Ölfilterdeckelschraube nicht original
BeitragVerfasst am: 21.07.16, 10:40 Antworten mit Zitat
Angsthase
Anschieber
 
Anmeldung: 21.07.2016
Beiträge: 6
Wohnort: Linz




Ich bitte um eure qualifizierte Meinung.....
Bei einem Gebrauchtangebot eines Händlers ist folgendes Foto des Ölfilterdeckels an der rechten Motorseite einer XT350 zu finden.
Auffällig ist die untere Schraube:



Im Gebrautkaufratgeber dieser Seite steht allerdings: "...bei jeder Nichtoriginalschraube die Finger davon lassen......."
Wie würdet ihr diesen Fall beurteilen, bzw. wie soll ich gegenüber dem Verkäufer argumentieren?

Danke für eure Bemühungen und liebe Grüße
"der Angsthase"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.07.16, 11:00 Antworten mit Zitat
Etti
Stollenbrecher
 
Anmeldung: 10.02.2005
Beiträge: 845
Wohnort: Straubing




Hängt von der Länge der Schraube ab: Die darf nicht länger als das Original sein (auswendig): Wenn die Gewindelänge der Schraube, die greift, länger als 6mm (auch auswendig) ist, dann ist Gefahr im Verzug, dass die Ölbohrung nach oben verschlossen wird.

Die ganz ober radial im Deckel befindliche mit Kreuzschlitz versehen Schraube rausdrehen, im Händler Showroom kurz ankicken und leicht hochdrehen lassen. Wenn anschliessend das Öl von der Decke tropft, ist alles gut Smile

Was soll´se denn kosten? Motor und Krümmer auf dem kleinen Ausschnitt sehen recht manierlich aus.....

_________________
1985 XT350 55V
Simply change the gravitational constant of the universe!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: 21.07.16, 11:14 Antworten mit Zitat
Angsthase
Anschieber
 
Anmeldung: 21.07.2016
Beiträge: 6
Wohnort: Linz




Etti hat folgendes geschrieben::
Hängt von der Länge der Schraube ab: Die darf nicht länger als das Original sein (auswendig): Wenn die Gewindelänge der Schraube, die greift, länger als 6mm (auch auswendig) ist, dann ist Gefahr im Verzug, dass die Ölbohrung nach oben verschlossen wird.

Die ganz ober radial im Deckel befindliche mit Kreuzschlitz versehen Schraube rausdrehen, im Händler Showroom kurz ankicken und leicht hochdrehen lassen. Wenn anschliessend das Öl von der Decke tropft, ist alles gut Smile

Was soll´se denn kosten? Motor und Krümmer auf dem kleinen Ausschnitt sehen recht manierlich aus.....


..... ist recht teuer .... 2290 wären aufgerufen...... und steht auch über 200km entfernt.
Also die Länge der Schraube ist entscheidend (Kanal dahinter welcher frei bleiben muß)..... nicht etwa der an der Originalschraube verdickte Schaft (der eventuell irgendwas abdichtet)?

Zitat aus dem Gebrauchtkaufratgeber: ".....Die untere Schraube ist eine Besondere: Der Schaft ist etwas dicker, mündet dann in ein M6-Gewinde. ..........Reparatur ....... 8er Schraube eingesetzt........ wird dadurch der Ölkreislauf unterbrochen und der Öldruck, auf den die Kurbelwelle und Kolben sowie die Nockenwellen angewiesen sind, entweicht durch die Ablaufbohrung....."

Gruß
"der Angsthase"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.07.16, 11:26 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5642
Wohnort: 44289 Dortmund




schraub doch mal die schraube raus!! ansonsten, sehe ich das letzte Schwarz blau graue baujahr, mit nem tadellosen rechten KULU deckel und nem krümmer der auch noch nicht viel gelaufen hat und bisher keinen Rost bekam. das ist nur noch selten!
dürfte wenig gelaufen haben. und dann 2000€ kosten, oder?

_________________
Gruß


Georg

gesendet von meinem c64 via telex


Ich spiel doch eh noch mit Playmobil
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 21.07.16, 11:44 Antworten mit Zitat
Rolf
schon lange dabei
 
Anmeldung: 16.12.2003
Beiträge: 3345
Wohnort: Braunschweig




Primär darf die Schraube nicht zu kurz sein, genau damit die Ablauf-Bohrung verschlossen wird. Die Schraube muss über das Loch wirksam lang sein, egal ob schon M8 oder M6.

Da es sich hier aber um einen 10'er Kopf handelt, tippe ich mal auf eine M6-Schraube, die etwas länger als die originale ist, damit bei (durch vorherige falsche Montage) rausgedrehtem Gewinde wenigstens hinten noch 1-2 Gänge greifen . Kalkuliere eine Helicoil-M6 (lange Einsätze verwenden, Seitendeckel demonitieren bei Reparatur) oder ebend eine M8-Rep ein. Bin ein Fan von originaler Schraube mit korrektem Helicoil an der Stelle, dessen Bohrung nicht bis ganz am Ende des originalen Gewindes durchgeht. Macht Dir ein erfahrener Bastler in 30 min, wenn noch nicht auf M8 aufgebohrt.

Wenn Schraube unter 40mm, lieber stehen lassen, zumal auch noch die Dichtscheibe dazu kommt... die originale Schraube dürfte ohne Kopf so 38-39mm sein, und der Gewindeanteil ca 13mm. 45mm sind da angebracht.


Zuletzt bearbeitet von Rolf am 21.07.16, 11:58, insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
...manche Dinge machen wirklich keinen Sinn, sind aber gut fürs Ego...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 21.07.16, 11:56 Antworten mit Zitat
Etti
Stollenbrecher
 
Anmeldung: 10.02.2005
Beiträge: 845
Wohnort: Straubing




Das war´s: Nicht zu kurz! Hach, das Alter...
Anyway - 2.290 is zu teuer - also alles über 1.500 empfände ich als inakzeptabel. Unabhängig vom Zustand. Und vor Baujahr 1988/89 sollte auch sein optimalerweise.

Beschäumt da wirklich wer 2k€ für ´ne XT350? Boah ey, das Ding ist ja richtig was wert... Nicht dass ich meine jemals hergäbe, aber die bringt mir ja mehr Zinsen als alles andere. Per se auch keine Kunst momentan, aber ich hab "Garagengold" Smile *brüllll*

_________________
1985 XT350 55V
Simply change the gravitational constant of the universe!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

BeitragVerfasst am: 21.07.16, 12:24 Antworten mit Zitat
Angsthase
Anschieber
 
Anmeldung: 21.07.2016
Beiträge: 6
Wohnort: Linz




Rolf hat folgendes geschrieben::
Primär darf die Schraube nicht zu kurz sein, genau damit die Ablauf-Bohrung verschlossen wird. Die Schraube muss über das Loch wirksam lang sein, egal ob schon M8 oder M6.

Da es sich hier aber um einen 10'er Kopf handelt, tippe ich mal auf eine M6-Schraube, die etwas länger als die originale ist, damit bei (durch vorherige falsche Montage) rausgedrehtem Gewinde wenigstens hinten noch 1-2 Gänge greifen . Kalkuliere eine Helicoil-M6 (lange Einsätze verwenden, Seitendeckel demonitieren bei Reparatur) oder ebend eine M8-Rep ein. Bin ein Fan von originaler Schraube mit korrektem Helicoil an der Stelle, dessen Bohrung nicht bis ganz am Ende des originalen Gewindes durchgeht. Macht Dir ein erfahrener Bastler in 30 min, wenn noch nicht auf M8 aufgebohrt.

Wenn Schraube unter 40mm, lieber stehen lassen, zumal auch noch die Dichtscheibe dazu kommt... die originale Schraube dürfte ohne Kopf so 38-39mm sein, und der Gewindeanteil ca 13mm. 45mm sind da angebracht.


Also: wenn eine M6x45 incl. Dichtscheibe mit vernünftigem Drehmoment (~4-5NM?? oder ist das zu wenig?) angezogen werden kann ist alles OK? Oder ist das Originalgewinde dafür zu kurz?

Wenn nicht: dann sollte der komplette Seitendeckel demontiert werden und eine (lange) Reparaturgewindebuchse eingesetzt werden um eben eine M6x45-Schraube einschrauben zu können.....

Der Hädler ist eben weit entfernt und ich möchte ihm eben diese Erkenntnisse zur Verfügung stellen um unnötigen Schaden von ihm, von der XT und eventuell von mir abzuhalten...

Bei dem Preis würde ich eben nicht unbedingt selber solche Reparaturen anfangen..... dafür gibts bei uns in Österreich dann auch schon Angebote um die Hälfte.

Danke schon mal und Grüsse,
"der Angsthase"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.07.16, 12:50 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 7720
Wohnort: Bremen




Moin,

ich würde die Kiste beim Händler stehen lassen. Wink

Die nicht originale untere Schraube würde mich stören.
Ist eventuell durch Ölmangel schon ein Schaden entstanden ?

Der Preis von 2290.- ist auch reichlich daneben.
Den rechten Motorseitendeckel finde ich nicht so schön, da er meiner Meinung nach lackiert ist.
Kuckt mal genau auf den Anschluss des Drehzahlmessers...
Außerdem müsste bei einem 95'er Modell auch der Ölfilterdeckel silber sein.
Stimmen Motornummer und Fahrgestellnummer überein, oder ist da gar schonmal ein neuer (gebrauchter) Motor reingekommen ?

_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 21.07.16, 12:53 Antworten mit Zitat
Rolf
schon lange dabei
 
Anmeldung: 16.12.2003
Beiträge: 3345
Wohnort: Braunschweig




@Angsthase: Generell richtig, bis auf den Zusatz, dass die jetzige Schraube bereits >40mm ab Kopf haben muss, da sonst bereits Öldruck gefehlt haben könnte in der Vergangenheit, mit entsprechendem Verschleiß.


Zuletzt bearbeitet von Rolf am 21.07.16, 12:55, insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
...manche Dinge machen wirklich keinen Sinn, sind aber gut fürs Ego...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 21.07.16, 12:54 Antworten mit Zitat
Rolf
schon lange dabei
 
Anmeldung: 16.12.2003
Beiträge: 3345
Wohnort: Braunschweig




Stimmt, zum Pedro: da passt Schraubenzustand auch nicht zwingend zusammen zu Lackzustand, wenn es original sein soll...

_________________
...manche Dinge machen wirklich keinen Sinn, sind aber gut fürs Ego...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 21.07.16, 13:08 Antworten mit Zitat
Angsthase
Anschieber
 
Anmeldung: 21.07.2016
Beiträge: 6
Wohnort: Linz




Vielen Dank für eure Hilfe.... das Angebot ist auch kein Geheimnis.

http://bogy.at/de/gebrauchtes-motorrad-yamaha-xt-350-1538225

Bezüglich Farbe, Lack und Zusammenpassen könnten natürlich Fotos wegen Licht/Blitz die Unwahrheit darstellen, dazu müsste ich dann sowieso hinfahren....

Der aufgerufene Preis ist sicher auch dem Umstand zu zurechnen dass es sich um ein gewerbliches Angebot handelt.
Ich hätte auch ein Mail in dem von einem Jahr Garantie die Rede ist.

Ich habe auch keine Eile an eine 350-er zu kommen,.... es wäre ohnehin eine Liebhaberei und etwas für die "Sonntagsrunde".

Gruß,
"der Angsthase"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.07.16, 13:31 Antworten mit Zitat
becki
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 12.03.2008
Beiträge: 2410
Wohnort: Zittau




Also ich finde es ist eins der besten xt 350 Angebote seit einigen Jahren.
Abgesehen von de rSchraube sieht sie doch recht gut aus auf den ersten Blick. Dazu ein überholter Vergaser (was das auch immer genau bedeutet) und neue Reifen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.07.16, 13:44 Antworten mit Zitat
Rolf
schon lange dabei
 
Anmeldung: 16.12.2003
Beiträge: 3345
Wohnort: Braunschweig




Sehe das generell auch wie becki: 2 neue Reifen und neuer "TÜV", dazu der Gesamtzustand - kannst du für 2100-2300€€ nix falsch machen, denke ich. Was hilft Dir was verbasteltes mit 60tkm für 500€ weniger wenn Du nur Ärger hast. So generell wird das Ding jahrelang einfach laufen und echt original aussehen ohne vermutet potenzsteigernde Umbauten, wenn das mit der Ölschraube hinhaut....Smile

Generell wirst Du wissen, was es für aktuelle(re) Mopeds gibt, und dich ja bewusst nach einer alten XT umschauen, also erübrigt sich ja auch jeder Vergleich mit anderen Kisten in dem Preissegment.

_________________
...manche Dinge machen wirklich keinen Sinn, sind aber gut fürs Ego...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 21.07.16, 14:45 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5642
Wohnort: 44289 Dortmund




hmh, nun nochmal ganz genau geschaut. drehzahlmesser anschluss finde ich mit dem silber okay.. kreuzschlitz ist dort auch dran. und Inbus beim rest des deckels passt.
allerdings, wenn ich nun schwesters XT betrachten würde, kann es schon sein, das jemand, das silber der XTZ750 von RH drauf gemacht hat.. sprich zu hell... alter verwalter, jetzt wird hier nen thread losgetreten...
das 2. bilderrätsel.

Und stimmt, der filterdeckel müßte ja auch grau sein..

_________________
Gruß


Georg

gesendet von meinem c64 via telex


Ich spiel doch eh noch mit Playmobil
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 21.07.16, 17:52 Antworten mit Zitat
Käpt'n Grog
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 23.01.2012
Beiträge: 434
Wohnort: Brunete




Und die Lufthutzen sind auch verschwunden.

Grüsse!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.07.16, 18:14 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5642
Wohnort: 44289 Dortmund




und der vordere aufkleber auf der maske fehlt...
Und die zierstreifen auf den seitendeckeln.
aber, muß abermals die meinung ändern, der Kuludeckel passt so in der farbe. Don hat unrecht. auch, ist das schwarz aufm zylinder genauso wie s sein soll und links auch! dazu noch alle warnaufkleber von Yamaha. gepäckträger sieht tadellos aus. dann die speichen, wow, die nippel noch gülden... das abgeschnittene Auspuffröhrchen, gehört so und war, mein ich, nur bei uns länger.
boah, und die Faltenbälge sind auch noch super. es ist auch noch die gummierte bremsleitung verbaut.
auch ist die rote farbe im blinkerschalter noch vorhanden und die armaturen haben noch ihren Glanz.

_________________
Gruß


Georg

gesendet von meinem c64 via telex


Ich spiel doch eh noch mit Playmobil
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 21.07.16, 18:20 Antworten mit Zitat
Angsthase
Anschieber
 
Anmeldung: 21.07.2016
Beiträge: 6
Wohnort: Linz




Käpt'n Grog hat folgendes geschrieben::
Und die Lufthutzen sind auch verschwunden.

Grüsse!


...tatsächlich! Die würden mir schon fehlen.
Mist Sad

Danke für den Hinweis.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.07.16, 19:07 Antworten mit Zitat
Rolf
schon lange dabei
 
Anmeldung: 16.12.2003
Beiträge: 3345
Wohnort: Braunschweig




Mit nen bissel Geduld tauchen die mal bei Ebay auf, in grau...Verhandlungsansatz Smile

_________________
...manche Dinge machen wirklich keinen Sinn, sind aber gut fürs Ego...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 22.07.16, 08:50 Antworten mit Zitat
trischter
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 20.12.2005
Beiträge: 7127




Wenn ich so n Ding suchen würde, wär ich sofort dabei, wenn die Sache mit der Schraube geklärt wär.
Das Ding sieht für die knapp 22tkm ja aus wie geleckt.
Zum Glück gibts her und da n paar Scheuerspuren, sonst könnt man ja annehmen, der Tacho wurde vorgespult...Mr. Green

Lufthutzen? Pffff...
Andere bauense extra ab.
Die Frage ist immer: was ist einem persönlich die Rodel wert und mit welchem Preis kommt der Verkäufer zurecht. Zwischen diesen Eckwerten liegt die Wahrheit und letztlich sollte man nicht vergessen, dass der Wertverlust solcher Kisten mittlerweile eher homöopathisch erscheint, wenn sie überhaupt welchen haben. Wenn ich die Wahl zwischen ner halbwegs verranzten Grotte für VHB 1500 und diesem Sahnestück für 800 mehr und mit einem Jahr Garantie hätte, wüsste ich jedenfalls, wie meine Entscheidung aussähe.
In der Zeit sollte auch geklärt sein, ob der Motor weiter rennt oder nen Ölmangelschaden davongetragen hat... Wink

_________________
Mein Nachbar hört gute Musik;- ob er das will oder nicht...Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.07.16, 09:47 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 7720
Wohnort: Bremen




@Georg,

müsste der Gepäckträger nicht eigentlich schwarz sein ?

Natürlich ist das ne Kleinigkeit, und ich stimme euch zu , dass die Kiste sonst wie geleckt dasteht.

_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Händlerangebot: untere Ölfilterdeckelschraube nicht original
  xt350.de Foren-Übersicht -> Motor & Co
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 2  
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
  
  
 Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten  


Basiernd auf: phpBB 2.0.11, Theme by Vjacheslav Trushkin, modified