Das Yamaha XT350-Forum ;-) (...und TT350!)


Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Reparaturanleitung!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Fahrtipps!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen
14,95€

Trainingsbuch!

xt350.de Foren-Übersicht -> Suche -> Hauptständer gesucht Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Hauptständer gesucht
BeitragVerfasst am: 28.10.17, 22:30 Antworten mit Zitat
Franz
Semi-Profi
 
Anmeldung: 29.09.2017
Beiträge: 55
Wohnort: Andorf




Hallo Forum,

hat von euch jemand einen Hauptständer (idealerweise mit ABE), der zum Verkauf steht?

Mir fehlt dieser nämlich sehr an meiner 350er, nachdem ich ihn von der 250er noch so gut in Erinnerung habe (war damals Eigenbau)...
Alleine die Ölstandskontrolle ist etwas umständlich, wenn man keinen Mittenständer hat , finde ich Sad.

Beste Grüße
Franz

_________________
www.rad-franz.net
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 02.11.17, 21:20 Antworten mit Zitat
Franz
Semi-Profi
 
Anmeldung: 29.09.2017
Beiträge: 55
Wohnort: Andorf




Hallo Forum,

das Thema hat sich erledigt.
In der Bucht habe ich von Italien nun einen Buzzetti- Ständer gekauft, der am Bild wie neu aussieht.
War zwar kein Geschenk, aber wenn er so schön ist wie abgebildet, dann wunderbar Very Happy .

Jetzt muss ich nur noch darauf warten (bis ca. Anfang Dezember wegen Versand).

Beste Grüße
Franz

_________________
www.rad-franz.net
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 04.11.17, 21:50 Antworten mit Zitat
Michael
Offroad Junkie
 
Anmeldung: 29.06.2004
Beiträge: 570
Wohnort: A-1140 WIEN




Hi Franz, wenn du ihn hast stell doch hier einmal ein Bild rein oder den Link zur Bezugsquelle. Ich hab auch einen Hauptständer von Buzetti (eigentlich 2) aber ich habe ihn noch nicht montiert, weil er nicht ganz passt und weil das neuere Modell etwas andere "Füße" hat - nämlich Plättchen statt Laschen.
Nachdem ich den alten jetzt 3x geschweißt habe, habe ich ihn abmontiert.
Irgendwann hat ein Prüfer einmal gedacht er müsste zum Ankicken auf dem Hauptständer herumturnen - seit dieser Zeit ging es dann bergab mit dem Gestänge...
Welche "Fußform" hat deiner? Embarassed

_________________
--- XT 350, 55V, BJ '85, schwarz-rot ---
--- XTZ 750 Super Ténéré, 4TD, BJ 92, EZ 94 ---
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.11.17, 21:12 Antworten mit Zitat
Franz
Semi-Profi
 
Anmeldung: 29.09.2017
Beiträge: 55
Wohnort: Andorf




Servus Michael,

aktuell sieht man das Bild noch im Link - wie lange, weiß ich nicht.
Aber sobald ich ihn dran habe, werde ich mal Fotos einstellen oder auf die Homepage verlinken, falls ich die XT dann dort vorstelle Very Happy :
https://www.ebay.it/itm/CAVALLETTO-CENTRALE-BUZZETTI-YAMAHA-XT-350-PART-N-4669-/252847223414

Ist deiner dann jener mit den Rohren, die zurückgebogen sind oder der gleiche?

Am Haupständer ankicken Shocked - das hatte ich auch mal bei jemanden gesehen, aber verstanden habe ich es nicht- als würde das einfacher gehen als wenn die Maschien mit 2 Rädern am Boden steht und man die Maschine zwischen den Beinen hat- naja...

Beste Grüße
Franz

_________________
www.rad-franz.net
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 06.11.17, 07:40 Antworten mit Zitat
Michael
Offroad Junkie
 
Anmeldung: 29.06.2004
Beiträge: 570
Wohnort: A-1140 WIEN




Danke für deine rasche Antwort. Ja das ist der Ständer den ich auch als Ersatz gekauft habe, allerdings einen Restbestand aus Deutschland.

Möglicher Weise wirst du stärkere Federn benötigen, damit der Ständer nicht bei jeder Bodenwelle Funken schlägt. Ich bin hier in Wien ganz gut mit Gewerbebetrieben aller Art versorgt, drum habe ich mir welche aus NIRO-Stahldraht anfertigen lassen.

Die Löcher müssen evtl. auch etwas nachgearbeitet werden, damit sie passen. Und die Montage an den Fußrasten ist auch etwas abenteuerlich: Eine Lasche kommt unter die Fußraste, die andere darüber.
War immer eine ziemliche Werkelei, das alles schön fluchtend hinzubekommen, darum habe ich über die Jahre bei den Fußrastenlöchern im Rahmen auch Gewindebuchseneinsätze benötigt...
Weil wenn da rechts unten etwas locker ist, stimmt gleich mit der Fußbremse was nicht und sie trifft den Anschlag nicht mehr...

Ich hatte das Modell mit den Laschenfüßen jahrelang im Einsatz und war sehr zufrieden.
LG Michael

_________________
--- XT 350, 55V, BJ '85, schwarz-rot ---
--- XTZ 750 Super Ténéré, 4TD, BJ 92, EZ 94 ---
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.11.17, 21:15 Antworten mit Zitat
Franz
Semi-Profi
 
Anmeldung: 29.09.2017
Beiträge: 55
Wohnort: Andorf




Hallo zusammen,

der Ständer ist angekommen und mal solala montiert...

Recht begeistert bin ich nicht davon, muss ich ehrlich sagen.
Mit demjenigen, den ich mir für die XT250 selber gebastelt habe, stand die XT250 jedenfalls stabiler. Aktuell genügt ein Schubser mit beiden Händen und die 350er geht vom Ständer auf beide Räder, dafür muss ich kräftig anheben, damit sie am Hauptständer kommt (wo das Hinterrad dann ca. 10cm übern Boden ist).
Eigentlich sollte sie meines Wunsches nach auch bergab stabil am Ständer stehen oder sogar fast nach vorne "rutschbar" sein.

Entgegen der Anleitung schaut es so aus, als käme das Motorschutzblech zwischen Rahmen und Ständer. Anfangs musste ich das ganze gleich mal etwas aufbiegen, da das Innenmaß zu klein war zwischen den Fußrasten.
Ggf. muss ich auch noch eine Bohrung etwas aufbohren (unten), aber sonst sieht er noch fast wie neu aus Wink .

Zum Vergleich habe ich auch ein paar Bilder von meiner ehem. 250er und der CX500. Bei der CX500 war der Ständer auch relativ senkrecht, aber die hatte auch ein "bisschen" mehr Gewicht - aber ich kann mich nicht mehr erinnern, wie viel Kraft dort notwenig war zum "Runterschieben" vom Ständer.

Bilder findet ihr hier:
http://rad-franz.net/Dateien-fuer-Foren-etc_nicht-Homep/XT350Forum/DSCF9684.jpg
http://rad-franz.net/Dateien-fuer-Foren-etc_nicht-Homep/XT350Forum/DSCF9685.jpg
http://rad-franz.net/Dateien-fuer-Foren-etc_nicht-Homep/XT350Forum/DSCF9686.jpg
http://rad-franz.net/Dateien-fuer-Foren-etc_nicht-Homep/XT350Forum/DSCF9689.jpg
http://rad-franz.net/Dateien-fuer-Foren-etc_nicht-Homep/XT350Forum/DSCF9690.jpg
http://rad-franz.net/Dateien-fuer-Foren-etc_nicht-Homep/XT350Forum/DSCF9701.jpg
http://rad-franz.net/Dateien-fuer-Foren-etc_nicht-Homep/XT350Forum/DSCF9705.jpg
http://rad-franz.net/Dateien-fuer-Foren-etc_nicht-Homep/XT350Forum/DSCF9706.jpg
http://rad-franz.net/Dateien-fuer-Foren-etc_nicht-Homep/XT350Forum/DSCF9707.jpg
http://rad-franz.net/Dateien-fuer-Foren-etc_nicht-Homep/XT350Forum/Honda-CX500_100.jpg
http://rad-franz.net/Dateien-fuer-Foren-etc_nicht-Homep/XT350Forum/IMG_3239.jpg

Was meint ihr - soll ich ihn kürzen und den Aufstandpunkt evt. 5mm weiter nach vorne setzten und den Fußhebel verlängern, damit man nicht mit der Hand das Motorrad hochheben muss (vor allem im Kofferbetrieb Shocked )?

Upps, hab grad gesehen, dass ich ein Foto vergessen hab, wo die XT am Hauptständer steht Sad -> Folgt demnächst.

Beste Grüße
Franz

_________________
www.rad-franz.net
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 12.11.17, 09:09 Antworten mit Zitat
Franz
Semi-Profi
 
Anmeldung: 29.09.2017
Beiträge: 55
Wohnort: Andorf




Guten Morgen,

nun die Bilder, wo die XT auf dem Hauptständer steht:
http://rad-franz.net/Dateien-fuer-Foren-etc_nicht-Homep/XT350Forum/DSCF9692.jpg
http://rad-franz.net/Dateien-fuer-Foren-etc_nicht-Homep/XT350Forum/DSCF9693.jpg
http://rad-franz.net/Dateien-fuer-Foren-etc_nicht-Homep/XT350Forum/DSCF9696.jpg
http://rad-franz.net/Dateien-fuer-Foren-etc_nicht-Homep/XT350Forum/DSCF9697.jpg

Beste Grüße
Franz

_________________
www.rad-franz.net
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 13.11.17, 07:47 Antworten mit Zitat
Michael
Offroad Junkie
 
Anmeldung: 29.06.2004
Beiträge: 570
Wohnort: A-1140 WIEN




Franz hat folgendes geschrieben::
Guten Morgen...

Ebenfalls guten Morgen Smile
Danke für die ausführliche Dokumentation.
Ich kann mich erinnern, unten war eine Erweiterung einer Bohrung notwendig. Ob das Motorschutzblech jetzt zwischen den Motor und den Ständer kommt weiß ich nicht mehr.
Was mir aber aufgefallen ist, ist Folgendes: Du hast über beiden Laschen links und rechts die Fußrasten verschraubt. Ich weiß noch dass damals bei der ersten Montage ein Stück von der Lasche auf einer Seite weg geflext werden musste und dass dann auf einer der beiden Seiten die Fußraste unter der Lasche verschraubt war.
Ich sehe mir das daheim heute am Abend noch einmal an...
LG
Michael
P.S.: Um die XT mit wenig Aufwand auf den Hauptständer zu heben gibt es einen Trick: Man stellt sich auf die linke Seite der Maschine, greift mit der rechten Hand auf den Bügel der Beifahrerfußraste (linke Hand am Lenker) tritt den Hauptständer mit dem rechten Fuß zu Boden und hält ihn mit dem Zehenballen runter und zieht dann gleichmäßig nach hinten und oben. Die XT geht dann wie von selbst auf den Hauptständer.

_________________
--- XT 350, 55V, BJ '85, schwarz-rot ---
--- XTZ 750 Super Ténéré, 4TD, BJ 92, EZ 94 ---
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.11.17, 20:59 Antworten mit Zitat
Franz
Semi-Profi
 
Anmeldung: 29.09.2017
Beiträge: 55
Wohnort: Andorf




Servus Michael,

da muss ich wohl noch etwas üben, um den "Fachtl" bei der 350er mit dem Ständerstellen heraußen zu haben Smile.

Bez. Montage könnte ich mir vorstellen, dass die rechte Seite außerhalb der Fußraste zu montieren wäre, bei der beiliegenden "Beschreibung" konnte ich aber nichts davon lesen.
Aber das Blech war so eng gekantet, dass ich es direkt etwas aufbiegen musste, um es über den Rahmen zu bringen.

Beste Grüße, aktuell aus Fürth,
Franz

_________________
www.rad-franz.net
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 18.11.17, 19:02 Antworten mit Zitat
Franz
Semi-Profi
 
Anmeldung: 29.09.2017
Beiträge: 55
Wohnort: Andorf




Hallo zusammen,

kleines Update.

Habe heute die Bohrungen etwas ausgefeilt (die seitlichen, damit die Grundplatte leicht gedreht werden kann), dann die unteren Bohrungen etwas ausgefeilt, damit ich mit den Schrauben die Anschweißmuttern im Rahmen treffe und die Grundplatte des Ständers ausgebogen (war unten verbogen).

Weiters hatte ich die Anschlagfläche etwas abgeflext, da der Anschlag vom Ständer nicht ganz winkelig ist .

Auch war erforderlich, dass ich einen Teil der Grundplatte ausnahm, damit man nicht beim Motorblock ansteht.

Zuguterletzt noch die beiden Spitzen an den Aufstehtellern etwas abgeflacht.

Nun liegt der Grundrahmen vom Ständer schön am Rahmen auf und die XT steht soweit stabil, dass ich keine Angst mehr habe, wenn ich hinten leicht dagegenstoße (so wie die 250er kann ich sie zwar nicht nach vorne schieben, ohne dass sie vom Ständer kommt, aber das geht wohl nur selten oder nur mit ganz flachen Aufstehtellern Very Happy ).


Beste Grüße
Franz

_________________
www.rad-franz.net
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 20.11.17, 07:29 Antworten mit Zitat
Michael
Offroad Junkie
 
Anmeldung: 29.06.2004
Beiträge: 570
Wohnort: A-1140 WIEN




Fein das jetzt nichts mehr wackelt.
Habe mir die beiden Hauptständer noch einmal im Vergleich angesehen.
Das ausgeflexte "Ohr" auf der einen Seite wurde wieder zugeschweißt, weil eine Ausnehmung gar nicht notwendig war.
Bei dem neuen Ständer war noch ein Ausklapp-Fußhebel dabei - keine Ahnung wo der hingehören soll.
Anbei das Vergleichsfoto.







_________________
--- XT 350, 55V, BJ '85, schwarz-rot ---
--- XTZ 750 Super Ténéré, 4TD, BJ 92, EZ 94 ---
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 20.11.17, 09:05 Antworten mit Zitat
Rolf
schon lange dabei
 
Anmeldung: 16.12.2003
Beiträge: 3487
Wohnort: Braunschweig




Du könntest mal ein paar relevante Daten abnehmen, das ist ja mit geradem Rohr und etwas Winkeleisen super schnell nachgebaut, so auf den ersten Blick. Dann auch gleich mit dem Platz für Optimierungen Smile

_________________
...manche Dinge machen wirklich keinen Sinn, sind aber gut fürs Ego...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 20.11.17, 09:48 Antworten mit Zitat
Michael
Offroad Junkie
 
Anmeldung: 29.06.2004
Beiträge: 570
Wohnort: A-1140 WIEN




Rolf hat folgendes geschrieben::
Du könntest mal ein paar relevante Daten abnehmen, das ist ja mit geradem Rohr und etwas Winkeleisen super schnell nachgebaut, so auf den ersten Blick. Dann auch gleich mit dem Platz für Optimierungen Smile

Weiß nicht, ob mir in nächster Zeit soo fad ist... Cool

Also ich verspreche zunächst einmal gar nichts und vielleicht ergibt sich ja was in der Winterpause Smile Rolling Eyes

_________________
--- XT 350, 55V, BJ '85, schwarz-rot ---
--- XTZ 750 Super Ténéré, 4TD, BJ 92, EZ 94 ---
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 20.11.17, 10:06 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 7890
Wohnort: Bremen




@Michael,

da sollst du doch nur Maße abnehmen.
Dauert doch nicht lang.... Razz

Rolf häkelt sich den Rest dann schon selber. Wink

_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 20.11.17, 10:10 Antworten mit Zitat
Michael
Offroad Junkie
 
Anmeldung: 29.06.2004
Beiträge: 570
Wohnort: A-1140 WIEN




Don Pedro hat folgendes geschrieben::
@Michael,

da sollst du doch nur Maße abnehmen.
Dauert doch nicht lang.... Razz

Rolf häkelt sich den Rest dann schon selber. Wink


Ja schon klar. Hab derzeit eher andere Flausen im Kopf. Mehr so in die musikalische Richtung.
Wenn ich Zeit hab kein Problem, könnte aber derzeit ein Weilchen dauern wie gesagt. Wink

_________________
--- XT 350, 55V, BJ '85, schwarz-rot ---
--- XTZ 750 Super Ténéré, 4TD, BJ 92, EZ 94 ---
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 20.11.17, 13:08 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5932
Wohnort: 44289 Dortmund




also, ich müste schon ganz viel langeweile haben um auf die Idee zu kommen, mir nen hauptständer basteln zu wollen...
Rolf mach dich nicht so alt..

bekennender seitenständer Fahrer Laughing

_________________
Gruß


Georg

achtung dement!
ja ich bin direkt, aber ehrlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 20.11.17, 20:56 Antworten mit Zitat
Franz
Semi-Profi
 
Anmeldung: 29.09.2017
Beiträge: 55
Wohnort: Andorf




Guten Abend zusammen,

die Hauptmaße hätte ich schon alle abfotografiert, bin aber gerade in Frankreich (Dienstreise) und habe leider mein USB Adapterkabel für das Tablet nicht mit. Aber wenn ihr wollt, kann ich die Bilder am Wochenende gerne hochladen (geht das eigentlich direkt auch, oder nur über Umwege mit externen Urls?).

Zum Ausklapphebel:
Der sieht so aus als der in meiner beim Ständer beiliegenden Beschreïbing, den man oberhalb des Soziusfußrasters reinschrabt, damit man die Maschine mit der Hand leichter anheben kann- könnte das sein?

Immer bin ich noch am Überlegen, ob ich den Ständer nicht trotzdem noch kürze und größere Füße anschweiße, denn irgndwie gefällt es mir nicht, dass das Hinterrad so weit in der Höhe ist und einfacher zum Aufbocken müsste es auch noch werden, wenn der Lastarm kürzer wird.

Beste Grüße aus Grenoble,
Franz

_________________
www.rad-franz.net
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 20.11.17, 21:08 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5932
Wohnort: 44289 Dortmund




ja, genau, das ist ein Handhebel... zum leichten aufbocken gedacht...

_________________
Gruß


Georg

achtung dement!
ja ich bin direkt, aber ehrlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 21.11.17, 07:48 Antworten mit Zitat
Michael
Offroad Junkie
 
Anmeldung: 29.06.2004
Beiträge: 570
Wohnort: A-1140 WIEN




Franz hat folgendes geschrieben::
..,
Immer bin ich noch am Überlegen, ob ich den Ständer nicht trotzdem noch kürze und größere Füße anschweiße, denn irgndwie gefällt es mir nicht, dass das Hinterrad so weit in der Höhe ist und einfacher zum Aufbocken müsste es auch noch werden, wenn der Lastarm kürzer wird.

Beste Grüße aus Grenoble,
Franz


Morgen allerseits, also der Ständer biegt sich mit der Zeit ohnehin so auseinander, dass alle Räder Bodenkontakt haben Shocked Wenn man da a priori schon was kürzt hat man noch weniger lang Freude dran.

Danke für den Tipp mit dem Handhebel als Aufbockhilfe, wäre nie auf die Idee gekommen, das Ding direkt am Bike zu befestigen. Ich habe es all die Jahre an dem Beifahretfußrastengestänge hoch gezogen und mir ist nie was abgegangen.
Seit gestern ist meine Werkstatt mit meinem alten Schlagzeug vollgestopft, welches ich mir gestern zurück gekauft habe. Ein neues Restaurierungsprojekt. Heute feiere ich mein 30 Jähriges Bühnenjubiläum Smile Smile Smile Meine Bessere Hälfte: " Du bist einmal auf einer Bühne gestanden ???" -Naja, hauptsächlich gesessen. Embarassed

_________________
--- XT 350, 55V, BJ '85, schwarz-rot ---
--- XTZ 750 Super Ténéré, 4TD, BJ 92, EZ 94 ---
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.11.17, 10:18 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 7890
Wohnort: Bremen




Bonjour Franz, Wink

Du kannst am Beitrag direkt Bilder anhängen.
Wichtig: Die dürfen nicht größer als 180Kb sein, bzw. 800x600 Pixel.

Zunächst fügst du ein Bild dazu.
Absenden, der Beitrag ist im Forum.
Dann auf Beitrag editieren gehen und das nächste Bild dazu tun.
Ich glaube so 3-4 Bilder passen dann in einen Beitrag.

_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Hauptständer gesucht
  xt350.de Foren-Übersicht -> Suche
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 2  
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
  
  
 Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten  


Basiernd auf: phpBB 2.0.11, Theme by Vjacheslav Trushkin, modified