Das Yamaha XT350-Forum ;-) (...und TT350!)


Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Reparaturanleitung!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Fahrtipps!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen
14,95€

Trainingsbuch!

xt350.de Foren-Übersicht -> Andere Motorräder + Bekleidung -> Husqvarna WR 300 - weiß da jemand was?
Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Husqvarna WR 300 - weiß da jemand was?
BeitragVerfasst am: 03.08.18, 07:46 Antworten mit Zitat
Bulldog
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 15.04.2015
Beiträge: 190




Hallo,

Ich bilde mir ja schon seit einiger Zeit einen Zweitakter ein und bin jetzt auf der WR 300 hängen geblieben. Baujahr 2009 bis 2013 oder so ungefähr, die aus der BMW Zeit noch vor KTM.

Umbau auf Supermoto soll auch erfolgen. Mir ist bewusst, dass das kein Alltagsmöp wird... ich find es aber geil Razz

Hat jemand Erfahrung mit den Geräten oder weiß anderweitig etwas zu berichten?

Gruß
Stephan
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.08.18, 12:33 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 7905
Wohnort: Bremen




Moin,

so'n bisschen kenn ich was von den Teilen.

Kannst ja mal hier reinschauen:

http://www.xt350.de/viewtopic.php?t=3340&highlight=wr+360

Fazit :

- Ankicken geht schwerer als beim 4- Takter. Shocked
- Anspringverhalten -- na ja.
- Teileversorgung im Sommer schlecht. (Werksferien)
- guter Großhändler in D. (Zuppin)

Fahrverhalten:

Als Enduro und im Gelände war mir das Moped tatsächlich zu bissig.
Als Sumo nett, allerdings nicht im Alltagsverkehr.
Verbrauchswerte für nen Zweitakter sogar relativ human. (ca. 8l/100Km/kein Gelände)

Wenn du auf große Zweitakter stehst, dann schau dir mal ne GasGas EC 300 an.

Da könnt ich eventuell auch nochmal schwach werden....

Günstig zu bekommen wäre auch ne 200'er KTM EXC, die sind nicht schlecht !

_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 05.08.18, 17:49 Antworten mit Zitat
Bulldog
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 15.04.2015
Beiträge: 190




Ich schau mir morgen mal eine an Rolling Eyes den Bus hab ich schon mal ausgeräumt...

Wie sieht es denn mit der Ersatzteilverfügbarkeit für die Baujahre aus? Bekommt man die noch über KTM? Ich ruf da morgen mal den örtlichen Kürbisverkäufer zu an aber vielleicht weiß ja hier einer auch Bescheid?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.08.18, 18:24 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 7905
Wohnort: Bremen




Die Ersatzteilversorgung ist ganz gut.
Dafür würde ich dir gern diesen Händler empfehlen:

https://www.neubert-racing.com/husqvarna/


Diese Firma hat schon viel für dieses Forum gemacht.
Ach, was waren das für Zeiten in Langensteinbach.

Die haben große Treffen unterstützt, Werkstattservice geleistet, E-Teile gebracht, nur die Pizza kam wo anders her. Wink

_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 05.08.18, 19:56 Antworten mit Zitat
Bulldog
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 15.04.2015
Beiträge: 190




Super Cool
Vielen Dank für den Tipp, werde mich da mal umsehen.

Und von morgen natürlich berichten...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.08.18, 06:59 Antworten mit Zitat
Gunter TT 350
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 15.01.2004
Beiträge: 342
Wohnort: Rhein-Neckar-Raum




Bei der 200er KTM aufs Getriebe achten.
Der Rumpfmotor ist von der 125er; ist halt dann mehr gefordert mit dem größeren Hubraum.
Kommt wohl wie so oft auf den Vorbesitzer an (MX, Feldwegglühen;Wartungsschlamper usw.)

Grüße

_________________
TT 350 1987
YZ 250 F 2004
Hypermotard 1100 2008
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.08.18, 06:53 Antworten mit Zitat
Bulldog
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 15.04.2015
Beiträge: 190




Hallo,

jetzt wollte ich mal Rückmeldung geben:
Wie man schon erkennen kann, habe ich zugeschlagen. Die WR ist in einem stark gebrauchten Zustand, hat paar Schrammen und Kratzer aber genau sowas habe ich gesucht. Ein Spaßgerät zum herprügeln Rolling Eyes

Ein Haufen an Zubehör war dabei, von Enduroradsatz, StVO-Anbauteile, Straßenzugelassene Reifen (die Slicks auf der Straße wären mir lieber Laughing ) über zweiten Plastikteilesatz, Auspuffkrümmer, Dichtungen bis hin zu anderen Übersetzungen, Montageständer und einen ungetragenen Crosshelm (fehlte mir eh noch).

Bezahlt habe ich 4.300 EUR.

Wehmutstropfen: Über die Vorgeschichte ist nichts bekannt, also auch keine Betriebsstunden oder km. Bei dem letzten Vorbesitzer ist sie auf SuMo umgebaut und nur wenig auf der Kartbahn gefahren worden (Instagram & Co können einem bei der Recherche echt behilflich sein), davor war sie im Enduroeinsatz.

Motor springt top an, Getriebe lässt sich sauber schalten, Gabelservice und Lenkkopflager wurden gemacht, die 16 Zöller sind neu gekauft, der Umbau ist eingetragen eben so wie die offene Leistung Twisted Evil

Schwinge und Umlenkung brauchen neue Lager und die Verkabelung werde ich mal noch etwas verschönern aber ansonsten genau mein Ding.
Ich hoffe nur, dass keine unliebsamen Überraschungen noch auftauchen... toi toi toi!

Ich werde die Gute nun mal in einen technisch einwandfreien Zustand bringen, ein Dekorsatz besorgen und dann mal zur Zulassungsstelle gehen.

Besten Gruß,
Stephan

PS: Lagersätze für Schwinge und Umlenkung, könnt ihr da einen Hersteller empfehlen? Allballs - ist das Zeug iO oder lieber original über zb. Neubert)






Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.08.18, 07:15 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 7905
Wohnort: Bremen




Schick !

Die Eintragungen in den Fahrzeugpapieren sind auch nett.


Bei den Aufhängungslagern würde ich nach Preis gehen.
All Balls Sätze habe ich schon diverse verbaut, und konnte keine Qualitätsmängel feststellen. Kann man nehmen.

Mit Glück sind da Normlager verbaut, so dass man ggf. auch einzelne Lager preiswert bekommt.

_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 08.08.18, 20:00 Antworten mit Zitat
Bulldog
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 15.04.2015
Beiträge: 190




Kann mir mal jemand auf die Sprünge helfen, ich stehe grad auf dem Schlauch.
Ich möchte die Elektrik bereinigen und würde gern eine Batterie abklemmen, um testen zu können.
Allerdings hab ich keine Ahnung wohin mit dem Pluspol. Aus der Lima gehen Kabel zum Laderegler und CDI...
will da nichts kaputt machen 🤔
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.08.18, 21:45 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 7905
Wohnort: Bremen




Genau kenn ich mich nicht aus, aber die CDI muss auf jeden Fall abgeklemmt werden, wenn du ein Netz-(Lade) gerät als Stromquelle zum Basteln nutzen willst.

Da wird dir wohl nur der Schaltplan weiterhelfen.

_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 09.08.18, 06:20 Antworten mit Zitat
Gunter TT 350
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 15.01.2004
Beiträge: 342
Wohnort: Rhein-Neckar-Raum




Geile Karre, Glückwunsch !
Was für´s Leben..........

_________________
TT 350 1987
YZ 250 F 2004
Hypermotard 1100 2008
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.08.18, 06:31 Antworten mit Zitat
Michael
Offroad Junkie
 
Anmeldung: 29.06.2004
Beiträge: 577
Wohnort: A-1140 WIEN




Mutti !!!

Sehr nett, gratuliere.
Das Verhältnis Vorderraddurchmesser zu Bremsanlagendurchmesser erinnert ein wenig an die Münch-4 1200 TTS Smile Dort allerdings noch mit Trommel vorne.
https://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCnch_(Motorradhersteller)

_________________
--- XT 350, 55V, BJ '85, schwarz-rot ---
--- XTZ 750 Super Ténéré, 4TD, BJ 92, EZ 94 ---
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.08.18, 06:46 Antworten mit Zitat
Rolf
schon lange dabei
 
Anmeldung: 16.12.2003
Beiträge: 3494
Wohnort: Braunschweig




Wenn du einen Laderegler hast, packe die 12=-Quelle doch einfach da hin wo vorher die Batterie war ?!?

Falls du Spannungsregler meinst, finde raus ob du ein Gleich- oder Wechselspannungssystem hast (hast du einen Kondensator? Findest du einen Gleichrichter? Blinkrelais = / ~?), dann kannst du ab Lima mit abgeklemmter Spule entsprechend einspeisen.

_________________
...manche Dinge machen wirklich keinen Sinn, sind aber gut fürs Ego...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 09.08.18, 10:07 Antworten mit Zitat
Bulldog
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 15.04.2015
Beiträge: 190




Ja, natürlich der Spannungsregler. Eine Batterie oder Kondensator gibt es nicht. Anbei mal ein Stromlaufplan...
Ich bin grad wohl echt ein bisschen zu blöd für die ganze Geschichte. Ich habe auch von fast allen Adern am linken Bedienelement (D im Plan) Durchgang auf Masse? Habe das Gefühl mein Multimeter ist nur noch am piepsen Shocked
Ich konnte schon paar Dinge bereinigen, da in der Vorgeschichte scheinbar einiges hingepfuscht wurde (neuer Tacho, zusätliche Blinkkabel und Masseleitung für hinten, obwohl eigentlich welche liegen) - ich glaube da hatte jemand absolut keine Ahnung.
Normaler Weise kapier ich das ja schon aber grad im Moment?

Funktinoniert das, wenn ich an H (Spannungsregler) den Pluspol einer Batterie anschließe und Minuspol auf Masse lege? Sollte ich da dann den Ausgang an der Lichtmaschine abklemmen, um den Zündstromkreis mit CDI etc zu schützen?

Vielen Dank schon mal!

Und herzlichen Dank für die Glückwünsche. Bin wirklich happy, endlich wieder ein richtig unvernünftiges Mopped zum Spaß haben.

Besten Gruß,
Stephan













Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.08.18, 10:59 Antworten mit Zitat
Rolf
schon lange dabei
 
Anmeldung: 16.12.2003
Beiträge: 3494
Wohnort: Braunschweig




Du hast einen anscheinend einen Wechselstromkreis. Klemm den Spannungsregler ab (hat ja nur ein Kabel) und schließe dort eine 12V-Spannungsquelle an (ich mache zum testen/messen dann immer ne 100mA Strombegrenzung dazu, aber du hast vermutlich kein einstellbares Netzteil), um zu gucken wo überall was rauskommt. Um ordentlich zu messen und kein Feuer zu machen, klemme die Lichtspule ab (Y-R-Verbindung bei I) . Kann sein, dass Hupe und Blinkrelais nicht funktionieren wegen der Gleichspannung, dann halt nur gucken ob da jeweils Saft ankommt.

Ganz ordentlich wäre, eine 12V-Rechteckspannung beim Spannungsregler einzuspeisen mit ner Strombegrenzung auf 5-7A, dann kannst du alles testen. Oder einfach mal den Motor anmachen?? Smile

_________________
...manche Dinge machen wirklich keinen Sinn, sind aber gut fürs Ego...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 09.08.18, 11:47 Antworten mit Zitat
Bulldog
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 15.04.2015
Beiträge: 190




So werde ich es mal probieren. Kann ich auch direkt an der Lichtmaschine einspeisen? Also am roten Kabel bei der Y-R Verbindung und den Spannungsregler drin lassen? Bringt das einen Vorteil?
Minus auf Rahmen und Plus an die Einspeisestelle - richtig?

Das mit Motor laufen lass ist grad leider etwas schwierig. Habe Räder, Schwinge, Sekundärrahmen, Schalldämpfer etc. demontiert. Bringe erst mal wieder alles auf Vordermann...

Vielen Dank schon mal soweit.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.08.18, 11:50 Antworten mit Zitat
Rolf
schon lange dabei
 
Anmeldung: 16.12.2003
Beiträge: 3494
Wohnort: Braunschweig




Kannst auch an der Lima einspeisen, ist ja alles verbunden. Muss halt gucken, dass du nicht ohne Strombegrenzung mehr Spannung reingibst als der Spannungsregler als OK definiert, sonst muss der arme Regler alles verbraten (das wird dann ohne Strombegrenzung recht viel). Aber mit 12V sollte das hinhauen. Denk dran, dass die Komponenten ggf. Wechselspannung erwarten und nicht unbedingt funktionieren müssen....

_________________
...manche Dinge machen wirklich keinen Sinn, sind aber gut fürs Ego...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 09.08.18, 23:45 Antworten mit Zitat
TTGeorg
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 05.01.2004
Beiträge: 5943
Wohnort: 44289 Dortmund




räng teng teng........... 2dakter rules..... immer an das Erdbeeröl denken!!! oder was gabs da in den 90igern an geschmack beim Götz zu kaufen??? wenn das packerl denn mal kam???

georg

_________________
Gruß


Georg

achtung dement!
ja ich bin direkt, aber ehrlich.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 10.08.18, 06:52 Antworten mit Zitat
Bulldog
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 15.04.2015
Beiträge: 190




TTGeorg hat folgendes geschrieben::
räng teng teng


Laughing Laughing Laughing

Meine Frau und Arbeitskollegen hören seit Tagen nichts anderes mehr. Lauf wie gestört durch die Gegend und schwärm von der Melodie der zwei Takte <3

Ich habe mir auch schon das Silikone K2 Öl (Edith sagt: Silkolene Pro KR2) oder so ähnlich besorgt, das soll besonders schön nach Rennstrecke duften dank des Rhizinus-Anteils. Aber Erdbeer? Shocked

Zum Thema Elektrik: Ich habe mal noch keine Batterie angeklemmt, irgendwie hab ich Angst was kaputt zu machen. Ich werde einfach in den nächsten Tagen den Hobel wieder komplettieren und dann bei laufenden Motor testen.

Ick freu mir so.... RÄNG TENG TENG TÄ-TENG TENG

Stephan


Zuletzt bearbeitet von Bulldog am 10.08.18, 09:43, insgesamt 1-mal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.08.18, 07:34 Antworten mit Zitat
Don Pedro
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 09.03.2004
Beiträge: 7905
Wohnort: Bremen




Hallo ???

Also so geht's ja hier nicht !

Rängtängtäng machen 85'er und 125'er.

Dein Moped macht eher rongtongtong. Razz

Also so viel Genauigkeit sollte schon sein ! Laughing


hab ja schon alles durch.
50, 125, 250 und 360 ccm Zweitakter.
Richtig nett war die TDR 250.
Gute Mischung aus Power und Fahrbarkeit.

Spaß gemacht hat auch die Suzuki TS 250X, allerdings nur mit geändertem Federbein.







_________________
Gruß,
Peter


Nur im Lexikon kommt Erfolg vor Fleiß.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Husqvarna WR 300 - weiß da jemand was?
  xt350.de Foren-Übersicht -> Andere Motorräder + Bekleidung
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten  


Basiernd auf: phpBB 2.0.11, Theme by Vjacheslav Trushkin, modified